Bas aus die Niederlande: 190E Impala

  • Moin,


    vielleicht aus dem gleichen Grund wie ich? Weil´s gefällt? Reimport scheidet beim 2.0 ja aus.


    LG Bianca

    Ja, der gleiche Grund ;).


    Was meinst du mit ‘Reimport’ scheidet beim 2.0 ja aus’?

  • Hallo Bas,


    sehr schönes Auto!



    Ja, der gleiche Grund ;).


    Was meinst du mit ‘Reimport’ scheidet beim 2.0 ja aus’?

    Der kleine 2.0 war nicht würdig in die USA exportiert zu werden. Soweit mir bekannt waren das vor allem der 2.6, der 2.3, der extra für die USA aufgebohrte DIesel (OM601 mit 2,2L Hubraum, nie in Deutschland verkauft worden) und natürlich die 16V. Ein Reimport hätte ja die Sidemarker "ab Werk" gehabt.


    Grüße


    Alexander

    • Offizieller Beitrag

    Nur weil es mir gefällt :).

    Ich habe es selbst darauf montiert.

    Schön, daß die vorderen Blinker, anstelle des EU-Standlicht, bei euch in Holland gedultet werden. Bei uns bekommst du damit kein TÜV.

    Selbst ich habe Probleme, bei meinem Nativ-US-Modell den Ursprungszustand mit den Blinker-/Hauptscheinwerfer zu erhalten,

  • Das ist eigentlich eine Grauzone.. Man sagt, es ist erlaubt und man sagt, es ist nicht erlaubt..

    Für die APK (TÜV) trenne ich das System, um sicherzugehen.

    Bei mehreren offiziell importierten US-Fahrzeugen erhalten Sie eine Bestätigung auf dem Zulassungsbescheinigung, die die Seitenmarkierungsleuchten zulässt.

  • Selbst ich habe Probleme, bei meinem Nativ-US-Modell den Ursprungszustand mit den Blinker-/Hauptscheinwerfer zu erhalten,

    Setz´ Dich doch diesbezüglich mal mit Orste in Verbindung, er stand mit seinem V126 ja auch vor dem Problem.


    bassje :


    Sehr schönes Auto! :thumbup:

    Vielleicht klappt´s ja 2021 wieder mit dem Jahrestreffen und Du kommst damit mal nach Jülich.

    • Offizieller Beitrag

    Bei mehreren offiziell importierten US-Fahrzeugen erhalten Sie eine Bestätigung auf dem Zulassungsbescheinigung, die die Seitenmarkierungsleuchten zulässt.

    Moin,


    da sieht man mal einheitlich, uneinheitlich die europäischen Regeln ausgelegt werden. In den Niederlanden werden z.B. die roten Blinker hinten erlaubt, hier in Deutschland mußt du die Rückfahrleuchten als Blinkleuchten umfunktionieren, sofern die bauliche Anordnung das zuläßt. Muß man alles nicht verstehen...


    LG Bianca

  • Tach auch Bassje.....,


    ja alles bei einander eine schöne Berichterstattung und dazu ein Namensvetter bzw. vielleicht bin ich das, da ich doch ein wenig älter bin, aber egal.

    Natürlich ist mir Autoweek bekannt und habe auch schon Unmengen an Videos gesehen zu Thema "Klokje rond" Für die nicht NLers.... Klokjerond bedeutet nicht anderes das der Kilometerzähler ein rum ist. Früher bei nicht Mercedes bis /8 war das bei 100.000km aber ab W123/W126 waren es 1.000.000km. Die Videos dazu sind doch recht unterhaltsam natürlich ist von Vorteil wenn man die Sprache versteht. Und es zeigt auch das nicht nur Mercedes gute Autos baut..... die aus Japan können auch was.... vielleicht sogar besser als wie hier denken oder vermuten bzw. wahr haben wollen.



    Hoi Bas....,


    ja alles bij mekaar een heel leuk bericht vooral bij Autoweek. Ik kijk al lang naar de filmpjes van Joep en "Klokje rond" en ik vind dat allemaal erg leuk en vaak spannend. Toch erg leuk weer een Nederlander hier te lesen. Dat je uit Rotterdam vind ik als Amsterdammer nicht erg.

    Gruß von Bastiaan aus dem HOL-Land
    Groeten van Bastiaan uit het HOL-Land

  • Mit Amsterdammers verstehe ich mich normalerweise gut ?.

    Hier ist ein Video von vor der Einführung der APK (TÜV).

    Der obligatorische APK wurde am 15. September 1985 in den Niederlanden eingeführt.

    Wann wurde der TÜV in Deutschland eingeführt?


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Wobei es den TÜV schon früher gab. Er entwickelte sich aus den Dampfkesselprüfvereinen, die geschaffen wurden, nachdem es so einige Dampfkessel im Betrieb zerissen hatte - mit entsprechend unschönen Folgen...:wacko:

  • Ich hatte einige Probleme mit (höchstwahrscheinlich) dem Kraftstoffpumpenrelais (KPR).

    Die Beschwerden sind unter anderem das manchmal spontane Abwürgen des Autos während der Fahrt. Dies ist nach und nach häufiger der Fall. Nicht sehr oft, aber es ist einfach nervig und sollte nicht sein.

    Die Benzinpumpe stoppt einfach. Manchmal kann man das Auto sofort starten und manchmal erst nach wenigen Minuten. Im ersten Fall hören Sie die Kraftstoffpumpe und im zweiten Fall hören Sie die Kraftstoffpumpe nicht, typisches Symptom.

    Also habe ich gesucht und es bei Ebay gefunden. Neu und original.

    Problem gelöscht!


    Ein paar Bilder vom alten Relais:

    7A7272C9-0178-48D2-8D1D-B43F9EC971BD.jpg696EF16D-B854-4404-A306-B96B05E9CC0C.jpg

    "Einer der letzten mit echtem Kühlergrill!"

    Einmal editiert, zuletzt von bassje ()

  • bassje

    Hat den Titel des Themas von „Vorstellung: Bas aus die Niederlande“ zu „Bas aus die Niederlande: 190E Impala“ geändert.