BabyBenz vong 1 Rheinland her

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer ist online?

    und 15 Gäste

    Vorteil Club Mitglieder

    MB W201/C-Klasse Club Zeitung

    Weltpremiere 1982
    Abschaltung EPC
    Original Ersatzteile aus dem 3D-Drucker
    Willkommen im MB W201/C-Klasse Club e.V.
    Im wilden Besten
    Zulassungszahlen

    Aufnahmeantrag

    HTML Online Editor Sample

    Hier haben Sie die Möglichkeit den Aufnahmeantrag

    für den W201 e.V. downzuloaden.

    Es stehen Ihnen folgende Dateiformate zur Auswahl :

    ADOBE - PDF

    OpenOffice 2.x

    MS - WORD

    • BabyBenz vong 1 Rheinland her

      Hallo zusammen,

      ich heiße Hendrik, bin Mitte/Ende 20 und habe soeben meinen Aufnahmeantrag für den Verein ausgedruckt und mich im Anschluss gleich hier angemeldet. Aufmerksam bin ich auf euch schon Anfang des Jahres geworden, als ich den BabyBenz frisch hatte und ein Nachbar mich auf die Möglichkeit einer Clubmitgliedschaft hinwies. Da allerdings zunächst einige Baustellen an dem Neuzugang zu beheben waren bzw. immer noch behoben werden, hat sich meine Anmeldung hier etwas verzögert, zumal ich auch noch in einem anderen Mercedes-Forum aktiv bin.

      Anfang Februar war es endlich so weit, ich konnte das Wägelchen abholen und schon mal gut 250 km heim fahren - zwar noch dreckig, aber schon mal voller Freude:

      Typ: 190 E 2.6

      Produktionsdatum: 20.01.1987

      Motor: M 103.942
      Getriebe: 722.409

      Lackierung: 122 U PERLMUTTGRAU - METALLIC
      Innenausstattung: 271 A LEDER SCHWARZ

      Sonderausstattung:

      - 211 AUTOMATISCHES SPERRDIFFERENZIAL (ASD)
      - 240 AUSSENTEMPERATURANZEIGE
      - 280 LEDERLENKRAD UND LEDERSCHALTHEBEL
      - 410 SCHIEBEDACH ELEKTRISCH
      - 420 AUTOMATISCHES GETRIEBE (MITTELSCHALTUNG)
      - 430 KOPFSTÜTZEN IM FOND (die Originalausrüstung in Leder leider verschollen, derzeit gegen VorMopf-Stoff-Version ersetzt)
      - 506 AUSSENSPIEGEL LINKS + RECHTS BEHEIZBAR (RECHTS ELEKTRISCH EINSTELLBAR)
      - 511 RADIO BECKER GRAND PRIX KASSETTE ELEKTRONIK KURIER LMU (leider nicht mehr vorhanden und gegen ein MB CLASSIC getauscht.)
      - 531 ANTENNE AUTOMATISCH
      - 583 FENSTERHEBER ELEKTRISCH ZWEIFACH
      - 591 WD-GRUENES GLAS RUNDUM, HEIZB. HECKSCHEIBE-ESG
      - 620 ABGASREINIGUNGSANLAGE (seit 2006 um einen EURO-2 Kaltlaufregler ergänzt)
      - 812 HECKLAUTSPRECHER
      - 873 SITZHEIZUNG FAHRERSITZ LINKS UND RECHTS

      Ich war bisher übrigens nie ein dezidierter Fan der BR 201 :AuAu Nicht, dass ich sie nicht mochte, nur hatte ich sie nie so recht auf'm Schirm, weil optisch ja ähnlich wie der 124er, aber dann innen doch was abgespeckt. Keine klassische Mercedes Feststellbremse, sondern nur ne HANDbremse 8| Dann auch nicht wirklich viel Holz vor - ähhhh - in der Hütte, sondern zumindest beim VorMopf nur dieses kleine Brettchen um den Schalt-/Wählhebel - fand ich irgendswie eher weniger spannend.. :hm:

      Aaaaaaber: Nachdem ich 2017 einen VorMopf 190 D sowie einen Mopf 190 E 1.8 mit jeweils zwar spartanischer Ausstattung aber in gutem Zustand gefahren bin, merkte ich: hey, der fährt ja doch irgendwie wie ein "richtiger" Mercedes :) Und als dann das nun erworbene Exemplar, mit dem "großen" Motor und einer verhältnismäßig üppigen Ausstattung auftauchte, war mein Interesse sehr konkret z)

      Denn die Historie von hiesigem Fahrzeug ist auch ganz interessant. Ich habe keine lückenlose Dokumentation, aber noch den originalen Fahrzeugbrief aus 87, die originale Ausnahmegenehmigung der bayerischen Stadt aus 1987, dass der Besitzer mit seinem BabyBenz durch die Fußgängerzone zu seinem Stellplatz fahren darf (der Bepper dazu klebt immer noch in der Frontscheibe, das ist also auch noch die erste [entsprechend verkratzt sieht sie auch aus xD ] ) sowie diverse Rechnungen und TÜV-Berichte von dem immer selben MB-Autohaus, das den Wägen verkauft hat, von 97-2008:

      Nachdem der M 103 1986 auch in den BabyBenz Einzug hielt, wurde eines dieser Motörchen mit noch was Blech drumerumerum im Januar 87 an ein MB-Autohaus in der Oberpfalz ausgeliefert und wohl als Vorführwagen auf dieses zugelassen. Knapp drei Monate später kaufte ein damals schon 79 Jahre alter Mann dieses Auto. 1995 hat der Herr offenbar das Autofahren aufgegeben, jedenfalls wurde das Auto auf seine Ehefrau, immerhin damals jungfräuliche 76 Jahre alt, umgeschrieben.

      Eine Rechnung des MB-Autohauses vom November 97 bezüglich AU/HU weißt einen KM-Stand von 47.542 aus - das Ehepaar ist in 10 Jahren also pro Jahr im Schnitt keine 5.000 km mit dem Sexender gefahren..

      Es folgen in meiner Dokumentation weitere Rechnungen des immer selben MB-Autohauses, an denen sich der geringe KM-Stand bzw die spärliche jährliche Fahrleistung nachvollziehen lassen.

      Im Herbst 1999, womöglich aus Angst vor dem Millenium, hatte der BabyBenz Feindkontakt vorne - es finden sich Rechnungen des erwähnten MB-Autohauses über ~ 8.000 DM hinsichtlich eines Unfallschadens mit Lackierarbeiten, Ersatz des Stoßfängers, Kühlers und anderem Gedöns - KM-Stand 50.587..
      Ich muss die Aussage bezüglich der Windschutzscheibe übrigens korrigieren: Ist nicht mehr die Werksausrüstung: Sie wurde kurz nach Sessionsbeginn 99 bei Mercedes erneuert. :streichel: :lol1:

      Es folgen Rechnungen bis ins Jahr 2006 auf die gute Frau, bis das Auto dann auf einen namentlich nicht mit ihr verwandten Herrn aus dem selben Wohnort unter Beibehaltung des Kennzeichens umgeschrieben wurde. Dieser hat sodann einen Kaltlaufregler nachgerüstet und ist in zwei Jahren knapp 10.000 km gefahren und hat einige Kleinteile erneuert. Danach endet meine Dokumentation, wobei der Fahrzeugschein verriet, dass der BabyBenz spätestens ab Herbst 2013 nicht mehr bewegt wurde, als er demnach außer Betrieb gesetzt und bis gestern nicht mehr zugelassen wurde.

      Irgendwie wurde dann ein Mensch aus dem verbotenen Dorf am Rhein auf dieses Gefährt aufmerksam, der Mercedessssese mit geringen KM-Ständen sammelt und holte ihn aus dem Süden der Republik an den Rhein. Nun kann man die folgenden Informationen glauben, oder auch nicht, aber dessen Erzählung geht so: er hatte das Auto lacktechnisch hergerichtet und soweit fertig, als ihm ein Kuriertransporter beim Rangieren vor seiner Halle rein fuhr und den Lack sowie vorderen Stoßfänger wieder beschädigte. Keinen Bock mehr auf weitere Arbeiten an diesem Auto habend, bot er es zum Verkauf an. Durch einen Zufall war ich mit einem Bekannten zwecks einer Besichtigung eines eigentlich ganz anderen Autos dort und wurden auf den BabyBenz aufmerksam.

      Der geringe KM-Stand, der jedoch vom Wegstreckenzähler nicht 1 zu 1 wiedergegeben wird, weil diese Generation KI ja zum KM-Zählen im Alter überredet werden muss, ist ob Abnutzungsspuren an Motor, Innenraumteilen wie Beschriftung des Lenkstockhebels, Lichtschalters oder auch Zustand des Leders (was wohl beim 201 VorMopf nicht so ne tolle Qualität haben soll), Schaltvorgängen des Getriebes etc sowie natürlich der vorhandene Rechnungen schon plausibel - will sagen, die Größenordnung stimmt +/- ~ 10.000 km.

      Aber wie wir wissen, ist ein geringer KM-Stand kein Garant für perfekten Zustand - der Auspuff war durch, die Bremsen, Bremsleitungen und Stoßdämpfer hinten auch, die Betriebsstoffe waren alle alt, die Reifen von 2002, die Luftdusche in der Mitte im Innenraum eingerissen und noch ein paar Schönheitsfehler, die nach 32 Jahren so entstehen.

      Über sehr komplizierte Wege wurde dies nun größtenteils behoben bzw steht kurz bevor und er hat sein H-Kennzeichen samt HU/AU bestanden. Diejenigen, die es interessiert, erzähle ich die Zeitspanne zwischen Oktober 18 und Übergabe mal in Ruhe bei nem Bier, für alle anderen abstrakt so viel: ein Autokauf über Bekannte aus'm Forum / von Forumstreffen ist kein Garant für eine komplikationslose Abwicklung...

      So, nun genug gelabert, erst mal Bilders - es wurden der Koti vorne rechts, die Seitenwand hinten links und rechts sowie die Schweller lackiert und letztere an zwei Stellen auch geschweißt. Ich bin mit dem Ergebnis optisch zufrieden, tatsächlich sieht man den Farbunterschied durch eine Kamera viel stärker als in echt mit'm Auge :hm: Es folgen nun ungeschönte (#nofilter) Eierpfonefotos nach 180 km Überführungsfahrt und ohne irgendeine Art von Reinigung. Das Pflegeset von Lederzentrum ist schon bestellt, und sobald der Schneeregen aufhört, wird auch gesaugt und geputzt ^^

      34983152zz.jpg

      34983154lv.jpg

      34983155yj.jpg

      Vorher:

      34983948yt.jpg

      Jetzt:

      34983156py.jpg

      Vorher:

      34984224sf.jpg

      Jetzt:

      34984228xx.jpg

      34984052go.jpg34983168op.jpg
      Viele Grüße, Hendrik

      Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cola1785 ()

    • Die Stoffkeder an den Türen sind leider nicht mehr sehr schön, da hab ich aber schon neue besorgt und muss sie bald mal anbringen..

      34983169hs.jpg

      34984176xa.jpg

      34984178lu.jpg

      34984179ff.jpg

      34983172ym.jpg

      34983199kf.jpg

      34983177cx.jpg

      34983181cu.jpg

      34983184ah.jpg

      34983182ic.jpg

      Der fehlende Unterfahrschutz ist übrigens mittlerweile montiert..
      Viele Grüße, Hendrik

      Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!

    • Teil III / Innenraum gereinigt

      Mittlerweile ist alles innen schön mit Leder- und Kunsstoffpflege gesäubert sowie Fußmatten "montiert":

      35028029bd.jpg

      35028027ij.jpg

      35028031ya.jpg

      35028032hh.jpg

      35028033ck.jpg

      35028040kl.jpg

      35028041xv.jpg

      35028036il.jpg

      35028039cb.jpg

      35028038hq.jpg
      Viele Grüße, Hendrik

      Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!

    • Teil IV /außen gereinigt

      Zum Abschluss noch ein paar Motive der gereinigten Außenhaut vor dieser großen Bahnhofskapelle neben McDonalds :D

      35063048dh.png

      35028044bk.jpg

      35028046cg.jpg

      35028045fx.jpg

      35028053en.jpg

      35028054nr.jpg

      Und noch die erwähnten, nicht ganz passenden Kopfstützen. Finde es erstmal okay soweit, wenigstens ist die Funktion für Fondpassagiere gegeben und durch das Kunstleder an der Seite, fällt es gar nicht direkt auf:

      35284941sk.jpg

      35284945pr.jpg

      Ein Bekannter wird mir noch 124er Kopfstützen in Leder schwarz zukommen lassen, vielleicht lässt sich der Bezug ja tauschen. Laut Sattler gibt es das originale schwarze VorMopf-Leder eh nicht mehr und meine eingeholten Angebote liegen bei so ca 100 € pro stützen vom Sattler neu bledern lassen :/

      Das Paar auf den Fotos hab ich für 50 € bei ebay Kleinanzeigen gefunden, was ich schon günstig fand. Originale VorMopf Fond-Stützen in Leder hab ich keine gefunden...

      So, das waren erstmal ein paar Impressionen. Das Auto steht im Moment mal wieder in der Werkstatt, wenn ich ihn zurück habe, liste ich mal auf, was in den letzten zwei Monaten alles gemacht wurde - ich bin so ca. 2.000 € ärmer :whistling: :whistling:

      Gruß, Hendrik :winke:
      Viele Grüße, Hendrik

      Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!

    • Hallo Hendrik,
      Schönes Auto! Aber sehe ich da einen massiven Farbunterschied an den Beifahrertüren?

      Interessant wäre auch welches Autohaus in der Oberpfalz es denn nun war? :)

      Und wenn du die hinteren Kopfstützen neu beziehen lässt hätte ich evtl Interesse am alten Bezug :whistling:
    • computertod schrieb:

      Hallo Hendrik,
      Schönes Auto! Aber sehe ich da einen massiven Farbunterschied an den Beifahrertüren?

      Interessant wäre auch welches Autohaus in der Oberpfalz es denn nun war? :)

      Und wenn du die hinteren Kopfstützen neu beziehen lässt hätte ich evtl Interesse am alten Bezug :whistling:

      Hm, also die Türen sind eigentlich alle einheitlich - die Seitenteile hinten und der rechte Kotflügel sind lackiert worden und daher etwas heller - auf den Fotos sieht das viel extremer aus, als mit bloßem Auge, aber ein Unterschied bleibt natürlich..

      Das war das MB Autohaus Möstel in Weiden in der Oberpfalz, wobei die in den frühen 00er Jahren wohl aufgekauft wurden / fusioniert haben und seitdem anders heißen, muss ich mal daheim auf den neueren Rechnungen nachgucken.

      Also die Kopfstützen sind jetzt erstmal nicht sonderlich weit oben auf meiner Prioritätenliste, aber wenn es da was neues gibt und die alten Bezüge übrig bleiben, gebe ich gerne Bescheid :)
      Viele Grüße, Hendrik

      Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!

    • cola1785 schrieb:

      computertod schrieb:

      Hallo Hendrik,
      Schönes Auto! Aber sehe ich da einen massiven Farbunterschied an den Beifahrertüren?

      Interessant wäre auch welches Autohaus in der Oberpfalz es denn nun war? :)

      Und wenn du die hinteren Kopfstützen neu beziehen lässt hätte ich evtl Interesse am alten Bezug :whistling:
      Das war das MB Autohaus Möstel in Weiden in der Oberpfalz, wobei die in den frühen 00er Jahren wohl aufgekauft wurden / fusioniert haben und seitdem anders heißen, muss ich mal daheim auf den neueren Rechnungen nachgucken.

      Also die Kopfstützen sind jetzt erstmal nicht sonderlich weit oben auf meiner Prioritätenliste, aber wenn es da was neues gibt und die alten Bezüge übrig bleiben, gebe ich gerne Bescheid :)
      Hm, Möstl gabs mal, aber der hat wohl schon seeeehr lange zu. Dann werden die neueren Rechnungen wohl vom Widmann sein.

      Zu den Kopfstützen schreib ich dir mal eine PN :)
    • Moin Hendrik,

      herzliches [willkommen]



      cola1785 schrieb:

      aus dem verbotenen Dorf am Rhein
      in die verbotene Stadt weiter südlich. [tschuldigung] ,der mußte jetzt sein. Tolle Story, das wäre was für die Vereinszeitung.
      Schicker Wagen, da sieht man, daß du schon eine Menge investiert hast. Was mir bei den Bildern vom Motor auffiel, der Öldeckel ist nicht richtig zu. Der Griff muß exakt in Längsrichtung des Motors stehen. Nicht daß das in einem Inferno endet. Und das Spaltmaß von der Stoßstange vorn,wo der Rempler war, würde ich noch nachjustieren.
      Viel Spaß mit Benz und vielleicht lernt man sich ja mal auf dem Stammtisch in Mondorf kennen. Nächster Termin morgen.

      LG Bianca


      <3 Kiek mol wedder in! <3

    • C.Schwarz schrieb:

      Sehr schönes Auto hast du da, ist anscheinend am selben Tag produziert worden, wie ich geboren wurde. So ein Zufall... :D
      Danke!

      Ich find ja schon ein bisschen lustig, dass ich jetzt behaupten kann, dass ich fünf Jahre jünger als das Auto bin :D

      BIBI 2.5 schrieb:

      Moin Hendrik,

      herzliches [willkommen]



      cola1785 schrieb:

      aus dem verbotenen Dorf am Rhein
      in die verbotene Stadt weiter südlich. [tschuldigung] ,der mußte jetzt sein. Tolle Story, das wäre was für die Vereinszeitung.Schicker Wagen, da sieht man, daß du schon eine Menge investiert hast. Was mir bei den Bildern vom Motor auffiel, der Öldeckel ist nicht richtig zu. Der Griff muß exakt in Längsrichtung des Motors stehen. Nicht daß das in einem Inferno endet. Und das Spaltmaß von der Stoßstange vorn,wo der Rempler war, würde ich noch nachjustieren.
      Viel Spaß mit Benz und vielleicht lernt man sich ja mal auf dem Stammtisch in Mondorf kennen. Nächster Termin morgen.

      LG Bianca

      Hallo Bianca,

      vielen Dank auch an Dich! :)

      Hihi, Klischees wollen doch gepflegt werden, alles gut, ich bin da durchaus humorvoll unterwegs: wir haben die schöne Kirche, ihr das Geld :P :P :D

      Uhh, wie aufregend, falls das wirklich was für die Vereinszeitung sein könnte, dann bin ich dem ganzen natürlich nicht abgeneigt - wobei ich selber ja außer Putzen bisher keine Hand ans Auto angelegt habe. Habe dann nur schnell bemerkt, was alles nicht stimmt und bin in zwei Monaten vielleicht 1.000 km gefahren (wobei ich im Alltag generell wenig Auto fahre) und davon min. die Häfte in die Werkstatt des Vertrauens und wieder zurück xD

      Was mich zum Stammtisch bringt: würde sehr gerne an einem solchen in der Nähe teilnehmen, aber hab das Auto frühestens Freitag wieder, dann kann ich am Wochenende auch ne Auflistung machen, was alles gemacht wurde.. :)
      Viele Grüße, Hendrik

      Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!

    • Achso:

      Stichwort Stoßfänger - jo, der is rechts schief und auch nur wenig fachmännisch befestigt, aber dat is mir ens jraad ejal, der Bock muss sich jetzt erstmal bewähren dassa zuverlässig läuft und im Übrigen steige ich ja eh auf der linken Seite ein, sehe das also gar nicht :thumbsup:

      Zum Öldeckel: also ich Check das nochmal, aber der sitzt schon fest / dicht. Vielleicht hat sich ja der Verschlussmechanismus in Relation zum Oberflächengriff verdreht, sodass das nicht mehr auf Linie ist - war mal bei Vadderns Ex-S 203 so..

      P.S.: könnte den 211, 451 und ex-203 der Eltern auch mal samt Erfahrungsbericht vorstellen. Genauso wie einige Fahrberichte/Impressionen, die ich mal verfasst habe zu A 209, A 207, S 204, S 205, C 140, W 140, R 129, C 107, V 126, W 213, W/V 220, W 123, V 251..

      Hättet ihr an so bebildertem Content Spaß oder wäre das eher Spam? Teile gerne meine Einrdrücke zu MB-Baureihen samt Fotos und diskutiere dann drüber, aber verstehe auch, wenn fernab des 201 das nicht erwünscht ist, weil der Fokus gewahrt werden soll.. :)
      Viele Grüße, Hendrik

      Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!

    • Hallo Hendrik,

      Auch von mir aus der Pfalz HERZLICH WILLKOMMEN im Verein - eine gute Entscheidung, gemäß dem Motto "Das Beste oder Nichts!"

      Vielleicht findest du am 1. Juni den Weg nach Alzey zum Info-Treffen, praktisch ein 190er- / Mercedes- Familientreffen :1f601:

      Herzliche Grüße
      Peter
    • Hallo! Ja, perlmuttgrau find ich auch wirklich schick, kannte die Farbe vorher gar nicht..

      MBVossie schrieb:




      Irre ich mich oder stimmt das Spaltmaß vom Kofferraum nicht ? Sieht aus als ob es größer wird....
      Jein :D

      Auf den ersten Fotos vom Tag der Übernahme, stimmt das Spaltmaß tatsächlich nicht, da schloss der Heckdeckel rechts irgendwie nicht richtig/höher - das passt aber nun wieder. Weiß nicht wie, aber das hat sich offenbar selbst repariert ^^
      Viele Grüße, Hendrik

      Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!

    • kibac89 schrieb:

      Hallo Hendrik,

      Auch von mir aus der Pfalz HERZLICH WILLKOMMEN im Verein - eine gute Entscheidung, gemäß dem Motto "Das Beste oder Nichts!"

      Vielleicht findest du am 1. Juni den Weg nach Alzey zum Info-Treffen, praktisch ein 190er- / Mercedes- Familientreffen :1f601:

      Herzliche Grüße
      Peter
      Sehr gerne würde ich da vorbei schauen, aber an dem Wochenende bin ich schon auf nem Junggesellenabschied verplant ^^

      Aber ich peile mal das Treffen in Jülich an, das ist ja bei und sollte auch zeitlich passen :)
      Viele Grüße, Hendrik

      Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!

    • MBVossie schrieb:

      Herr Nachbar :)
      So, jetzt hab ich mal Deinen Vorstellungsfred gelesen und die PLZ gegoogelt - Hücht is ja wirklich nur nen Steinwurf wech, auch wenn ich auf der Schälsick vegetiere :D

      Du hast ja nicht nur die gleiche Farbe am BabyBenz, sondern mit selbigem auch so ne "Rentnerschleuder" erstanden wie ich :thumbsup:

      Das schreit ja gradezu nach einem Kennenlernen und eventuell kleinem Photoshooting der zwei "grauen Eminenzen" - vielleicht findet sich ja eine Gelegenheit, würde mich freuen ^^
      Viele Grüße, Hendrik

      Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!

    • Hallo Hendrik,

      überaus sympathische Vorstellung Deinerseits. Die variable Einschätzung Deines Alters hat was! Ich als "Repräsentant" des fortgeschrittenen Lebensalters, einhergehend mit dem Baujahr des eigenen 190ers, finde es toll, dass es solchen Nachwuchs in der Liste gibt, der die Liebe zu dem langsam versinkenden Stern der W201-Serie hochhält! Bleib dabei...

      Gruß

      Horst
    • Orste schrieb:

      Hallo Hendrik,

      überaus sympathische Vorstellung Deinerseits. Die variable Einschätzung Deines Alters hat was! Ich als "Repräsentant" des fortgeschrittenen Lebensalters, einhergehend mit dem Baujahr des eigenen 190ers, finde es toll, dass es solchen Nachwuchs in der Liste gibt, der die Liebe zu dem langsam versinkenden Stern der W201-Serie hochhält! Bleib dabei...

      Gruß

      Horst

      Dankeschön, freut mich, wenn es gern gelesen wird :)

      Hehe, Du kannst ja mal rechnen, hab mein Alter quasi schon verraten: bin 5 Jahre JÜNGER als der BabyBenz und der ist BJ 87 :whistling: :whistling:

      Ich werde mir Mühe geben, den Autowagen ordentlich zu erhalten. Derzeit ist die Kasse halt nicht so prall gefüllt, daher müssen Prioritäten gesetzt werden, aber kommen ja hoffentlich auch mal andere Zeiten ^^

      Außerdem bin ich im Alltag auf das Auto gar nicht angewiesen, kann es also zumindest derzeit als reines Hobby-/"Luxusgut" betrachten :)
      Viele Grüße, Hendrik

      Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!

    • So, jetzt habe ich es endlich geschafft, diesen Thread zu lesen - gelungene Vorstellung! :thumbup:

      Dann mal viel Spaß mit dem Auto (und natürlich hier) und allzeit beulenfreie Fahrt!
      Gruß
      Christoph

      Mein almandinroter 2.3er


      Mir ist übrigens egal, mit welchem Handy und welcher App Du es gesendet hast... :whistling: