Elektrischer Kühlerlüfter

    Wer ist online?

    19 Gäste

    Vorteil e.V. Mitglieder

    W201 eV Zeitung

    Techno Classica 2017
    Protokoll zur JHV 2017
    Die Geschichte der C-Klasse Teil 2
    Jahrestreffen 2017

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 1.x

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

    • Elektrischer Kühlerlüfter

      Guten Abend zusammen,
      ich hab mal überlegt ob ich den Kühlerlüfter (Magnetkupplung) durch einen elekto Lüfter ersetzten soll, also der nicht mehr vom Motor angetrieben wird.
      Mein Fahrzeug ist ein 2,0L mit nachgerüsteter Klima (kleiner Wasserkühler). Jetzt in den letzten warmen Tagen ist der 190'er recht warm geworden und der Standartlüfter zieht ja schon ein bisschen Leistung, wenn er anläuft, was aber auch nicht das Problem ist. Aber beim Stop& go vorallen in längeren Phasen wird der 190´er doch recht heiß. Das nächste Problem ist, wenn er einmal ca 115°C oder mehr hatte fällt die Drehzahl ab auf 550-650 1/min. manchmal auch noch tiefer. Das bleibt dann auch während der Fahrt so (auch bei Abkühlung während der Fahrt). Nach einiger Standzeit und Abkühlung ist das Problem dann meist weg.

      Deswegen wollte ich mit dem E-Lüfter meinen Motor vorallem im Klimabetrieb vor zu hohen Temperaturen schützen.


      (Ich weiß, dass Thema wurde schonmal diskutiert, aber es kam zu keinem richtigen Ergebniss. Zwar hat die Klima einen kleinen E-Lüfter, da die Klima aber nicht ganz gefüllt ist läuft der Lüfter nicht mit an (Kompressor schaltet aber --> Klimaleistung sehr gering)).

      Hat einer von euch schon Erfahrung mit der Umrüstung gemacht?
      Oder hat vielleicht sogar eine Internetseite wo man einen Bausatz bekommen kann?

      Am besten wäre, wenn der Lüfter sich über einen Thermoschalter geschaltet wird.
      Ich möchte hier Infos sammeln und nicht direkt von der Idee abgehalten werden.

      Vielen Dank im Vorraus
      Sebastian
      ---190 E Sportline wird geschlachtet bei Interesse einfach melden---
      [/align][/align]
    • Und wenn Du dir erstmal einen Draht ziehst, mit dem Du mauell den E-Lüfter der Klima zuschalten kannst bzw. diesen zusammen mit dem Magnetkupplungslüfter über den Thermoschalter schaltest?
    • Hallo Sebastian,

      wenn dir der Motor zu warm wird, versuche es einmal mit dieser Kombination:

      1 Thermostat
      A0042038475
      Autoteile Teufel
      Öffnungstemperatur [°C]: 71 °C, nicht serienmäßig
      Höhe [mm]: 26 mm
      Durchmesser 2 [mm]: 43 mm
      Durchmesser 1 [mm]: 67 mm

      2 Lüfterschalter 85°C
      BEHR THERMOT-TRONIK TSW 5D Temperaturschalter, Kühlerlüfter für alle Fahrzeuge preiswert kaufen?
      Gewindemaß M14x1.5
      Einschaltpunkt [°C] 85 °C, nicht serienmäßig
      Pol-Anzahl 2 -polig
      Ausschaltpunkt [°C] 80 °C, nicht serienmäßig

      Den Schalter kann man in einem freien Loch im Zylinderkopf einbauen.
      Dann braucht man, wenn es kälter wird, nur noch das Thermostat austauschen
      und den Stecker für den Lüfterschalter wieder auf den alten Sensor stecken.

      Mit dieser Kombination wird der Kühlwasserkreislauf schon bei 85°C voll abgekühlt.

      Wenn du einen größeren Kühler ohne Traversenumbau einbauen möchtest, dann ist der Dieselkühler der richtige.
      Dazu mußt du auch die Kühlerschläuche für den Klimakühler verwenden.
      Leider paßt dann die Lufthutze für den Lüfter nicht mehr, darauf muß man dann verzichten.
      Auch gibt es einen kleinen Unterschied bei den Lüfterflügel selbst, der für die Klima hat einen größeren Luftdurchsatz.

      Gruß
      Rainer

      Never touch a running system
    • Feuerprofi schrieb:

      und der Standartlüfter zieht ja schon ein bisschen Leistung

      Ach was, und wo kommt die Leistung für den E-Lüfter her?
      Aus der Steckdose?
      Ne von der Lima, genauso, wie der Magnetlüfter über eine Riemen angetrieben von einem Verbrennungsmotor.
      Um die Leistung eines eLüfters vergleichbar des direkt betriebenen Magnetlüfters zu errreichen, braucht man ne stärkere Lima, ansonsten ist schnell die Batt. leer.
      Bei der Umwandelung von Mechanisch auf Elektrisch hat man ca. 50 % Verlust.
      Von Elektisch auf wieder Mechanisch, hier laues Lüftchen wehen, wieder 50%.
      Wo soll der Vorteil liegen?
      Was ist heiß?
      100°, der Strich nach 80, ist so vorgesehen und kommt bei allen Motoren im 201 durchaus so vor.
      Gib im Stand mal eh wengle Gas, dann geht die Temperatur mit eingekuppelten Magnetlüfter schneller runter, wie mit jedem e-Lüfter.

      T993 schrieb:

      bzw. diesen zusammen mit dem Magnetkupplungslüfter über den Thermoschalter schaltest?

      Ich dät noch ne Diode zwischenschalten. ;)
    • Hallo,

      entweder umrüsten auf einen größeren Kühler
      Lüfterhaube 201 505 08 55
      Kühler 2015004203/4103

      und oder Einbau eines Ölkühlers

      Habe selber einen in meinem 2,3l mit nachgerüsteter Klima und Automatik,
      damit wird nur noch sehr selten die 100 Grad Marke erreicht!
      Bin dann mal weg.de
    • <p>Ich hab gestern den Thermoschalter von Behr eingebaut, der schon bei 85 Grad schaltet !</p>

      <p>Also das bringt schon einiges, auch mit dem originalen Thermostat was drinnen ist ?! Er regelt das recht exakt, und spricht schnell an wenn er im Stop&amp;Go bei Hochsommerlichen Temperaturen an Hitze zunimmt :)</p>
    • Mit Original Termostat?

      diese sind bei 87 grad schaltbar,
      der Termoschalter bei 85 grad.
      Das passt nicht ganz zusammen.
      Besser ist ein 79 grad Termostat,

      das Termostat sollte eigentlich vor dem Termoschalter schalten.

      So habe ich es bei meinem, das seit mehreren Jahren

      Teste es aus
      Gruß Oberst Kemal

      Einer der letzten Echten Daimler Benz.

    • Ja, sogesehen hast du definitiv recht, dennoch ist mir der Zustand jetzt bedeutend lieber als vorher, wenn er im Stau soschnell hitzig wird :)

      Aber das Thermostat tauschen, geht dann in einem, ich hab eh das Febi-Bilstein Alu Thermostatgehäuse daheim schon, dann gehts in einem der Austausch ;)

      Sry übrigens für die komische Formatierung vom letzten Beitrag, keine Ahnung was da schiefgelaufen ist beim abschicken :)

      Sommerliche Grüße Mathias