Schneewittchen: Tagebuch eines 190D2.5

  • So 300 E's gibt es mit ordentlich Ausstattung zum gleichen Preis und es ist fast wie daheim.


    Da ist ein BornToDruckfehler drin. Es muss natürlich 300CEheissen ;):P:D
    Denn das Kind ist ja schon was grösser ^^


    Abgesehen davon: Angst vor der blauen Plakette oder einfach nur begeistert von Ottos Idee, nach der ganzen Rudolfzeit? Da geht dann das Kamel durch's Nadelöhr, meiner treu... :rolleyes:

    "Das vergangene Jahr war ein sehr herausforderndes Jahr, auch dieses Jahr ist es so, aber wieder anders als im letzten Jahr, und ich darf Ihnen die schöne Aussicht in die Zukunft sagen, dass nächstes Jahr wieder ein ganz besonderes Jahr wird." (A. Merkel)


    Ein Satz wie ein Monument, ein Satz für die Ewigkeit... :D










  • Tach auch....,



    300 (C)E stehen natürlich auch zur Auswahl. Mal sehen was es wird wenn es was wird.
    Blaue Plakette... Angst?!?! nein den würde wir sowie so nicht bekommen noch nicht mal ein ganz blasses Blau.


    Tatsache ist aber das ich mein Diesel nicht leid bin oder so, ich kann mir aber was anderes vorstellen.

  • Da ist ein BornToDruckfehler drin.


    Nein des ist BornToRun.
    Mangeltürer sind schon ab Werk schon völlig überteuerte Varianten jeder Baureihe.
    Diese Mangeltüren kann man nur tolerieren, wenn auch des Dach uffgeht.
    Selbst da nerven mich die langen Türen.
    In jedem Parkhaus oder sogar in der Standardgaragenbox kommst kaum aus der Karre.
    Man wird leider nicht jünger :rolleyes: und er hat auch Rücken.
    Weswegen es soviele 230 CE Nuller mit wenig km gibt.
    Ansatt in ne 300er Limo zu investieren, haben viele Rentner gemeint sich ihren ihren Lebenstraum in einem Coupe zu erfüllen, welchen sie im Alltag hinterher gar nicht mehr nutzen konnten und die Dinger nur rumstanden.
    z. B. Grundpreis 1992 im DM
    300 E 63.726,00
    230 CE 63.042,00
    fehlt noch was, auch ja der Kleine 6er
    260 E 58.425,00
    oder
    190 E 2.6 53.409,00
    oder gab es nur bis 1991
    260 SE 66.177,00
    SAs haben bei allen gleich gekostet.


    ich kann mir aber was anderes vorstellen.


    Ich weiß ja nicht, was de ausgeben willst aber, der obdachlose Mangeltürer war für mich die Erfüllung eines Lebenstraumes, obwohl es zunächst ein 129 sein sollte.
    Einmal im Leben sollte es ein Obdachloser sein und es wurde ein 124.
    Ich habe die Lagune unter Wert abgegeben und nur 3 druffgelegt.
    Imho ein guter Tausch.
    Natürlich ist da noch Geld reingeflossen, aber des machst bei jeder Karre, die du dir jetzt kaufst auch.
    Bei artgerechter Nutzung und Haltung werden diese Karrosserievarianten aber nimmer viel weniger Wert. ;)



    Grundpreis 1992 in DM
    99.636,00
    all incl. 138.668,85 8o
    92 haben die auch noch für Ledersitze und die Verdeckhydraulik Extrageld genommen.
    Es ist und bleibt ein Genuss, damit zu fahren, sofern die Witterung passt. :love:
    Da regen mich die dämlich langen Türen, der Mimosenmotor und bornit auch nicht mehr uff.
    Mal gugge, wie lange ich die Garage dafür noch bezahlen will. :whistling:
    Nur mal so, wenn man sich auch was Anderes vorstellen kann, ich habe es hinter mir und für mich ist jetzt Schluß. ;)
    Der nächste Karren wird wegen Rücken/Alter ein MiniVan. :S

  • Nein des ist BornToRun.
    Mangeltürer sind schon ab Werk schon völlig überteuerte Varianten jeder Baureihe.
    Diese Mangeltüren kann man nur tolerieren, wenn auch des Dach uffgeht.
    Selbst da nerven mich die langen Türen.


    Sach' ich doch ... :rolleyes:


    Der nächste Karren wird wegen Rücken/Alter ein MiniVan.


    =O=O


    Nich Dein Ernst ...


    Na ja, abwarten.
    Vielleicht ereilen Unsereinen eines Tages auch noch solche Ambitionen. :whistling:

  • Der nächste Karren wird wegen Rücken/Alter ein MiniVan.


    Dann wird es bestimmt ein 4 Zylinder mit festem Dach.


    Aufpassen wegen der Garagenhöhe. Es könnte sehr doof werden wenn der Fahradträger noch ein Fahrad auf dem Dach drauf hat.

    Gruß Oberst Kemal


    Einer der letzten Echten Daimler Benz.


    Einmal editiert, zuletzt von oberst234 ()

  • Hi zusammen,
    wenn es denn nun jetzt "ausufert" in fast philosophische Betrachtungsweisen, welcher Mercedes für welche mit alterstypischen Leiden behafteten potentiellen Nutzern der geeignete ist, dann hier in Kurzform meinen Senf, gespeist durch meine insgesamt 128 Jahre Miniflotte:
    1.Die rückenfreundlichste, sieht man mal von den überbewerteten "bouncern" wegen des geringen Radstandes ab, ist allein wegen der erhöhten Sitzposition, die das Ein- und Aussteigen komfortabel macht, ohne gleich eine SUV bemühen zu müssen, der Smart, seit nunmehr 14 Jahren im Fuhrpark. Alte Version, deshalb problemlos Querparken möglich.
    2. Der 190er, wie bekannt seit 33 1/2 Jahren in Erstbesitz, ist der "Lastesel", der klaglos seinen Dienst verrichtet. Die Originalsitze waren allerdings so schlecht, dass ich bereits vor 25 Jahren auf Recaro umgerüstet habe.
    3. 1986 habe ich - angefixt durch die Fernsehserie "Dallas" - als (teil)dachloses (Hardtop ist dabei, wird aber -trotz reichlich schönen Chroms selten genutzt) Auto den 107er erworben. 30 Jahre ein toller Begleiter; ich gönne ihm gerade vorsorglich eine Grundrevision, da die Teile langsam in stramme Preisregionen eintreten. Rückenfreundlichkeit: grottenschlecht; auch da gehören eigentlich Recaros rein.
    4. In 2003 lautete das Motto:
    Hubraum.jpg
    Dann kam der 560 SEL, einigen von Euch bekannt, mit orthopädischen Sitzen und eine Coupe-Sitzanlage, auf der man hinten die Beine übereinanderschlagen kann. Komfort at it's best!
    6. Dann noch das 126erCoupe: Zugegeben - breitere Türen, die aber in der Regel (Parkhäuser ausgenommen) durchaus Beqemlichkeit bieten. Man muss sich aber mal vor Augen führen: Alle Mercedes des letzten Jahrhunderts sind ja Zwerge gegen die in jeder Hinsicht aufgeblasenen Autos der Neuzeit. Ich weise auf den äußerst lesenswerten Artikel der aktuellen Auto-Bild über den Body-Mass-Index alt gegen neu hin.
    Fazit: Wenn man nicht beruflich darauf angewiesen ist, km zu schruppen, geht nichts über einen Achtzylinder-Sauger, der einen unhörbar bei 130 km/h mit 2200 Umdrehungen durch die Landschaft trägt. Der W201 wirkt da schon etwas angestrengt. hat aber, wie wir alle wissen, seine eigenen Vorteile ....


    Sternengrüße
    Horst



  • Hi Orste,
    schön, dass du das mal von deinen Erfahrungswerten berichtest.


    Einen Elefantenrollschuh, sprich Smart, hatte der liebe Bastiaan schon, womit er überhaupt nicht zufrieden war (Bastiaan, bitte korrigiere mich).


    Ich komme aus dem Volvo-Lager. Komfort und Korrosionsschutz Dank des urspsrünglichen Erfinders VOLVO wurden da Groß geschrieben. Deshalb absolute Langstreckenfahrzeuge und ewig haltbar.


    Ein Mercedes mit V8 ist das Nonplusultra immer noch auf deutschen Staßen, wenn es um Reiesekomfort geht. Das können die. Ein V12 muss nicht unbedingt.


    Mittlerweile sind die Dinger auch sparsamer als ein 190er. Bin selbst 16,5 Jahre mit so einem Baby- Benz gefahren und habe ihn mit 85tkm gekauft.


    Heute war ich in Göttingen einkaufen mit meiner Tonne, W221 V8. Überland, Stadt, Autobahn im Drittelmix 9,4 Liter.


    Fortschritt halt.


    Ein AMG Diesel läuft noch nebenbei an Sternen her.


    Das Beste oder nichts. Der Anspruch, den Mercedes Benz sich auf die Fanhe schreibt.
    Ob das immer gelingt?


    Grüßle






    Volvos sind keine Autos, die gerne um Kurven fahren und nicht sehr agil reagieren. Das mag in Ländern wie in den USA sehr gut funktionieren. Nur hier mit unserer Freizügigkeit zur gefahrenen Geschwindigkeit wandert so eine langlebige Konzeption an ihre Grenzen.
    Irv Gordon ist einbekannter Begriff für die Langlebigkeit der Volvomotoren. Der ehemalige Lehrer schaffte damit über 4,8 Mio. Kilometer (Stand 2013).

  • Tach auch..,


    ja ja der Smart oder besser gesagt Elefanten-Rollschuh. Ein Parkplatz findet man immer.


    Klein und sparsam war jedoch war öffters was dran. Ladelzftkühler alle 2Jahre Thermostat. So verursacht ein kleines Auto große Kosten beim Freundlichen.


    Ein R129 ist ein Traum aber das nur als 500er. Geht aber nicht wirklich da 3Personen ein Platz brauchen.... im R129 kein gute Lösung.


    400E gibt es nicht so viele und dazu die gepflegten außerhalb des Budget.
    500E noch teurer.....

  • Ach, leg dir doch einen schönen 300 Diesel zu. Das weiß man was Mann fährt.
    Der OM 603 klingt noch recht kernig, während die späteren wesentlich weicher klingen.


    und keine Angst vor evtl Schweissarbeiten..........


    alles wird


    Liebe Grüße

  • Tach auch....,


    war letzte Woche beim TüV Nord. Huuuch sagt der Prüfer sind schon wieder 2 Jahre rum?


    Was soll ich sagen, es ist inzwischen ganz easy, selbstverständlich ohne erkennbare Mängel. Auf gehts noxh ein mal regulär TüV und dann gehts ums 'H'

  • Tach auch.....,


    ups ..... nun ja es ist ein Diesel was soll man schreiben?!?!?! Läuft halt :love:


    Aber passiert ist jetzt doch was, ich habe ja noch eine Alttagshure namens TeeWagen. Auch ein Diesel und auch ein 5-Ender. Und der hat Euro3! Und Euro 3 schafft das was Euro 2 nicht geschafft hat, zumindest bei mir. Siehe Bild [mgidpeinlich]


    IMG_1658.jpg

  • Tach auch.....,


    es gibt doch tatsächlich was zu berichten. Nicht das was defekt ist/war oder so.


    So wie bekannt steht mein 5-Ender jede Winter beim Ex-Bauer in der Halle neben Wohnwagen und andere Fahrzeuge. Und so kam es wie es kommen musste: Anfang April mein Audowagen abgeholt und bis Mitte/Ende Mai kaum gefahren. Aber dann doch irgendwann gewaschen und da es warm war und das Auto noch nass habe ich den Lüfter auf 4 gestellt...... das war nicht denn mir kam ein halber Wald entgegen und es war herbst im Auto, überall Blätter und Gedöns. Also..... Heute war es dann endlich soweit und habe den Scheibenwischer demontiert sowie die Abdeckung vom Lüfter entfernt und da war dann das Winterlager von irgendein Tierchen. Naja was solls alles gereinigt und wieder zusammen gebaut.

    Dateien

    • IMG_2167.JPG

      (2,02 MB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2168.JPG

      (2,16 MB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2169.JPG

      (1,92 MB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2170.JPG

      (1,94 MB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2171.JPG

      (1,94 MB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • IMG_2172.JPG

      (2,26 MB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Gruß von Bastiaan aus dem HOL-LAND