Unki's 190E 5,5 AMG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer ist online?

    und 20 Gäste

    Vorteil e.V. Mitglieder

    MB W201/C-Klasse Club Zeitung

    Weltpremiere 1982
    Abschaltung EPC
    Original Ersatzteile aus dem 3D-Drucker
    Willkommen im MB W201/C-Klasse Club e.V.
    Im wilden Besten
    Zulassungszahlen

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

    • Hey Oli,

      auch von mir ein ganz grosses Lob für das erreichte und umgesetzte.... mach Dich nicht so klein und bescheiden.... das war schon ne Riesenleistung,die Du hier auf die Räder gestellt hast und Du darfst genauso stolz erzählen, daß der zweite M113 im 201auch bereits läuft :1f44c: :1f44d-1f3fb: :1f609:
      Ich freue mich auf Euch im neuen Jahr :1f389: :1f642: :1f609:

      LG Markus
    • Unki schrieb:

      Leider gerade die maximale Anzahl für Dateianhänge erreicht.
      Einfach einen weiteren Beitrag verfassen - ich gucke doch so gerne Bildchen. Und gerade in diesem Thread lohnt sich das, ich bin jedenfalls (mal wieder) tief beeindruckt. :thumbsup:

      Was die Winterdepression angeht: Das wäre eigentlich auch mal ein spannendes Thema - eine Auflistung von Dingen, die man in der kalten Jahreszeit mal tun kann. Ich habe gestern (zum ersten Mal seit langem) mal wieder zum Zeichenstift gegriffen, das Ergebnis scheint bis jetzt brauchbar. Wenn´s so bleibt wird ein Weihnachtsgruß daraus. ;)
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • flori-68 schrieb:

      Hey Oli,

      auch von mir ein ganz grosses Lob für das erreichte und umgesetzte.... mach Dich nicht so klein und bescheiden.... das war schon ne Riesenleistung,die Du hier auf die Räder gestellt hast und Du darfst genauso stolz erzählen, daß der zweite M113 im 201auch bereits läuft :1f44c: :1f44d-1f3fb: :1f609:
      Ich freue mich auf Euch im neuen Jahr :1f389: :1f642: :1f609:

      LG Markus
      ... und der dritte ist auf dem besten Weg :D
      ... und dass Thomas umbaut, muss wirklich was heißen. Kenne niemanden, der seinem Auto mehr abverlangt als er.
      Danke jedenfalls für dein Lob Markus, wir freuen uns auch auf 2019 und hoffentlich ein paar mehr gemeinsame Ausfahrten/Treffen als dieses Jahr.

      Hessebembel schrieb:

      Unki schrieb:

      Leider gerade die maximale Anzahl für Dateianhänge erreicht.
      Einfach einen weiteren Beitrag verfassen - ich gucke doch so gerne Bildchen. Und gerade in diesem Thread lohnt sich das, ich bin jedenfalls (mal wieder) tief beeindruckt. :thumbsup:
      Was die Winterdepression angeht: Das wäre eigentlich auch mal ein spannendes Thema - eine Auflistung von Dingen, die man in der kalten Jahreszeit mal tun kann. Ich habe gestern (zum ersten Mal seit langem) mal wieder zum Zeichenstift gegriffen, das Ergebnis scheint bis jetzt brauchbar. Wenn´s so bleibt wird ein Weihnachtsgruß daraus. ;)
      Das Fahrwerk ist zwar schon fertig verbaut, aber natürlich konnte ich es noch nicht testen.
      Ich kenne die jetzt verbauten Federn aber aus dem 190er von meinem Kumpel - und der liegt extrem stramm auf der Straße, genau so wie ich mir das für ein Auto mit so einer Motorisierung vorstelle 8o
      Die H&R Federn waren einfach für meinen Geschmack viel zu weich, deshalb wurden sie ersetzt.

      abfd6c99-f4fa-4438-bf00-570c396ddb99.jpg d6fedf33-945c-4722-b592-4802bb7592d9.jpg


      Hintere Feder im Vergleich:

      bf6acd8f-3a5e-461a-b0db-db0bcd81b29b.jpg

      Vordere Feder im Vergleich:
      19e7fcd0-0f30-4b4c-9316-f8d475f8f199.jpg


      Dass bei den neuen Federn ein paar Windungen raus mussten, um auf das alte Fahrzeugniveau zu kommen, ist sicher klar.
      Der Stabi hinten wurde gegen einen 19mm Drehstab (Replika vom Evo II Drehstab, nur 1mm dicker) ersetzt, der vordere gegen einen 28mm Stabi vom 500E.

      Ob die 19mm hinten zu viel sind, wird sich nächstes Jahr zeigen. Bei der Vorderachse weiß ich von meinen Freunden, dass das sehr gut funktioniert.
      Ich werde berichten =)

      Ich schieße noch ein paar Fotos von der Abgasanlage hinterher!

      1e26e3a4-946f-475c-b338-55a9c8409dc6.jpg 32beff8e-fec5-4930-b45d-ad66304e9f3e.jpg 44c9bab1-8e32-467f-95c1-78f35493b96a.jpg ce3b49bc-9c6a-458a-9144-e7ebdeeb9135.jpg d44fbe5c-ce11-4436-888e-f83a21ce75c4.jpg

      An dieser Stelle noch mal ein riesen Lob und DANKESCHÖN an Abgastechnik Hiller !!!

      Gruß,
      Oliver
    • MAE-ALEX schrieb:

      Hallo Oli,

      Respekt. Sieht richtig gut aus.
      Was hast Du da eigentlich für eine Hebebühne im Einsatz?
      Sieht interessant aus.

      Gruß
      Alexander
      Hi Alex,
      das ist ein WDW Lift Extended, den ich generalüberholt für einen "schmalen Taler" erstanden habe....
      Scheren Hebebühne Flexibelste der Welt! | bis 2800 KG!

      Gibt glaube nichts Besseres in meiner gemieteten kleinen Werkstatt, mit dem Gestell unter dem Fahrzeug kann man sich sehr gut arrangieren. Habe sogar Rollen für die Bühne, da kann man dann mühelos das Auto rangieren, auch wenn es keine Achsen hat :D

      Gruß
      Oli
    • Hallo Oliver,

      habe noch eine Frage zum WDW Lift Extended, weil ich mir diesen auch zulegen will. Dein 190er ist ähnlich tief wie meiner. Bodenfreiheit unter 105mm, die der WDW Lift an Höhe hat.
      Wie kommst Du auf den WDW Lift? Wie hast die die Überfahrt über den WDW Lift gelöst?
      Was für einen Kompressor / Größe verwendest Du?

      Vorab vielen Dank.
      Gruß Alexander
    • Hi Alex,
      Mein 190er ist hoch genug, also ich kann den WDW Lift überfahren. Wenn vollgetankt, setzt der Auspuff an der tiefsten Stelle, auf Höhe Differential, leicht auf. Mit dem neuen Fahrwerk sollte das nicht mehr passieren.
      Ansonsten habe ich noch 2 Alu Motorradschienen, diese lege ich bei tieferen Fahrzeugen einfach unter. Mit der Hebebühne kann man alles anheben. Ich glaube der Hersteller verkauft auch Überfahrrampen, ein paar Holzbretter tun es aber auch :whistling:

      Zum Heben habe ich ein 230V Aggregat, da mein Flüsterkompressor dafür zu schwach ist. Ich arbeite mitten im Wohngebiet.

      @Max... DANKE DIR! Von Dir und deinen Wägelchen würde ich hier auch gerne etwas lesen. :rolleyes:

      Gruß
      Oliver