W201 als Modellauto

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer ist online?

    19 Gäste

    Vorteil Club Mitglieder

    MB W201/C-Klasse Club Zeitung

    Weltpremiere 1982
    Abschaltung EPC
    Original Ersatzteile aus dem 3D-Drucker
    Willkommen im MB W201/C-Klasse Club e.V.
    Im wilden Besten
    Zulassungszahlen

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

    • Re: W201 als Modellauto

      "Hessebembel" schrieb:



      @TK2007:

      Hört sich interessant an. Auf welchem Modell (Hersteller/Maßstab) basiert denn der Umbau? Und wer führt ihn aus?


      Nun ich muss ehrlich gestehen das ich das selbst nicht so genau weiß.
      Das ganze hat meine Freundin angeleiert. Keine Ahnung wo sie das in Auftrag gegeben hat.
      Weiß nur das wohl eine Firma die Standartmodelle einkäuft und diese dann entsprechend nach Kundenwunsch ändert.

      Sobald ich das Auto habe mach ich Bilder und steh euch Rede und Antwort :D

      Gruß Timo
    • Re: W201 als Modellauto

      Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, den Motorraum des W123 von Seite 2 dieses Threads ein wenig zu verdrecken. Stattdessen habe ich hier noch ein Modell, welches ich Euch gerne vorstellen würde. Es handelt sich um einen Mercedes 220 /8 von Sunstar.





      Das Modell ist in der Sunstar-Platinum-Reihe erschienen. Die Modelle aus dieser Reihe zeichnen sich durch besondere Details (Teppichboden, verkabelter Motorraum etc.) aus. Außerdem liegt jeweils ein (verkleinerter) Nachdruck des Originalprospekts bei.

      Bei diesem Modell bleiben zwar die hinteren Türen verschlossen, dafür ist aber das Schiebedach beweglich:



      Der Blick in den Innenraum:



      Das Lenkrad ist meiner Meinung nach das falsche, soweit ich weiß kam diese Variante erst bei der 2. Serie des /8 zum Einsatz. Immerhin aber hat sich Sunstar dazu entschlossen, statt einer Mittelschaltung die optionale Lenkradschaltung zu verbauen. [yo]

      Unter der Haube zeigen sich die oben angesprochenen Kabel und Leitungen.



      Leider hat Sunstar aber - trotz überdimensioniertem Verteiler - die Zündkabel weggelassen. Nicht wirklich tragisch, da leicht selbst zu beheben, aber seltsam ist es schon. [gruebel]

      Noch ein Blick in den Kofferraum: Stehendes Reserverad, Gummimatte - ich finds gut.



      Das Sunstar-Modell ist momentan günstig zu bekommen, ich habe bei eBay rund 30,00 € gezahlt - meiner Meinung nach ein sehr guter Preis. Es gibt zwar auch von Autoart einen /8 (220 D), der in den Details und auch in der Formgebung (insbesondere des Hecks) besser ist, allerdings liegen dessen Preise auch im dreistelligen Bereich.

      Übrigens gibt es sowohl von Autoart als auch von Sunstar auch jeweils eine Coupé-Version des /8. Ich habe sie nicht, vielleicht will sie aber ja jemand anderes hier mal vorstellen. [smilie=hubba.gif]
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Re: W201 als Modellauto

      Hab mir jetzt auch ein Modell vom 201 zugelegt. Leider nur in 1:43...macht aber nix, trotzdem sehr Detailgetreu...so bleibt noch Platz für andere Modelle in meiner Vitrine:


      Uploaded with ImageShack.us

      190E 2.0 in Elfenbein von Minichamps
      Gruß Jan
      _____________________________________________
      [__\=*=/__]
    • Re: W201 als Modellauto

      Guten Abend,

      (((/8 Cupé kann ich anbieten. Ist ein 1:18 von Maisto, 280SE Automatic, Winrot(?), Dattel(?).)))

      >> Bitte entschuldigt, mir ist da ein peinlicher Fehler passiert; Das ist ja gar kein /8 sondern ein W112... Ich schiebs mal auf müdigkeitsbedingte Leichtsinnigkeit. [1hammer]



















      Schönen Abend,
      Sebastian
    • Re: W201 als Modellauto

      Vielleicht interessant für die Vor-MoPf-Fahrer: Es gibt jetzt (wieder) einen ungemopften W201 im Maßstab 1:24: modelcarworld.de/relaunch/Whit…serid=4708150&language=de

      Sicherlich nicht so detailliert wie z.B. der Autoart-190er (der aber auch im Maßstab größer ist), aber doch ganz nett anzusehen und evtl. ja für einen Nachbau des eigenen Baby-Benz geeignet.
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Re: W201 als Modellauto

      Werksseitig ausverkauft, der Evo II ist allerdings wieder aufgelegt worden - ist aber nicht billig. Findest Du bei den einschlägigen Modellautohändlern, z.B. modelcarworld.de, modelissimo.de, ck-modelcars.de usw.

      Der "zivile" 190er taucht hin und wieder noch bei eBay auf, allerdings hat der auch eine ganz schöne Preisentwicklung hingelegt... [wow]
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Re: W201 als Modellauto

      Alternativ kannst Du Dich natürlich auch mal bei Modellauto- oder gut sortierten Spielzeugläden in Deiner Umgebung erkundigen, ob dort noch einer auf Lager liegt. Hin und wieder hat man damit Erfolg.
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Neuzugang - W110 "kleine Heckflosse"

      So, weil ich mich freue, dass dieser Thread den Forenumzug überstanden hat, hier mal mein Neuzugang: Ein Mercedes 200 (W110 - "kleine Heckflosse") im Maßstab 1:18, hergestellt von Norev:




      Gut zu sehen: Das namensgebende Designelement - von Mercedes verschämt "Peilstege" genannt. Nach offizieller Lesart sollten diese die Übersicht beim Rückwärtseinparken erhöhen - inoffiziell entsprachen sie einfach dem Zeitgeschmack. :D


      Blick ins Innere: "Fieberthermometer"-Tacho, Lenkradschaltung und die Mittelarmlehne, die sich hochklappen lies und so einen dritten vorderen Sitzplatz ergab - beim Modell funktioniert das leider nicht.


      Auch die übrigen Türen und Hauben lassen sich öffnen. Die vordere gibt den Blick frei auf...


      ...den Motorraum - mit Kabeln. 8o

      Und hinten: Viel Platz für´s Gepäck:

      Ich glaube, wenn ich mal Zeit und Lust habe, bastle ich mal einen passenden Koffersatz. ;)
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • So, heute mal keine Modellvorstellung, sondern ein Einkaufstipp:

      Mercedes verramscht gerade die Modelle des S204 in 1:18. Die Modelle wurden von AutoArt produziert und sind wirklich schön gemacht. Link? Hier: Klick!
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Das freut mich!

      Bei mir hat auch mal wieder ein 1:87er Einzug gehalten.





      Ein W201 von Wiking - in Almandinrot. :love: Der hilft, die Zeit bis zum Saisonstart am 01.04. zu überbrücken. 8o
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Hallo,

      nachdem ich vor kurzem auf den Fred aufmerksam geworden bin, hier zwei kleine Bilder aus meiner Sammlung, die mehrere hundert Strück umfasst:

      zunächst eine kleine Auswahl meiner 190er Modelle (wenn schon nicht groß...) dann eben klein: :love:



      und eine Anzahl "Service"-Modelle.





      Gruß :)
      dies ist meiner:
      Mercedes Benz 190E*