Brainstorming

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer ist online?

    und 55 Gäste

    Vorteil e.V. Mitglieder

    MB W201/C-Klasse Club Zeitung

    Weltpremiere 1982
    Abschaltung EPC
    Original Ersatzteile aus dem 3D-Drucker
    Willkommen im MB W201/C-Klasse Club e.V.
    Im wilden Besten
    Zulassungszahlen

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

    • Hallo

      So der Bock brennt wieder vollkommen Normal,also nachdem ich das Tastverhältnis ausgelesen hatte stand das Messgerät bei 80Grad ,Ansauglufttemperatursensor durchgemessen, in Ordnung.Lambdasonde gemessen ,hatte ich ja schon Erwähnt 60-80mV ,is ja komisch,deshalb Auto mal mit Schliesswinkeltester von Kalt an Warmlaufen gelassen .Zeiger klettert auf 50Grad Pendelt irgendwann dann 80Grad steht,Lambda erneuert.Auto Betriebswarm 60Grad Pendelt und Auto ruckelt nicht mehr.Das einzige Problem das ich habe ist das mein Testgerät irgendwie rumspinnt,ich nehme an das Gerät ist nicht so der Hit.Wenn ich den Tempgeber abziehe RotGrüne Leitung dann sollte die.KE bei 30% stehen das wären,laut meiner Liste 27Grad ,das Gerät steht dann aber schon auf 32Grad.Lange Rede kurzer Sinn es ist also so als Gäbe das Gerät statt Grad schon % aus.Ihr könnt euch natürlich Vorstellen das ich mit dem Teil nicht das Gemisch einstelle.
      Das würde mich auch zu der Frage bringen, welches Gerät empfehlt ihr mir und wo bekomme ich es, und auch gerne einen Vorschlag für ein Multimeter mit Tastverhältnisfunktion.

      Desweiteren möchte ich mich nochmal Bedanken für die Hilfe ,so brauchte ich Tasächlich nicht umsonst den Automat aubauen.DANKE

      MFG Daniel