Mein almandinroter 2.3er

    Wer ist online?

    und 8 Gäste

    Vorteil e.V. Mitglieder

    W201 eV Zeitung

    Nachruf
    Techno Classica 2017
    des Babybenz-Boten
    Durch die Welt mit dem W201 4
    Die Geschichte der C-Klasse Teil 1

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 1.x

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

      Ich hatte befürchtet, dass das so nicht aussehen sollte. Wobei ich auch befürchte, dass die Werkstatt das besser nicht hinbekommt (irgendwie sind die mit der Verarbeitung des Fetts überfordert). Die Frage ist, was ich tun sollte: Mich selbst an der Verarbeitung des Fetts versuchen (mittels Pinsel) oder die Türen mit was anderem ausspritzen? Falls letzteres: Was wäre das Mittel der Wahl? Fluid Film wäre für Gummiteile nicht gut. Evtl. Seilfett?
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

      Da schließe ich mich an Christoph.

      Recht sparsam und lieblos verteilt, nicht gleichmäßig und diverse Stellen ausgelassen.
      An den tiefsten Punkten ist womöglich gar nichts.
      Wenn unter Sicht schon so ungenau gearbeitet wurde, wie sieht es dann in den Schwellern aus?

      Schade Christoph, da hast du Mühe und Geld investiert und dann das.

      Hessebembel schrieb:

      Fluid Film wäre für Gummiteile nicht gut.


      Fluidfilm läßt sich aber wirklich kinderleicht selbst verarbeiten und ganz ehrlich, wenn so ein Ablaufpümpel von dem Zeug bleibende Schäden davon trägt,
      ein Fetttrauma :D , dann tausche ich das Ding aus und gut ist.

      Letzten Endes hast Du aber die Arbeit selbst verrichtet und weißt, daß es ordentlich gemacht wurde. :)

      Ob das, was Die Werkstatt bei Dir gemacht hat, gut oder schlecht ist, kann ich nicht beurteilen.
      Ich kann nur mit dem vergleichen, was werksseitig vorhanden war und was ich selbst "reingebuttert" habe und das war einiges mehr. 8|

      Gruß und Kuß Christoph
      Hallo Christoph,

      ich habe das ja auch irgendwann mal vor. Ich schwöre ich habe null Ahnung und hatte die anderen Kommentare noch nicht gelesen, da dachte ich schon : "Was, nur so wenig?" :(

      Ja, tut mir echt leid für dich und ums Geld. Wieviel hat das machen denn gekostet? Nicht das ich da jetzt auch hin wollte, aber dann weiß ich schon mal wieviel ich sparen kann...
      Viele Grüße,

      Alexander

      W201 190E 2.0 Automatik

      Lorenz Edition schrieb:

      ...wie sieht es dann in den Schwellern aus?


      Diese Fragestellung beschäftigt mich ernsthaft. Wie schon geschrieben, ich denke über die Anschaffung eines Endoskops nach. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Sonden zum Anschluss an ein Smartphone? Wenn die Dinger was taugen wäre das die einfachste Möglichkeit.

      Saftwuerstel schrieb:

      ...wenn so ein Ablaufpümpel von dem Zeug bleibende Schäden davon trägt, ein Fetttrauma , dann tausche ich das Ding aus und gut ist.


      Da ist was dran. Ich habe allerdings auch schon überlegt, ob ich mir nicht einfach einen Campingkocher anschaffe, auf dem Parkplatz ein leckeres Mike Sanders-Süppchen zubereite und das dann mit dem Pinsel in den Türen verteile. Bei den Schwellern bleibt allerdings nur Fluid Film übrig...schwierig, schwierig.

      Flaschenoeffner schrieb:

      Wieviel hat das machen denn gekostet?


      Für die Arbeit habe ich 178,50 EUR bezahlt. Hinzu kamen Kosten für das (womöglich sinnlos verballerte) Material in Höhe von 96,00 EUR.
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

      OK, da hält sich der Schaden ja noch in Grenzen. Sinnlos verballert würde ich auch nicht sagen, wenn die nicht zwischendurch ein paar Löffel genascht haben, ist es schon mal "druff" und das trägst du dann im 2.Gang weniger auf. Ist keine doofe Idee mit dem Campingkocher :D Und auch zu wenig ist mehr als nichts ;)

      Die Türen kannst ja dann mit Fluid Film machen. Standzeit ist zwar nicht so gut, aber auch besser als nichts. Und wenn schon... Eine Tür ist einfacher zu ersetzen als ein Schwelle, Seitenblech etc.
      Viele Grüße,

      Alexander

      W201 190E 2.0 Automatik
      Bei Mike-Sander auf der Internetseite wird Angeboten das nötige Equipment für 45€ mit einfachem Versand auszuleihen. Wenn ein eigener Kompressor vorhanden ist durchaus eine Idee.
      Wenn ich mein 190er vom Rost befreit und den Unterboden neu Konserviert habe, möchte ich mein Auto auch mit Mike Sander konservieren und das Equipment ausleihen.

      Viele Grüße

      Daniel (W201-Mainz)

      Neu

      Kleine Anekdote am Rande: Wir sind gleich zum Grillen eingeladen, wobei wir aus logistischen Gründen zwei Autos zur Anreise benutzen werden. Frau und Tochter sollten im Alltags-Ford vorfahren, ich sollte mit dem 190er nachkommen.

      Als wir eben allerdings auf den Parkplatz kamen und den Ford ansteuerten zeigte das

      Flaschenoeffner schrieb:

      entzückende[...] "Bembelinchen"


      auf diesen, meinte entschieden "Nein!", drehte sich zum Benz und meinte noch entschiedener "Da ja!".

      Ich habe also eben den Kindersitz vom einen in das andere Auto transplantiert, meine Mädels sind im W201 unterwegs, ich komme im Ford hinterher.

      Frühkindliche Prägung, guter Geschmack oder einfach überzeugender Fahrkomfort?
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hessebembel“ ()

      Neu

      foreveryoung schrieb:

      Eindeutig ...

      Hessebembel schrieb:

      guter Geschmack


      und ...

      Hessebembel schrieb:

      überzeugender Fahrkomfort


      :thumbup:


      Zum Einen das, aber ich denke zum Anderen wird Papabembel klassische Konditionierung nach Pawlow
      angewandt haben.

      Das Bembelinchen wurde bei jeder Fahrt im Altbenz mit Wurst belohnt, so daß mittlerweile der reine
      Anblick des Altbleches den unwillkürlichen Wunsch in ihr auslöst, einsteigen zu wollen.

      In jedem Fall gut so. :D

      Gruß und Kuß Christoph
      Benutzer-Avatarbild

      Beitrag von „Elizabeeth“ ()

      Dieser Beitrag wurde von „Distortion“ aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().

      Neu

      @Arnold: Die Abstimmung ging halt 2:1 aus. Kann man machen nix... ;) Fordfahren ist allerdings gar nicht so schlimm, der Fusion ist ein treuer Begleiter (mittlerweile auch schon 13 Jahre alt, aber zuverlässig und genügsam).

      @Udo: Danke für´s Löschen der Werbe- :wurst: ! :thumbup:
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

      Neu

      ... ich kannte mal einen, der sich für´s Fettverteilen eine Konstruktion ausgedacht hat, bei der vorn auf dem Schlauch so etwas Ähnliches wie ein kleiner Propeller saß, der sich durch den Druck drehte und das Mike Sanders dann wirklich gut verteilt hat. Ich habe das mal erlebt, war eine ziemliche Schweinerei, schien mir aber effektiv ....