Jetzt bin ich schon dreißig Jahre Halter zweier Mercedes. Die nächsten beiden lauern schon.......

  • Sehr gut zu wissen. Wenn mein 2.6er US mal so weit ist, versuche ich die originalen US Frontscheinwerfer auch so genehmigt zu bekommen. Denn dann wäre er wirklich unverändert gemäß seines Originalzustandes bei Auslieferung in die USA.

  • Hallo Horst und hallo allgemein,
    wenn man ein Auto historisch richtig aufbewahren möchte, gehört halt bei einem Ami auch dazu, dass die Stoßstangen dranbleiben und die Lampen.
    Verstehe nicht die Leute, die beim 107er auf EU Optik umrüsten. Mein 107 aus Californien darf sich auch noch am unveränderten optischen Zustand erfreuen!
    Gruß
    Ralf

  • Hallo Gemeinde,
    wieder ist ein wenig Zeit verstrichen und ich befinde mich noch immer im automobilen siebten Himmel. Der Neue fährt wie eine Sänfte, nachdem ich die 13 Jahre alten und verhärteten 215er Pirelli gegen neue 225er Continental Premium Contact ausgetauscht habe. Dagegen ist der Phaeton Diesel eines Freundes "laut". Es ist darüber hinaus bemerkenswert, welche positiven Reaktionen dieses Mobil beim "Publikum" auf Parkplätzen, ja sogar während der Fahrt auslöst. Die vier sidemarker im Tagesbetrieb sehen schon toll aus und werden zu meiner Freude auch von anderen Verkehrsteilnehmern erkennbar "gewürdigt". Und wenn ich dann auf Wusch mit einem Handgriff die deutsche Fahne am Standartenträger "hisse", ist das Aha-Erlebnis groß. Kleiner Exkurs: Die diplomatischan Regeln sagen, dass der Vertreter des Gastlandes, der traditionell hinten rechts sitzt, "seine" Fahne vorne rechts sieht, während die "Heimatfahne" links platziert ist. Bin am überlegen, ob ich eine hessische Fahne für links anfertigen lasse......
    Ich füge noch ein paar Bilder bei, die einen schönen Vergleich der europäischen mit der US-Version zulassen. Im Gegensatz zum 107er, wo die ausgestellten Stoßstangen die Proportionen des Autos geradezu verfälschten,wirkt die Verlängerung auf 5.28 m (zumindest nach meiner zugegebenermaßen höchstpersönlichen Meinung) harmonisch.20171118_131659.jpg20171019_170518.jpg20171026_170454.jpg


    Ich wünsche Euch allen eine schöne Weihnachtszeit, auch wenn es schon auf den dritten Advent zugeht:
    Advent.jpg


    Und: mein 190er wird nächstes Jahr 35 unter meiner alleinigen Regie. Das wird gebührend begangen werden!!
    Sternengrüße
    Horst

  • mit einem Handgriff die deutsche Fahne am Standartenträger "hisse"


    Dazu hätte ich bei Gelegenheit gerne mal eine Live-Vorführung. ;)


    Bin am überlegen, ob ich eine hessische Fahne für links anfertigen lasse......


    :dafür:

  • Hallo zusammen,


    habe kurz vor Silvester von dem einigen von Euch bekannten Brückenpunkt aus nun auch meinen letzten und längsten Mercedes vor der Skyline Frankfurts bzw. mit der EZB im Hintergrund fotografiert. Den allerdings werde ich nicht annähernd dreißig Jahre halten können; dafür ist er aber immerhin fast 32 Jahre alt und in augenscheinlich guter Verfassung.


    Sternengrüße


    Horst

    20171224_121408.jpg
    20171224_121429.jpg

  • Hallo zusammen,
    der 107er geht jetzt ins 33ste Jahr. Heute habe ich ihn aus dem Winterschlaf erweckt. Das übliche Ritual: Staubhaube abgenommen, Batterie
    eingebaut, angelassen (natürlich sofort abgesprungen), das Stoffdach frisch imprägniert, zur Tankstelle, die 4 Atü abgelassen, in Ruhe warmgefahren und einfach nur gefreut!! Dabei zweimal in angenehme Gespräche mit Mercedes-Fans verwickelt worden.
    Was will man mehr?
    20180412_120104.jpg
    Frühlingsgrüsse
    Horst

  • Hallo zusammen,

    mal wieder eine kleine Wasserstandsmeldung zu meinen Oldies:

    a) der 190er war ja mit mir nach seinem 36.Geburtstag in good shape beim Jahrestreffen vertreten. Mittlerweile sind die 218 000 km überschritten. Nach der Getrieberevision im letzten Jahr läuft er störungsfrei. TÜV war kein Problem.

    190 2019.jpg



    b) der almandinrote 500 SEC ist gestern wieder anstandslos durch den TÜV gekommen ; km-Stand 254 000. Die Hardy-Scheibe war fällig (war allerdings nicht so zefetzt wie beim 107er).

    126 coüpe johannisberg1.jpg


    c) der blauschwarze 560er hat jetzt (immerhin) 324 000 km . Habe das Zündgeschirr und die Bremszangen erneuern lassen. Im nächsten April wird das H-Kennzeichen in Angriff genommen....

    20190328_153259 (1).jpg

    Interessante Proportionen zum Jimny (3,65 zu 5,15 m)

    d) der rauchsilberne fährt auch störungsfrei.

    20190505_105937 (1).jpg


    e) der 107er ist auch gut in Form bei seinem Alter von nunmehr 34 Jahren. Hier ein Schnappschuss oberhalb des

    Chiemsees.

    20190601_120342.jpg


    Fazit: alles im Geschick; die alten Daimler machen viel Spaß!


    Sternengrüße

    Horst


  • Hallo Orste,

    İm direkten Bildervergleich der beiden Autos,

    Jimny und 560er,

    könnte man meinen, der Designer hat eine Lohnkürzung bekommen. Es entsteht, von hinten betrachtet, der eindruck das etwas "Auto" fehlt.


    Fazit,

    Bruno Sacco design ist unvergânglich zeitlos.


    Viel Glück und Spass mit den Autos.

  • Glückwunsch zum bestandenen TUEV - des Ritters Höflichkeit verbietet sich einer Kommentierung in wie fern der (TUEV) überhaupt als Massstab für den Zustand eines alten Sterns überhaupt auch nur annähernd was taugt. Selbst ältere Daimler mit solchen horrenden Laufleistungen taugen bei uns gerade mal mit viel Glück noch was für gen Osten...