Mein almandinroter 2.3er

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer ist online?

    18 Gäste

    Vorteil e.V. Mitglieder

    W201 eV Zeitung

    Techno Classica 2017
    Protokoll zur JHV 2017
    Die Geschichte der C-Klasse Teil 2
    Jahrestreffen 2017

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 1.x

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      Nur keine Angst, unter den Gummimatten sieht der Fußraum noch so aus wie auf den alten Bildern (allerdings sauberer: Es war auch nicht schlecht, die Bodenteppiche rauszunehmen und den Dreck hinterm Gaspedal mittels Zahnbürste zu entfernen... [rock] ).

      Ansonsten kann ich den Armor All Tiefenpfleger wirklich nur empfehlen. Auch die Prallleisten auf den Stoßstangen sehen damit behandelt gleich viel besser aus, ebenso wie die (typischerweise ausgeblichenen) Plastik-Radläufe am Opel Corsa meines Nachbarn. [yo]
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      So, auch hier mal wieder was Neues: Nachdem unser Baby-Benz meiner Frau und mir in den letzten Wochen viel (Fahr-)Freude bereitet und uns auf einigen schönen Ausflügen über sonnige Landstraßen begleitet hat, wollte ich ihm gestern auch mal wieder etwas Gutes tun und mal diese kleine Roststelle im hinteren rechten Radhaus (ja, genau, da an dem einen Verschlussstopfen) beseitigen. Bewaffnet mit Akkuschrauber, Zopfbürste und einem Liter Fertan-Rostumwandler machte ich mich ans Werk - um dann festzustellen, dass der "leichte Oberflächenrost", den ich erwartete, tatsächlich eine Durchrostung ist. [wallbasch] [cussig] [kotz]

      Also packte ich Akkuschrauber, Zopfbürste und Fertan wieder ein, griff mir stattdessen die Dose mit dem Fluid-Film und verteilte davon so einiges in dem hinter der Durchrostung liegenden Hohlraum, so als Sofortmaßnahme. Heute Abend bin ich dann noch schnell bei einer Werkstatt meines Vertrauens vorbeigefahren und zeigte das Malheur dem dortigen Blechkünstler. Dessen erster Eindruck: Könnte schlimmer sein. Er will sich der Sache annehmen und stellte mir in Aussicht, dass ich schon bald wieder schöne Ausflüge auf sonnigen Landstraßen unternehmen könne. Ich freue mich drauf... [Tanz]
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      "herbert 2 schrieb:

      "Hessebembel" schrieb:

      Das kam auf 3,20 EUR (zzgl. 2,90 EUR Versand).

      Hallo

      dann hättest du bei MB 4!! Stück bekommen. Kostet beim freundlichen 1,14€ zzgl Mwst.

      Herzlichen Glückwunsch. Der Verkäufer bei Ebay kann sich das Lachen sicher nicht verkneifen...
      Sorry das ich das jetzt so geschrieben habe..

      Gruß


      Hallo.
      Kurze Frage: Wie lautet die Teilenummer? Ich brauche derzeit auch einen neuen.

      Vielen Dank für die wertvollen Infos!!! [daumen oben] [daumen oben]
    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      Sofern noch aktuell: Einfach ziehen. Hat zumindest bei meinem geklappt. Eine Wasserpumpenzange diente dabei als Meinungsverstärker. [lach]

      So, nun der Grund, warum ich so spät auf diese Anfrage reagierte: Ich war im Urlaub, und zwar - jahah - mit dem Baby-Benz. Ziel war der Chiemsee, also "Benz goes Bavaria". Hat auch gut funktioniert, trotz mittlerweile 19 Jahren und 273.000 km erwies er sich als ideales Reisefahrzeug.

      Natürlich wollte ich auch ein Bild davon machen, Benz vorne, Berge im Hintergund...sieht dann so aus:



      Sieht ja noch nicht wirklich beeindruckend aus. Gut, dann eben was anderes: Beim Besuch auf einer sonnigen Alm (ohne Benz, dafür mit der Seilbahn) kamen meine Frau und ich mit einem ortskundigen Paar ins Gespräch, welches uns das Bergpanorama erklärte und dabei die Vokabel "Großglockner" fallen ließ. Da klingelte bei mir etwas: Großglockner-Hochalpenstraße, jener legendäre Pass, auf dem Herr Porsche in den 30ern des letzten Jahrhunderts Versuchsfahrten mit dem Käfer-Prototypen und einigen Vergleichsfahrzeugen vornahm und die bis in die 70er Jahre hinein gerne mal Kühler zum Kochen brachte. Also, nix wie hin! Aus "Benz goes Bavaria" wurde "Benz goes Austria".

      Anfangs sah ja noch alles recht harmlos aus...



      ...aber dann wurden die Anstiege steiler, die Kurven enger, und auch die Vegetation änderte sich...





      Kurz eingekehrt...



      ...und weiter gings. Der Benz lief auch hier völlig problemlos und brachte uns wohlbehalten zurück: Erst nach Bayern, dann nach Hessen.

      Bei der Abfahrt kamen wir uns ein wenig vor wie die heiligen drei Könige: Immer dem Stern nach. [lach]



      Übrigens fanden auch wieder VW-Testfahrten statt: Diesmal Bremsentests mit dem Touran. History repeatin...
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hessebembel ()

    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      So, auch hier mal wieder etwas Neues: Die letzten Tage verbrachte mein Baby-Benz bei einem Smart-Repair-Betrieb, von dem mein Bruder über "Groupon" Reparaturgutscheine besorgt hatte. Repariert werden sollten die "Neidkratzer" auf der Motorhaube sowie der verschrammte Radlauf hinten links, mit dem wohl einer der Vorbesitzer mal irgendwo hängen geblieben war. Während sich die Motorhaube einer kompletten Neulackierung unterziehen musste, konnten der Radlauf und das darunterliegende Saccobrett beilackiert werden.

      Heute bekam ich mein Auto zurück und - ich bin begeistert! Das Ergebnis übertrifft meine kühnsten Erwartungen. Der Gesamteindruck ist gleich ein ganz anderer. [Tanz]

      Ich würde Euch jetzt gerne zeigen, wie gut das aussieht...allerdings bin ich vor lauter Begeisterung zwar häufiger um den Benz geschlichen, habe dabei aber das Fotografieren vergessen. [wallbasch] Na ja, wird nachgereicht...
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      Das Ergebnis übertrifft meine kühnsten Erwartungen


      Ohne Bilder nie passiert!!!! [coyote]

      Wie dem auch sei, herzlichen Glückwunsch, so ne "Beilackiererei" ist ja auch immer Glücksache !!! [yo]

      Bitte unbedingt Pics nachreichen !!! [klatsch]
    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      @goussettehh:
      Danke.

      @Theropode:

      Na, wenn das so ist:


      Kratzerfrei, glatt, almandinrot, und Nachwuchs hat der Benz auch... [coyote]


      Und hier der Radlauf. Auf den Bildern weier oben ist der Kratzer noch zu sehen. So gefällts mir aber besser... [klatsch]
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      So, auch hier gibt es Neuigkeiten: Bereits am Montag hatte ich meinen Babybenz ins Winterquartier gebracht, heute nun wurde er in den wohlverdienten Winterschlaf geschickt:


      Batterie raus, mit WD 40 getränkte Lappen in den Ansaugtrakt...


      ...und den Auspuff gesteckt...


      ...und als Gedächtnisstütze einen Zettel aufs Lenkrad geklebt.

      In den Innen- und den Kofferraum habe ich Luftentfeuchter gepackt, der Reifenluftdruck wurde auf 3 Bar erhöht (mittels Handpumpe - ächz [Bekloppt] ) und unter die Räder...


      ...habe ich Styroporplatten gelegt. Das sollte Standplatten vorbeugen.

      Auf die Motorhaube und unter den Motorblock habe ich ein Vlies gepackt, in der Hoffnung, etwaigen Frost (der in der Halle eigentlich nicht vorkommen sollte, aber man weiß ja nie...) fernzuhalten.

      Anschließend bekam der Kleine sein Nachthemd übergezogen:


      In diesem Sinne: Schlaf gut!

      Und wie gehts nun weiter? Ich werde die fünfmonatige Winterpause zum Teilesammeln nutzen. Ein neuer Wärmetauscher kam gestern bei mir an (vielen Dank an Herbert 2,6 [Zuprosten] ), und ich könnte mir vorstellen, dass sich auch anlässlich meines Geburtstages noch das eine oder andere Neuteil hier einfinden wird. Wir werdens sehen. [klatsch]
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      Hier mal ein kleines Update:

      Der Benz schläft noch immer, ich habe aber die Winterpause genutzt, eine weitere Baustelle anzugehen: Den durchgesessenen und aufgescheuerten Fahrersitz.

      So sah er noch vor kurzem aus:





      Und hier der Stand von heute Nachmittag:



      Sitzkissen gegen ein Neuteil getauscht, Rückenlehnenbezug gegen ein Gebrauchtteil ausgewechselt, und eine funkelnigelnagelneue MAL kam auch dran. Einhelliges Urteil meiner Frau und meiner Schwiegermutter: "Sitzt sich gleich viel besser!" [klatsch]

      Ein schallendes "Dankeschön!" an Herbert für seine Hilfe bei der Teilebeschaffung und an Claus, der in seinem Thread über das Nachrüsten der Sitzheizung das Zerlegen des Sitzes so wunderbar beschrieben hat. [god]
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

      Beitrag von yagi ()

      Dieser Beitrag wurde von Administrator gelöscht ().
    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      "Hessebembel" schrieb:

      Der Benz lief auch hier völlig problemlos und brachte uns wohlbehalten zurück



      hmm ja hast du was anderes erwartet?????

      Schöne Bilder ich habe den Groß Glockner damals mit meine 2.0D "bezwungen"
      Gruß von Bastiaan aus dem HOL-LAND
    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      @yagi:

      So siehts aus - Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! [yo]

      @Bastiaan:

      Eigentlich nicht. So ein 190er scheint ohnehin immer beruhigend "Ich bring Dich heim." zu flüstern.

      Den Großglockner mit dem 2.0 D bezwingen - das erfordert wohl Geduld. Ein Freund hat mir mal erzählt, wie sich der Weg "die Saalburg hoch" (ein Steigungsstück zwischen Bad Homburg und dem Römerkastell Saalburg) gezogen hat, wenn er im 190 D seines Vaters unterwegs war - und das ist nix im Vergleich zum Großglockner. Von daher: [god]
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      "Hessebembel" schrieb:

      Einhelliges Urteil meiner Frau und meiner Schwiegermutter: "Sitzt sich gleich viel besser!"

      Kann man sich nur anschließen... Sieht ja wie neu aus dein Sitz und die neue Mittelarmlehne in dieser Farbe ist nicht nur sehr bequem sondern auch eine Art Geldanlage [lach]
      Schöne Bilder von deiner Alpenpass-Fahrt [yo]

      Gruß
      Basti
    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      Sehr schön geworden !!!! [yo]


      und an Claus, der in seinem Thread über das Nachrüsten der Sitzheizung das Zerlegen des Sitzes so wunderbar beschrieben hat. [god]


      Aber den eigentlichen Sitzbezug hast Du übernommen, oder auch ausgetauscht?

      Habe das erst vor ner Woche am Fahrersitz gemacht, kann Dir sagen! [wallbasch]

      [coyote]
    • Re: Mein almandinroter 2.3er

      @Volker:

      Der Bezug von der Sitzfläche ist noch der alte. Der von der Rückenlehne wurde gegen ein Gebrauchtteil getauscht. Den alten packe ich mir mal auf die Seite, wer weiß, wofür der noch gut ist.

      In einem Punkt bin ich aber von Claus Methode abgewichen: Die Heizmatten habe ich in den Bezug gefädelt, indem ich durch die Sitzpfeifen eine Kordel zog, daran eine Maulklemme aus dem Schreibwarenladen befestigte, die Heizmatte dort einklemmte und dann einfach an der Kordel zog. Ging gut. [yo]

      Allen anderen vielen Dank für das Lob. Freut mich. [klatsch]
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling: