Jubiläum: Seit 35 Jahren ist der 190er mein treuer Begleiter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer ist online?

    20 Gäste

    Vorteil e.V. Mitglieder

    MB W201/C-Klasse Club Zeitung

    Weltpremiere 1982
    Abschaltung EPC
    Original Ersatzteile aus dem 3D-Drucker
    Willkommen im MB W201/C-Klasse Club e.V.
    Im wilden Besten
    Zulassungszahlen

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

    • Hallo zusammen,
      da ich ja als erster Halter eine lückenlose Historie meines Autos habe, will ich sie heute einmal dokumentieren. Ihr werdet sehen, daß ich nie "geschlampt" habe, was mir der Classicweisse mit entsprechender Zuverlässigkeit gedankt hat. Außerdem habe ich mit zunehmender wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit etwa in Klima. Kat und vernünftige Sitze investiert. Also: los geht's:
      24.8.83, km-Stand 1100: Wartungsdienst incl. Ölwechsel
      9.5.84, km-Stand 10624: " "
      17.4.85, km-Stand 20805: " "
      22.6.87, km-Stand 35250: " "
      2.1.90, km-Stand 49171: " "
      12.11.91, km-Stand 66234: " "
      16.2.93, km-Strand 85898: " " (Besonderheit:Getriebeölwechsel mit Filter)
      27.6.94, km-Stand 99167: " "
      7.3.95: Nachrüstung Klimaanlage mit größerem Kühler; Kosten: 2926 DM
      18.3.96, km-Stand 117100: " "
      Zäsur: Wechsel vom teuren Mercedes-Händler zur bis heute aktuellen türkischen Werkstatt, mit der ich sehr zufrieden bin)
      29.7.96: Einbau geregelter Kat der Fa. Paul Wurm
      19.3.97: Austausch der grottenschlechten Serienvordersitze in Recaro Ergomed DS mit Klimapaket; Kosten: 7216 DM
      30.8.98, km-Stand 127465: Wartungsdienst mit Ölwechsel
      15.12.2000, km-Stand 138292: " " (Besonderheit: Bremsschläuche erneuert)
      3.7.200 Gummilager des Motors erneuert
      5.9.2003, km-Stand 147263: " " (Besonderheit: neue Zündkabel, neues Zündschloss, das alte fing an zu haken,ihr kennt das; neue
      Ventildeckeldichtung, neue Verteilerkappe)
      21.12.2005, km-Stand 157484: " "
      1.2.2007, km-Stand 167182: " "
      3.5.2010, km-Stand 181369: " "
      16.8.2012, km-Stand 191098: " " (Besonderheit: Getriebeölwechsel mit Filter)
      8.8.2014, km-Stand 202279 : " "

      Ich habe bewußt den Austausch der ganz normalen Verschleßteile wie Zündkerzen, Bremsbeläge und -scheiben, Auspufftöpfe, Luftfilter etc. weggelassen. Trotzdem eine auch für mich beeindruckende Bilanz: erster Motor, erste Lichtmaschine, erste Wasserpumpe, erster Wärmetauscher pp. Alles beste Qualität. Ausnahme: Die Heckscheibe. Die wurde schon 1984 (!) auf Kulanz abgedichtet und hat mich in den letzten Jahren wiederholt bei meinem Karosseriefachmann meines Vertrauens in Atem gehalten Zur Zeit ist sie wieder dicht.
      Everything will be all right!


      Sternengrüße
      Orste






    • Schon bereut einen Mercedes zu Fahren?

      Interessante Darstellung was so alles gemacht wird an einem Auto.
      Noch besser wäre wenn die Inspektionskosten aufgelistet sind. Somit kann auch eine Steigerung gesehen werden. Auch wäre interessant was so alles ausgetauscht ist, und was wirklich defekt ist.

      Die Investitionen in mehr Sonderausstattung ist verständlich. Aber die Sitze von Recaro sind bestimmt eine feine Sache.
      Bei dieser Art von Pflege kann der Wagen an die Enkel vererbt werden ohne bedenken. Klasse.
      Weiterhin Beulenfreie Fahrt.
      Gruß Oberst Kemal

      Einer der letzten Echten Daimler Benz.

    • Hallo zusammen,
      meine Liaison mit dem 190er geht stramm auf die 32 Jahre zu. Ich kann vermelden, heute ohne das geringste Problem den TÜV-Stempel bis 3/2017 bekommen zu haben. Damit einher ging eine -streng genommen- ahistorische leichte Veränderung des Aussehens. Schon lange hat mich das serienmäßig graue Schutzgitter in der Kühlermaske gestört, weil es mit allen an der Karosserie sonst verbauten, schwarzen Kunststoffteilen nach meinem persönlichen Emfinden nicht harmonierte. Dies um so mehr, als nach diesen Jahrzehnten das Grau noch grauer und damit regelrecht unansehnlich wurde. So der Zustand gestern:


      Durch Zufall entdeckte ich bei ebay-Kleinanzeigen das Angebot eines 83er Kühlers incl. Stern für 50 €. Eigentlich ging es mir nur darum, für alle Fälle eine Ersatzkühlermaske mit dem nicht mehr lieferbaren Stern zu "catern". Als dann das Ding kam, stellte ich fest, dass das Schutzgitter incl. der ansonsten chromfarbenen Zierleisten schwarz lackiert war. Für mich zu schwarz. Das brachte mich auf die Idee, neue Zierstäbe zu ordern, damit Schutzgitter zu versehen und dann zu tauschen. Um die Wiederherstellung der Originalität für den Fall der Fälle zu gewährleisten, bestellte ich beim Freundlichen gleich noch ein neues Schutzgitter in Grau nebst neuen Zierstäben, so dass die ausgebaute Kühlermaske mit neuem "Innenleben" und Stern wie aus dem Katalog daherkommt und wie die Ersatzgullis für die 175/70er als Reserve dienen. Das Ergebnis der Umrüstung sierht wie folgt aus:

      Ich bin ziemlich begeistert, herrscht doch jetzt eine Harmonie mit den anderen schwarzen Anbauteilen. Zugegeben: es ist nicht 100 % original, aber keine Vergewaltigung des damaligen Geschmacks der Abteilung "Stilistik" beim Daimler.
      Sternengrüße
      Orste




    • "Einspruch, Euer Ehren"! :D

      Bei allem Respekt vor Euren nachvollziehbaren ästhetischen Beweggründen....

      Orste schrieb:

      herrscht doch jetzt eine Harmonie mit den anderen schwarzen Anbauteilen


      Das gehört für meine Begriffe zu den absoluten "Do-not's" beim Altbenz.
      Gilt sowohl für Vor-Mopf, als auch für die Möpfe ^^

      Denn....

      Orste schrieb:

      es ist nicht 100 % original




      Original rulez !
      Imho....


      Ansonsten natürlich meinen allerherzlichsten Glückwunsch zur erneut mängelfreien Liaison :thumbup:


      Liebe Sternengrüsse
      Monika


      aus Freude am Stern .....





      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von foreveryoung ()

    • Mir dem Gotteslästerer gefällt es :thumbsup:
      Ich hatte auch vor mein Gitter zu schwärzen, nun weiß ich ja schon mal wie es aus schaut. Außerdem möchte ich 4 weitere Zierleisten anbringen. Habe ich in einem anderen Forum gesehen und fand es recht ansprechend. So nun darf wieder gesteinigt werden ;)
    • Hi Monika,
      das war ja fast Telekinese; ich habe kurz nach Drücken des Absendeknopfes gedacht, Du wirst den Originalitätseinwand erheben. Den habe ich zu akzeptieren, keine Frage, zumal ich mich manchmal auch an der Grenze zum Dogmatismus bez. des Originalzustandes bzw. der lieferbaren Ausstattungen bewege (Gruß an Atrophis bez. der 175er Barockfelgen). Gleichwohl: Deine sehr wohlwollenden Kommentare zu Herberts neuen Felgen, die die Erschaffer des 190 sich nicht im Traum haben vorstelen können, relativieren ein wenig die "Original rulez" Forderung. Persönlich bin ich im übrigen vorhin bestärkt worden, als mich auf einem markenungebundenen Youngtimertreff hier am Marktplatz zwei "Mitglieder" angesprochen haben, heute sehe mein 190er ja besonders "schnieke" aus. Die Überraschung war groß, als ich auf die Farbveränderung im Kühler hinwies.......
      Ich werde weiter berichten....
      Gruß
      Horst

    • Erneuter Einspruch ..... :rolleyes:

      foreveryoung schrieb:

      Aaaaha ..... neumodische Düster-Räder also :D


      Also: wohlwollend ist anders ... ;)



      Es handelte sich schon eher um eine gewisse Toleranz - gegenüber der .....

      BornToRun schrieb:

      spätpubertierenden Midlifecrisis


      im Rahmen der Akzeptanz von aufkommender Moderne.

      X/ ... 8|


      aus Freude am Stern .....





    • Hallo Orste,

      erstmal meinen Glückwunsch zum TüV und dem Jubiläum!
      Jetzt ist dass auch schon wieder 2 Jahre her dass unsere 83er den "Jubiläums-TüV" über sich ergehen ließen... Die Zeit vergeht.

      Zum Kühlergrill: Natürlich sieht er in schwarz frischer, moderner und sportlicher aus, mir gefällts. Original hin oder her, das ist so eine kleine kosmetische Veränderung, da kann man nichts sagen.
      30 Jahre das gleiche Auto in der gleichen Optik an zu sehen ist schon ne Ansage. Irgendwann muss sich was verändern.

      Der graue Kühler sieht halt urig aus und lässt den 190 schön gediegen und klassisch wirken. Die Farbe hatten die Kühler bei Mercedes ja seit vielen Jahrzehnten.

      Ich persönlich habe auch schon übers Färben nachgedacht.

      Eine Frage habe ich noch; wie gut haben die Zierleisten gepasst die du neu geordert hast. Insbesondere die Senkrechte?

      Beste Grüße
      Sebastian
    • Hallo Horst,
      der schwarze Grill sieht an deinem weißen Auto meiner Meinung nach hervorragend aus und wertet die Optik aufgrund des schönen Kontrasts zur Lackfarbe nochmal deutlich auf!
      (Was jetzt nicht heißen soll, dass schwarze Räder das gleiche bewirken würden, ganz im Gegenteil :S )
      Aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden :)

      Gruß
      Basti
    • Hallo zusammen,
      ich erhöhe auf 32 ! Mit dem morgigen Datum befindet sich der 190er mit der recht frühen Sindelfinger Fahrgestellnr. 34899 seit 32 Jahren in meinem Eigentum und meiner Obhut. Im vergangenen Jahr Jahr hat sich, und das ist ja eine gute Nachricht, mit dem Auto nicht viel getan. Mittlerweile sind die 208 000 km überschritten, TÜV geht bis 2017 und alle Systeme funktionieren zuverlässig. Was will man mehr? Die Begegnungen mit Menschen, denen die schmalen 175er Reifen auf Kanaldeckelfelgen, der Zusatzwischer auf der Frontscheibe und der fehlende rechte Außenspiegel Erstaunen, aber auch beifällige Blicke und Äußerungen entlocken, nehmen zu. Es macht Spaß zu sehen und hören, wie ein älteres Auto Erinnerungen beim Betrachter aus- und ihre Zunge lösen kann bis hin zum tiefen Bedauern, ein solches Auto auch mal besessen, aber viel zu früh wieder hergegeben zu haben.

      Die Story geht weiter; die 40 rückt schon ein wenig näher! Anbei noch ein aktuelles Bild, auf dem mein Jubilar passend zum Anlass von zwei (wirklich augenfällig) größeren 126er-Artgenossen eskortiert wird:


      Sternengrüße
      Orste
    • Glückwunsch, Horst :)

      Vattern's silberblauer 123er folgt Deinem immer 1 Jahr später auf dem Fuße ;)
      Auch mit der lückenlosen Historie, wie bei Deinem - incl. leicht vergilbter Orignal-Rechnung,
      und all den anderen Papierchen, die sorgsam aufbewahrt wurden. :love:
      Ein dicker Ordner Geschichte "wohnt" neben Dem mit der weitaus Jüngeren vom Nautikblauen.
      Das freut das Herz.

      Orste schrieb:

      Die Begegnungen mit Menschen, denen die schmalen 175er Reifen auf Kanaldeckelfelgen, der Zusatzwischer auf der Frontscheibe und der fehlende rechte Außenspiegel Erstaunen, aber auch beifällige Blicke und Äußerungen entlocken, nehmen zu.


      :thumbup:

      Schade nur, dass er unserem schönen Treffen am Wochenede nicht beiwohnen konnte.
      Habe Euch Beide bei uns sehr vermisst.


      Next time .... maybe.

      Spätestens Anfang Oktober wäre die nächste Gelegenheit ;)



      LG Monika


      aus Freude am Stern .....





      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von foreveryoung ()

    • Danke für die netten Worte!Es ist ja auch ein erhebliches Stück Lebensgeschichte, dass man gemeinhin als "Generation" beschreibt, durch das mich dieses Fahrzeug zuverlässig und ohne Murren in guten und auch weniger guten Zeiten begleitet hat. Wir wären als Freaks dieses Typs unehrlich, wenn wir behaupten würden, es würde uns allein zur Fortbewegung dienen. Ich habe auch noch mal in der lückenlosen Akte des Autos nachgeblättert (hallo Monika: schön ist es, über solche gedruckten Zeitzeugnisse zu verfügen) Und siehe da: ich habe das Ding am 11.1.1983, also vier Wochen nach der ersten Präsentation des 190ers in der Öffentlichkeit bestellt und und das, obwohl schon damals die Auguren empfahlen, zumindest das erste Jahr der Produktion abzuwarten, um dem Hersteller die Chance zur Ausmerzung von "Kinderkrankheiten" zu geben. Ich habe es nicht bereut Es gibt ein paar Ausnahmen; das würde jetzt zu weit führen. Schaut Ihr hier:

      Sternengrüße
      Orste
    • Es ist schon Beachtlich das Du wirklich noch alle Papiere zusammen hast. Wann hast Du eigentlich die Klima nachrüsten lassen? Das war auch bei Mercedes, oder habe ich das falsch in Erinnerung? Meiner Meinung nach ist Dein 190er einer der wenigen Zeitzeugen mit lückenloser Dokumentation...
    • Moin,

      ich schreibe hier sonst ja eher wenig, aber muss mich doch mal eben kurz zu Wort melden. Ich konnte deine Auftragsbestätigung ohne Anmeldung lesen. Zwar stimmt anscheinend die Adresse nicht mehr, trotzdem ist es relativ leicht die Neue herauszufinden.
      Du gehst ziemlich offen mit deinen Daten um und zeigst gleichzeitig, dass du doch ein paar ganz nette Autowagen in der Garage hast, die Andere sicherlich auch gerne hätten (Ich auch :D).
      Möchte eigentlich nur das Bewusstsein dafür wecken, dass man nicht so viele persönliche Daten ins Netz stellt, mit denen diese Schlüsse zu einfach zu ziehen sind. Abseits des Internet würdest du bestimmt auch nicht jedem erzählen, was für Autos du besitzt und wo sie stehen etc.
      Prinzipiell ist es ja deine Sache, möchte nur nicht, dass man dir irgendwann die Autos entwendet weil das hier jemand gelesen hat.

      Viele Grüße Fabian
    • Hi Fabian,
      gut mitgedacht und Dein Hinweis auf die Daten ist grundsätzlich völlig zutreffend. In der Tat müsste ich ziemlich bescheuert sein, wenn sich aus meiner Adresse auf den Standort der Fahrzeuge schließen ließe. Tut es aber nicht. So reich bin ich wiederum nicht, dass ich mir einen Standort für meine Fahrzeuge leisten könnte. Sie sind gut verteilt, mittlerweile an drei verschiedenen Plätzen. Diese gebe ich natürlich nicht preis. Und: wir reden hier über Autos, die mit Ausnahme des 190ers, der, optimistisch geschätzt, vielleicht 3000 € bringen würde, bei etwa 10- 15000 € liegen würden. Jeder Golf kostet mittlerweile doppelt so viel. Also: bei großem Verständnis für Deine wohlmeinenden Worte fühle ich mich nicht ernsthaft bedroht, jedenfalls nicht ernsthafter, als wenn einer "zufällig" beim Ampelstopp mein Auto (evtl. sogar mit mir) hijackt.
      Da Du offenbar einen Käfer hast, als Dank für Deinen Ratschlag drei Bilder, die ich am letzten Wochenende bei einem VW-Treffen geschossen habe:
      1. Radkappe eines im April 1948 noch unter englischer Militärverwaltung produzierten Käfers im damaligen Einheitsgrau, aber mit farblichen Akzent:

      [img]http://up.picr.de/22340219ub.jpg[/img
      2. die Brezelfenster-Heckansicht dazu:
      [img]http://up.picr.de/22340220gw.jpg[/img]
      2. die dazugehörige Heckansicht:

      und
      3., damit für die anderen Mitleser auch noch noch ein kleines Oldtimer-"highlight" zum Angucken dabei ist, die heute noch tollen Blicke auf den seinerzeit in Brasilien produzierten VW SP2 :



      Sternengrüße
      Orste