W201 2.0 Sportline sucht Retter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer ist online?

    65 Gäste

    Vorteil e.V. Mitglieder

    W201 eV Zeitung

    Techno Classica 2017
    Protokoll zur JHV 2017
    Die Geschichte der C-Klasse Teil 2
    Jahrestreffen 2017

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 1.x

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

    • Das auf den ersten Bildern, das ist der vordere Fußraum, oder? Der freie Blick auf´s Straßenpflaster ist...hmmm...spektakulär.

      Wie sieht´s denn unter der Dämmmatte, die sich normalerweise unter der Rückbank versteckt, aus? Freier Blick auf die Hinterachse oder doch noch ein wenig Stabilität?
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Update 09.-12.06.:

      Am Wochenende gab es endlich ein paar Fortschritte zu vermelden. Das Schweißgerät samt automatischer Schweißbrille traf endlich bei mir Zuhause ein und auch ein neuer Hochdruckreiniger bekam bei uns ein neues Zuhause.
      Bisher habe ich es lediglich geschafft den ganzen Rostbefallenen Teil an allen Wagenheraufnahmen zu entfernen und die hinteren bereits einzuschweißen. Diese müssen jedoch auch noch richtig abgeschliffen werden wie auf den Bildern im Anhang zu sehen. Auf den Bildern ist nun gut zu erkennen das bereits vor 4 Jahren jemand versucht hat die Wagenheberaufnahmen zu erneuern, doch Leider beherrschte diese Person nicht den Umgang mit dem Schweißgerät und hielt es auch nicht für nötig die eingeschweißten Bleche wenigstens zu Grundieren. Vermutlich hätte das Blech besser gehalten wenn er es mit Sekundenkleber befestigt hätte da leider keine Verbindung mit dem Metall hergestellt wurde. ( Nun habe ich mich aber auch genug aufgeregt und muss ja auch noch beweisen das ich ein besseres Ergebnis erzielen kann! )


      Arbeitsvorgang:
      - Zuerst begann ich um die Löcher an den Wagenheberaufnahmen grob abzuschleifen
      - Einzeichnen
      - Mit einem Dremel Metall entfernen
      - Wagenheberaufnahme vom Rost befreien
      - ( Zur Sicherheit ) alles mit Rostumwandler einsprühen
      - Grundieren ( was im nahhinein nicht sonderlich intelligent war )
      - Unterbodenschutz Entfernen
      - Alles Reinigen
      - Blech anpassen
      - Schweißen
      :thumbsup:

      Jetzt kommen die Bilder! (Die schlechte Qualität ist mir erst am PC aufgefallen :cursing: <X )


      Viele Grüße

      Daniel (W201-Mainz)
      Dateien
      • IMAG1233.jpg

        (320,68 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1234.jpg

        (289,95 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1235.jpg

        (516,95 kB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1236.jpg

        (452,17 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1239.jpg

        (393,45 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1240.jpg

        (333,67 kB, 14 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1241.jpg

        (271,84 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von W201-Mainz ()

    • Ich habe zwar vom Schweißen (bislang) keine Ahnung, deshalb kann ich zum handwerklichen Teil nichts sagen - aber ich bewundere den Mut, mit dem Du da ran gehst. :thumbup:
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling:

    • Ach, schweißen ist gar nicht so schlimm, wenn man sich mal ran traut :)

      @W201-Mainz
      An deiner Stelle würde ich als nächstes mal die Längsträger + drumherum machen. Das dürfte so die schlimmste Stelle sein...
      Aber die Aufnahmen schauen wieder gut aus :thumbup:
    • computertod schrieb:

      An deiner Stelle würde ich als nächstes mal die Längsträger + drumherum machen. Das dürfte so die schlimmste Stelle sein...
      Aber die Aufnahmen schauen wieder gut aus


      Wollte hinten beginnen um ein Feeling für das schweißen zu bekommen. Die Längsträger waren auch bei mir als nächstes im Plan. Ich hoffe mal das ich das Blech so schön vorbereitet bekomme wie die vorgefertigten Wagenheberaufnahmen aus dem Internet.
      Leider komme ich dazu erst nächstes Wochenende, da ich am Wochenende in Wien bin.

      Liebe Grüße

      Daniel (W201-Mainz)
    • Neu

      Nun ist es bereits 4 Monate her seitdem ich mein letztes Update gepostet habe!! :cursing:
      Fortschritte gibt es seitdem einige zu vermelden. (war nur leider viel zu faul einen neuen Beitrag zu verfassen :thumbdown: )

      Die Schweißarbeiten sind mittlerweile abgeschlossen, auch wenn es doch an einigen weiteren Stellen Durchrostungen gab. Die Halter für die Stoßstange wurden leider kein Kunstwerk, doch besser habe ich es leider nicht hinbekommen (oder sagen ich lieber wir, da mir mein Vater bei den Schweißarbeiten geholfen hat). Die Schweißstellen wurden lackiert und dann mit einem Bitumenunterbodenschutz versiegelt. Nachdem die Maße durchgetrocknet war (c. 3 Tage) wurde alles mit Fluid Film und Perma Film behandelt. Dann die Schweller mit Mike Sanders ausgespritzt und den Rest gegen Rost versiegelt.

      Die Teppiche habe ich mit dem Hochdruckreiniger und einigen Teppichreinigern behandelt. Das Ergebnis wurde erstaunlich gut. :) Nachdem die Teppiche nach etwa 2 Wochen trocken waren ging es an den Einbau.
      Danach wurde die Hutablage mit Edding nachgefärbt ( Hört sich dämlich an, geht aber sehr gut ) und ein Lautsprecherring für die neuen Lautsprecher gebaut, da die Löcher leider zu groß waren. Für die neuen Lautsprecher wurden dann noch ein paar neue Lautsprecherkabel verlegt, eine neue elektrische Antenne verbaut und ein modernes Radio eingebaut (das noch in meinem Besitz war). Jetzt konnten die Teppiche und die Sitze wieder an ihre gewohnten Plätze zurückkehren.

      Vor wenigen Wochen wurden dann noch alle Bremsscheiben, Klötze, Handbremsbeläge gewechselt. Wo ich schon dabei war wurden noch ein paar kleinteile an der Bremse gewechselt.
      In den nächsten Wochen sollen noch die Kotflügel neu lackiert werden und ein paar Doorboards montiert werden, die ich bereits bestellt habe.

      Danach wird der Rest montiert und neuen TÜV gemacht. Dann sind die schlimmsten Mängel beseitigt und ich kann mich partiell mit der Beseitigung einigerrrrrr .. Mängel beschäftigen. :thumbsup:
      (Natürlich gibt es im Anhang noch einige Bilder)


      Liebe Grüße

      Daniel (W201-Mainz)
      Dateien
      • IMAG1288.jpg

        (2,09 MB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1343.jpg

        (2,6 MB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1341.jpg

        (1,94 MB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1342.jpg

        (2,22 MB, 9 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1344.jpg

        (1,13 MB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1345.jpg

        (2,64 MB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMAG1347.jpg

        (2,96 MB, 7 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Neu

      Ja, Daumen hoch :)

      Welche Doorboards hast denn bestellt?
      Die auf Ebay um 190 Euro pro Paar?
      Hab ich mir auch schon überlegt, aber nicht um diesen Preis.
      Hab mir eher 190 Euro für zwei Paar überlegt, sonst mach ichs mir selbst :D

      LG, maxx
      Da maxxl im Netz

      Der Schwarze 190er :thumbsup: Der Almandino :thumbsup: Der Pajettrote :thumbsup:
      Der Weiße :thumbsup:

      Honda Prelude BA4 und Ford Escort MK3 XR3i / RS Turbo Teile abzugeben / Suche Teile für meine Cortina MK3

      :thumbsup: Die Mercedesfreunde Österreich :thumbsup: