W201 2.0 Sportline sucht Retter

    Vorteil e.V. Mitglieder

    W201 eV Zeitung

    Nachruf
    Techno Classica 2017
    des Babybenz-Boten
    Durch die Welt mit dem W201 4
    Die Geschichte der C-Klasse Teil 1

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 1.x

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

      Der Thread hat den falschen Namen
      W201 2.0 Sportline sucht Retter
      W201 2.0 Sportline hat Retter.
      So geht man ihmo mit Familienerbe um. :thumbsup:
      Andere Ozzys hätten den gleich weggeschmissen, weil der Fuddelkram nicht mehr dran gehalten hätte.
      Sieht auf den ersten Blick eh wengle bescheiden aus, aber allein die Teilledersitze sind es wert den zu erhalten.
      Die gab es nur ganz kurz in den Standardmodellen.
      Muss ja nicht alles auf einmal sein, kommt Zeit, kommt Rat. ;)
      Tolles Auto! Freut mich, dass du ihn erhalten willst, und das trotz der fiesen Rostschäden.
      Leider habe ich aktuell keine Zeit für eine umfangreichere Schweißsession, wie es bei deinem scheinbar notwendig ist.
      Falls du aber mal einen Tag am Wochenende auf eine Hebebühne willst einfach mal eine Bestandsaufnahme machen... ich fahr den 190er nun auch schon seit ein paar Jahren, da weiß man wo man hinschauen sollte.
      Dafür müsstest du nichtmal aus Bingen heraus fahren ;)

      Melde dich wenn du möchtest per PN

      Gruß
      Basti

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Basti1990“ ()

      BornToRun schrieb:

      Der Thread hat den falschen Namen
      W201 2.0 Sportline sucht Retter
      W201 2.0 Sportline hat Retter.


      Danke! Habe gehofft mit dieser Überschrift ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu bekommen :whistling:

      BornToRun schrieb:

      Die gab es nur ganz kurz in den Standardmodellen.


      Kannst du mir vielleicht den Zeitraum nennen? Habe diese Ausstattung auch noch nicht oft bei Standartmodellen gesehen, doch bin mir nicht sicher wie selten diese ist.

      Basti1990 schrieb:

      Dafür müsstest du nichtmal aus Bingen heraus fahren


      Noch jemand aus Bingen ^^ ^^
      Hier kommt ein kleiner Nachtrag vom Freitag.

      Die schönen Felgen mussten leider die letzten 16 Jahre bei uns im Keller lagern und brauchten eine kleine Aufbereitung. Da das Wetter bei uns leider nicht mitspielte reinigte ich die Felgen und polierte Sie bei mir im Zimmer ( JA, in meinem Zimmer! Als 22 Jahre alter Student hat man noch sein Zimmer). Die Felgen bekamen durch die Lagerung streifen (Zebramuster). Mit ein paar Fotos habe ich versucht den Farbunterschied durch die Behandlung festzuhalten. Dies ist mir leider überhaupt nicht gut gelungen. Ich nehme an, das die Streifen durch die Ausdünstungen der Reifen entstanden sind.

      (Im letzten Bild spiegeln sich die Balken von meinem Zimmer)
      Dateien
      Und noch ein kleiner Nachtrag vom gestrigen Tag

      Tagesziel:
      - entfernen der Sacco Bretter
      - entfernen der Heckschürze
      - entfernen der Kotflügel
      - entfernen der Stoßstange

      -Tagesziel nicht erreicht- X(

      Morgens begann ich den Tag mit dem Reinigen eines W204 von einem Freund und dem entfernen einiger Kratzer. Im Gegenzug bot er mir seine Hilfe an. Zur Mittagszeit kam ein weiterer Freund hinzu und wir begannen mit dem Zerlegen meines Opa's.
      Nach anfänglicher Vorsicht um nichts an den Sacco Brettern zu beschädigen, ließen sie sich ohne große Gegenwehr entfernen. Leider sind fast alle Halterungen abgebrochen.
      Danach haben wir mit der Demontage des Schwellers begonnen. Dies klappte fast Reibungslos. Die kompetente Werkstatt die bereit schon einmal den Schweller entfernte, erleichterte uns die Arbeit mit dem Vergessen einiger Schrauben. Doch wie es nun mal immer ist wehrte sich eine der Schrauben und wurde entfernt mit Hilfe eines Dremels (Fräsen eines Schlitzes um die Schraube mit einem Schlitzschraubenzieher zu entfernen, war leider von der Werkstatt rund und wurde nicht selbstverständlich nicht ersetzt). Die Wagenheberaufnahmen sahen ehrlich gesagt wesentlich besser aus als ich zuerst vermutete.
      Dann entfernten wir die Heckschürze und fanden die erste Roststelle. Zum Glück nur wenig und wurde mit einem Bild dokumentiert.
      Leider tat sich nach dem entfernen der Heckschürze nicht mehr allzu viel, da sich 2 Muttern der Stoßstange nicht lösen wollten. Die Stoßstangenhalter sind leider beide nicht mehr im besten Zustand. Der Halter auf der linken Seite ist stark vom Rost angegriffen, der rechte schaut um einiges besser aus. Am linken Halter der stärker vom Rost angegriffen ist ließen sich die Muttern nicht lösen und sollen nächste Woche mit einem Mutterspränger entfernt werden um das Gewinde zu retten. Danach konnten wir nur noch die Radhausschallen entfernen.

      Nun folgen ein paar Bilder von der gestrigen Arbeit :thumbsup:
      Dateien
      • IMAG1188.jpg

        (274,67 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1189.jpg

        (398,26 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1190.jpg

        (407,76 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1191.jpg

        (418,01 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1192.jpg

        (359,27 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1193.jpg

        (435,13 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1194.jpg

        (257,25 kB, 17 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1195.jpg

        (417,78 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1199.jpg

        (634,94 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Hallo Daniel,

      Kompliment für Dein ambitioniertes Rettungs-Projekt. :love:

      BornToRun schrieb:

      Muss ja nicht alles auf einmal sein, kommt Zeit, kommt Rat.


      :thumbup:

      W201-Mainz schrieb:

      Die Wagenheberaufnahmen sahen ehrlich gesagt wesentlich besser aus als ich zuerst vermutete.


      Hier ist aber trotzdem Handlungsbedarf mit Dringlichkeitsfaktor. ;)

      W201-Mainz schrieb:

      Am linken Halter der stärker vom Rost angegriffen ist ließen sich die Muttern nicht lösen und sollen nächste Woche mit einem Mutterspränger entfernt werden um das Gewinde zu retten.


      Ordentlicher Rostlöser und viel Geduld kann auch helfen. :)


      Schöner Thread.
      Weiter so. :thumbup:


      aus Freude am Stern .....





      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „foreveryoung“ ()

      W201-Mainz schrieb:

      Die Wagenheberaufnahmen sahen ehrlich gesagt wesentlich besser aus als ich zuerst vermutete.


      8|

      Welchen Zustand hast Du denn erwartet? Die sind doch jenseits von gut und böse.
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

      foreveryoung schrieb:

      Ordentlicher Rostlöser und viel Geduld kann auch helfen.


      leider nicht mehr, da die Muttern so verrostet sind. Nach Entfernung des Rostes an den Muttern, gab es leider keine Möglichkeit mit einem Gabelschlüssel oder einer Ratsche ansetzen zu können. Mit Zange und Rostlöser ist durchaus eine Möglichkeit, habe dies auch versucht, doch mir fehlt die nötige Geduld bis sich etwas löst. || Danke für den Tipp.

      Hessebembel schrieb:

      Welchen Zustand hast Du denn erwartet? Die sind doch jenseits von gut und böse.


      Das alle wie auf dem 7. Bild aussehen. Bei der Wagenheberaufnahme auf dem 5. Bild muss ich glaube nicht mal schweißen.

      W201-Mainz schrieb:

      Danke für den Tipp.


      Und gleich noch Einen dazu ...
      Keine halben Sachen. :rolleyes:
      Diese wirst Du höchstwahrscheinlich schon (den Bildern nach zu urteilen) bei allen Vieren brauchen.
      Preise sind imho völlig OK.
      Sollen erfahrungsgemäss ganz ordentlich sein.

      LG Monika


      aus Freude am Stern .....





      foreveryoung schrieb:

      Keine halben Sachen.
      Diese wirst Du höchstwahrscheinlich schon (den Bildern nach zu urteilen) bei allen Vieren brauchen.


      :D Das stimmt wohl, bevor ich nächstes Jahr von vorne beginnen kann. Habe diese bereits entdeckt und mir auch Angebote bei Mercedes und einem Drittausrüster besorgt.

      Diese bieten nur die kompletten Schweller an. Mercedes möchte c.160€+Märchensteuer und der Drittausrüster 95,08€ für diese. Bin mir noch nicht sicher wie ich mich entscheiden werde. :|
      Werde versuchen die arbeiten nun doch alleine durchzuführen und bin sehr offen für den ein oder anderen Tipp zum schweißen, da ich leider bis auf eine Naht noch keine Erfahrung mit einem Schutzgasschweißgerät besitze. Werde vorher noch ein wenig üben, das es richtig gut aussieht.

      LG Daniel
      kleines Update 08.05.+09.05.:

      08.05. 18:00-20:30 Zuerst wurde in 3 Baumärkten in der Nähe nach einem neuen Schweißgerät gesucht. Entschieden habe ich mich dann eins aus dem Internet zu bestellen, da das gewünschte Modell im Internet einiges günstiger Angeboten wird. Danach wurden lediglich noch die 2 Muttern mit dem oben genannten Spezialwerkzeug gelöst. Dies ging auch ziemlich mühelos.

      09.05. 14:30-15:30 Nachdem die Muttern endlich gelöst waren, konnte ich die Stoßstange mühelos entfernen. Danach noch die paar Schrauben der Kotflügel lösen und schon konnte ich auch diese abnehmen.

      Auf den Bildern sind die letzten Roststellen, die ich noch finden konnte, zu sehen. Die Halter sehen leider so schlimm aus, das ich mir nicht sicher bin wie viel und ob ich noch etwas davon retten kann. Gibt es hierfür Ersatz?

      Liebe Grüße

      Daniel (W201-Mainz) ;)
      Dateien
      Die Stoßstangenhalter gibt es m.W.n. nicht mehr neu, deshalb hat Arnold die bei meinem Baby-Benz auch reparieren müssen.

      Kannst Du schweißen? Ich ja leider nicht, würde es aber gerne lernen. Mal sehen, nächstes Jahr habe ich einen runden Geburtstag, vielleicht wünsche ich mir die Teilnahme an einem entsprechenden Kurs.
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

      FUH14 schrieb:

      Wie sieht es unter der Batterie aus ?Paar Bilder vom Motor und der Hinterachse wären nicht schlecht.


      Ehrlich gesagt habe ich ganz vergessen im Batteriefach nach Rost zu suchen. Im Motorraum sieht es nicht sonderlich gut aus, doch diese Baustelle möchte ich zuerst nicht beginnen. Am Anfang möchte ich die Punkte Unterboden und Hinterachse abarbeiten.
      Bilder von der Hinterachse ist leider nicht so leicht, da ich leider keine Hebebühne habe. Versuche später ein paar gute zu machen und sie einzustellen. Vom Motorraum mache ich dann gleich ein paar mit.

      Liebe Grüße

      Daniel
      Im Batteriefach sehe ich zum Glück zwischen dem ganzen Dreck keinen Rost. Morgen reinige ich das Fach aber, sieht ja schlimm aus. Denke die anderen Bilder sind leider nicht sonderlich Aussagekräftig.

      Liebe Grüße

      Daniel
      Dateien
      • IMAG1205.jpg

        (361,21 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1208.jpg

        (457,96 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1211.jpg

        (199,52 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1213.jpg

        (381,37 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Update:

      Leider gab es die letzten Tage keine großen Fortschritte. Habe lediglich die letzten Tage die Innenausstattung entfernt und eine unangenehme Überraschung gefunden. Auf dem letzten Bild sieht man den Teppich der Rückbank, auf dem leider überall Schimmelsporen zu sehen sind.
      Dateien
      • IMAG1220.jpg

        (475,99 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1221.jpg

        (293,08 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1222.jpg

        (604,63 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1223.jpg

        (725,91 kB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )