"Schiebt" über die Vorderräder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer ist online?

    7 Gäste

    Vorteil e.V. Mitglieder

    W201 eV Zeitung

    Jahrestreffen 2018
    Protokoll zur JHV 2018
    Leidenschaft für die Oldies mit Stern
    Positionsgeber prüfen
    Pokalsieger 2018

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

    • "Schiebt" über die Vorderräder

      Hallo zusammen,

      kaum hat man mal Urlaub und Zeit, meldet der 190er "Pflegebedarf" an :S
      Wenn man die Lenkung einschlägt, schiebt er irgendwie über die Vorderräder. Beim normalen Fahren fällt dies kaum auf, beim Rangieren jedoch umso deutlicher. Je weiter man einschlägt, desto deutlicher der Effekt. Gibt es eine Art Ausgleichsgetriebe vorne? Eigentlich ja nicht, ist ja hinten das Diff... Ach das ist immer blöd wenn man keine Ahnung hat :cursing:

      Jemand eine Idee? Könnte es eventuell an den Reifen liegen? Die sind 10 Jahre alt, allerdings noch Rissfrei und mit ausreichend Profil, machen jetzt auch beim normalen Fahren nicht den Eindruck ausgehärtet zu sein (guter Kraftschluss, exakte Kurvenführung, alles astrein).

      Schon wieder fragende Grüße...
      Viele Grüße,

      Alexander

      W201 190E 2.0 Automatik (Roy)
      W201 190D Automatik (Siegfried)
    • Flaschenoeffner schrieb:

      Eigentlich ja nicht, ist ja hinten das Diff...

      Hm, hast Du schon mal unter die Kiste geguckt? Vielleicht hast Du den ersten und einzigen W201 mit Frontantrieb? :1f609:

      Aber mal Spaß beiseite. Bei mangelnder Bodenhaftung würde ich direkt an Stoßdämpfer denken. Bei mir sind an der
      Vorderachse beispielsweise auch noch die ersten verbaut. Nu is die frage warum Dir dieses Phänomen gerade beim Rangieren auffällt?
      Ich habe keinen blassen Dunst, aber bin mir sicher, daß Jemand sehr intelligentes die Antwort darauf weiß. :1f642:
      Käckfäss

      Gruß und Kuß Christoph
    • Moin.

      Traggelenke prüfen, Vorderachsgeometrie und -Gelenkezustand prüfen.

      Die Räder vorne laufen unabhängig voneinander, da brauchts keine Ausgleichsmechanik.
      "Das vergangene Jahr war ein sehr herausforderndes Jahr, auch dieses Jahr ist es so, aber wieder anders als im letzten Jahr, und ich darf Ihnen die schöne Aussicht in die Zukunft sagen, dass nächstes Jahr wieder ein ganz besonderes Jahr wird." (A. Merkel)

      Ein Satz wie ein Monument, ein Satz für die Ewigkeit... :D











    • Saftwuerstel schrieb:

      Ich habe keinen blassen Dunst, aber bin mir sicher, daß Jemand sehr intelligentes die Antwort darauf weiß.

      Waleran schrieb:

      Moin.

      Traggelenke prüfen, Vorderachsgeometrie und -Gelenkezustand prüfen.

      Die Räder vorne laufen unabhängig voneinander, da brauchts keine Ausgleichsmechanik.

      Ach, schön mal wieder was von Dir zu lesen. :1f60a:
      Käckfäss

      Gruß und Kuß Christoph
    • Waleran schrieb:

      Moin.

      Traggelenke prüfen, Vorderachsgeometrie und -Gelenkezustand prüfen.

      Die Räder vorne laufen unabhängig voneinander, da brauchts keine Ausgleichsmechanik.

      Moin ,
      Ich denke das lässt sich ausschließen, da Alex beidseits neue Lemförder Querlenker verbaut hat.

      Ich würde die 10 Jahre alten Reifen mal runter werfen. Die Hartgummis werden, egal wie sie aussehen die Übeltäter sein.

      Gruß Lars
    • Hi in die Runde,
      also nach 10 Jahren sind die Gummis definitiv am Ende,
      auf trockenem warmen Asphalt der griffigsten Sorte mag es ja noch ok sein,
      wenns allerdings nass und kalt wird,
      nein - mit dir würde ich nicht mitfahren wollen -
      - dafür lebe ich zu gerne!

      @ Saftwuerstel:
      ist das dein Ernst - noch die ersten Dämpfer vorne?
      das sind at least 25 Jahre.
      wenn du die tauscht glaubst du danach du fährst ein
      neues Auto...
      so wars bei mir,
      hab mit dem Lenkungsdämpfer angefangen,
      gleich drauf sind mir neue Gasdämpfer von Boge zugelaufen,
      kurz danach bin ich über neuwertige (500 km) junge Sportline - Querlenker gestolpert.
      seit dem Einbau der neuen Teile hab ich den Eindruck mein Dieselwiesel kommt frisch aus der Fabrik.
      versuchs mal, wirdt sehen es zahlt sich aus.....


      .
      der Werner aus Wien mit dem Agrarhaken :P
    • Danke an alle für die Tipps bisher. Ich ziehe morgen mal die Winterreifen drauf und dann habe ich ja Gewissheit ob es daran liegt. Normalerweise wechsele ich Reifen nach 6 Jahren spätestens aus. Diese waren jedoch beim Kauf schon montiert und ich habe quasi sofort auf WR gewechselt. Da das Profil noch gut und die Reifen optisch einwandfrei waren habe ich sie im Frühjahr noch einmal aufgezogen. Jetzt hätte so oder so ihr letztes Stündlein geschlagen. Ich halte euch auf dem laufenden :D
      Viele Grüße,

      Alexander

      W201 190E 2.0 Automatik (Roy)
      W201 190D Automatik (Siegfried)
    • So, Auflösung : Es lag an den Reifen. Mit den erst zwei Jahre alten Winterpellen von Conti fährt er sich gleich ganz anders. Und auch beim Rangieren ist alles tutti. Tja, also Asche auf mein Haupt, manchmal kann es so einfach sein :krass:
      Viele Grüße,

      Alexander

      W201 190E 2.0 Automatik (Roy)
      W201 190D Automatik (Siegfried)
    • Na, ist doch schön, wenn es auch mal ohne größere Schraubereien hinkommt. :)

      Das mit den gewechselten Lemförder-Traggelenken hatte ich nicht gelesen, ich bedanke mich auf diesem Wege aber gerne für die notwendige Aufklärung.

      Gute, und vor allem aufmerksame Leute sind eben durch nichts zu ersetzen ;)
      "Das vergangene Jahr war ein sehr herausforderndes Jahr, auch dieses Jahr ist es so, aber wieder anders als im letzten Jahr, und ich darf Ihnen die schöne Aussicht in die Zukunft sagen, dass nächstes Jahr wieder ein ganz besonderes Jahr wird." (A. Merkel)

      Ein Satz wie ein Monument, ein Satz für die Ewigkeit... :D