Fragen zum Hubwischer-Ausbau

    Wer ist online?

    und 33 Gäste

    Vorteil e.V. Mitglieder

    W201 eV Zeitung

    Nachruf
    Techno Classica 2017
    des Babybenz-Boten
    Durch die Welt mit dem W201 4
    Die Geschichte der C-Klasse Teil 1

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 1.x

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

      Fragen zum Hubwischer-Ausbau

      Hallo miteinander,

      zwei neue Fragen sind weiter unten. Danke!

      Spoiler anzeigen
      ich habe heute den Scheibenwischer ausgebaut, vom alten Fett befreit und mit neuem geschmiert.
      Jetzt habe ich vorher noch am Wischermotor die silberne Abdeckung vom mechanischen Teil entfernt und dort auch lauter altes zähes Fett vorgefunden.
      Das habe ich jetzt alles entfernt.
      Direkt als ich die Abdeckung entfernt habe, kam mir Bild 1 entgegen. Meine Frage: muss ich dort oben wieder fetten oder hat sich das ganze dort sichtbare Fett einfach dahoch gearbeitet? Weil da sind ja so Schleifspuren und auf der Deckelinnenseite die entsprechenden Kontakte (Bild 3) zu sehen. Wegen was sollte ich hier jetzt wieder fetten - die ganze Bewegung findet ja im unteren Teil bei Schnecke, Welle & Co. statt.
      Und falls ja, soll ich es möglichst so schmieren, wie es auf dem Bild 1 aussieht? Sollten die metallischen Teile möglichst frei von jeglicher Schmiere sein? Was machen diese überhaupt?
      Habe halt keine Lust, alles wieder eingebaut zu haben, um dann zu merken, dass der Wischer nicht läuft.














      Den Rest hätte ich so gefettet, wie auf den Bildern zu sehen ist.


      Im Voraus besten Dank für eure hoffentlich schnellen Antworten :D :thumbup:
      Viele Grüße, Marvin :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Marvin“ ()

      Ich habe jetzt einfach mal Fett hingeschmiert und fertig :sleeping:

      Zwei weitere wichtige Fragen sind aber nun aufgekommen. Morgen würde ich das Ding gerne wieder einbauen.
      Wie (stark) mache ich diese markierte Mutter fest?
      Wenn ich die von Bastian verfasste Anleitung richtig verstehe, dann wird diese als letzte festgezogen und zwar wenn der Wischer in Parkposition (mittig) hängt und das Prüfmaß von 5 mm zwischen Wischerkopf-Grundplatte und Scheibe passt. Und dann auch nur mit 5 Nm?
      Ich bin etwas irritiert wegen der Beweglichkeit der ganzen Einheit, ist mir heute morgen nicht aufgefallen :/ ... kommen deshalb nur 5 Nm an die Schraube? Heute morgen saß das alles so fest habe ich das Gefühl, also die Mutter und die schwarze Scheibe auf der Welle...
      Hoffentlich weiß noch jemand, wie es bei ihm/ihr war :rolleyes:



      Und: beim Öffnen des mechanischen Teils des Wischermotors habe ich ja den "Inhalt" entnommen und gefettet. Ich meine dieses Teil mit den Schleifspuren für die Kontakte. Beim Einbau habe ich aber nicht mehr darauf geachtet, es in derselben Position wieder einzubauen. Wäre dies nötig gewesen? Ich bin da gerade echt ein wenig verunsichert deswegen, weil die äußere Schleifspur nur aus einem kleinen Abschnitt besteht (kein kompletter Ring). Ich könnte mir vorstellen, dass dieser als Signalgeber dient (für Ruhelage oder so). Oder ist das wurscht? Noch ist der Wischer nicht eingebaut und ich habe ja Fotos gemacht, d.h. ich könnte es wieder einigermaßen korrekt einsetzen.
      Wobei der Unterschied nicht allzu extrem ist. Aber ich habe das ungute Gefühl, dass ich da nochmal ran muss?



      VIELEN DANK FÜR EURE HILFE!! 8o :)
      Viele Grüße, Marvin :thumbup:

      Hi Marvin,

      hätte dir gerne auch gestern schon geholfen, aber ich halte es da wie Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnung hat..." :D
      Aber schön das du es selbst hinbekommen hast! Und noch mit schöner Doku dazu.
      Was kann man denn da "tweaken"?
      Viele Grüße,

      Alexander

      W201 190E 2.0 Automatik