Kardanwelle - Probleme

    Vorteil e.V. Mitglieder

    W201 eV Zeitung

    Nachruf
    Techno Classica 2017
    des Babybenz-Boten
    Durch die Welt mit dem W201 4
    Die Geschichte der C-Klasse Teil 1

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 1.x

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

      Kardanwelle - Probleme

      Guten Morgen, ich bin noch ganz neu hier im Forum, da ich erst seit gestern meinen W201 abgeholt habe.
      Ich kenne mich noch nicht soo gut mit dem Auto aus, bisher bin ich nur im DDR Farhzeugbereich und bei BMW (E30) unterwegs gewesen.
      Der W201 soll nun den Fuhrpark etwas abrunden :D

      Kurz zum Auto, es ist ein 190E, 2.0 Handschalter, vom Arbeitskollegen für eine sehr schmale Mark gekauft. Es ist einiges dran zu tun, technisch wie optisch.
      Das schlimmste ist allerdings die Hardyscheibe bzw. nun die Kardanwelle. Mein Kollege hat mich auf den defekt hingewiesen, wir hofften jedoch das sie die 10Km zu meiner Halle noch hält.
      Dem war natürlich leider nicht so. Einen km vorher ist die Kardanwelle vom Diff abgerissen.
      Ist natürlich mega ärgerlich, hätte doch einen Trailer nehmen sollen.. Egal, ist jetzt passiert. Ist eh ein Projektauto, jetzt ist halt noch eine Baustelle mehr dazu gekommen ;)

      Was könnte hier nun alles defekt sein? Hardyscheibe und Handbremsseil ist klar.. Aber was könnte noch defekt? Ist es sinnvoll eine komplett neue Kardanwelle zu verbauen?

      Ich werde sicherlich noch einige Fragen haben, die ich dann aber im passenden Unterforum stellen werde :)

      Moin moin. Hübsche Fotos, besonders das zweite. :D

      Alteshaus21 schrieb:

      Ist es sinnvoll eine komplett neue Kardanwelle zu verbauen?


      Nö. Das muss das Boot abkönnen.
      Hardyscheiben tauschen, ja, auch die vordere, einbauen, zwei neue Bremsseile, ab dafür.
      Kreuzgelenke sind a) zäh oder b) schon länger kaputt. Gilt auch für das Schiebestück und das Mittellager.
      Alles mal auf Luft/Spiel prüfen, wenn die Welle draußen ist.

      Wenn der Motor allerdings beim Abriss brutal(st) über den Begrenzer gejagt ist, könnte er ab jetzt minimal schlechter laufen... [tschuldigung]

      LG, Marc
      "Mein Auto fährt auch ohne Verein." Und das sogar ganz prima.

      "Das vergangene Jahr war ein sehr herausforderndes Jahr, auch dieses Jahr ist es so, aber wieder anders als im letzten Jahr, und ich darf Ihnen die schöne Aussicht in die Zukunft sagen, dass nächstes Jahr wieder ein ganz besonderes Jahr wird." (A. Merkel)











      Begrenzer defintiv nicht, allerdings hab ich die Reifen eckig gebremst vor lauter Schreck.. Aber die müssen eh neu :D :D

      Ich dachte das ich eventuell eine neue Welle brauche, weil das "Stück" was wohl an das diff kommt, "abgeschrubbelt" ist. Siehst du was ich meine? Oder täusch ich mich und das Teil wird mit getauscht?
      Hatte noch nie eine Kardanwelle draußen deswegen frage ich.

      wenn das aber ok ist, neue Scheiben, mittellager und tauschen und ab dafür? Kann man die Kreuzgelenke auch tauschen?

      Alteshaus21 schrieb:

      die Kreuzgelenke auch tauschen?


      Das sollte nicht sein, aber das Handbremsseil erneuern

      Diese Teile auf jedenfall erneuern, vorher beide Teile markieren wie es dran war, mit einem weissen Leuchtstift, dann Hardy und Gelenkscheibe zerlegen und so wieder zusammensetzen wie ursprünglich. Ansonsten unwucht, und das ist im Popo zu spüren. Bilder machen ist auch eine möglichkeit.
      Gutes Gelingen

      Mittellager
      IMG_20161021_171118.JPG

      Gelenkscheibe
      IMG_20161021_134320.JPG

      Hardy
      IMG_20161021_131133.JPG
      Gruß Oberst Kemal

      Einer der letzten Echten Daimler Benz.

      Moin altes Haus,

      wie heißt du eigentlich richtig?

      Zu dem Defekt: das hintere Teilstück der Gelenkwelle solltest du in jedem Fall ersetzen,da es mir doch ziemlich mitgenommen aussieht! Und das im wahrsten Wortsinn! Das Pilotlager ist sicher im Eimer und so zerdengelt,wie der Zapfen aussieht,kriegst da auch kein neues rein. Achte bei der Ersatzbeschaffung auf die verschiedenen Getriebevarianten (4-,5- Gang,Automatik,sind alle verschieden lang) und auf den Durchmesser des Sterns( 80 er oder 90er Durchmesser,je nach Baujahr).

      Gruß Bianca



      Frag bloß nich mir,ick wees och nüscht.