W203: Versteckte Menüs

  • Tach auch...,


    auf dem Oktoberfest habe ein Mitglied gezeigt wo ein verstecktes Untermenü findet.


    Schlüssel im Zündschloss und von 0 auf 1 drehen, im Kombi-Instrument sollte der Tages /-Gesamtkilometerzähler angezeigt werden (siehe Bild).
    IMG_1210.JPG



    Links am Kombi-Instrument befindet sich der Reset-Knopf. diese 3x drücken.


    IMG_1211.JPG


    Es erfolgt ein Piepton und die Bordspannung wird angezeigt.


    IMG_1213.JPG


    Links am Lenkrad befindet sich der Menüknopf, hier der obere benutzen und durchs Menü tippen.
    Es wird VIn-Nummer Angezeigt sowie noch ein paar andere Optionen.
    IMG_1214.JPG IMG_1215.JPGIMG_1216.JPG


    Der letzte ist sehr interessant, den wenn man jetzt den Zündschlüssel auf 2 dreht (ein Diesel glüht jetzt vor) wird ein Ölstandmessung durch mit angaben der Menge in Liter. Bei mir jetzt 5,7L. Gestern waren es noch 6,3 aber nach ein Kurzstrecke zum örtlichen Supermarkt ist es halt so. 6,5L ist max. Füllmenge.
    IMG_1217.JPG


    Dies haben wir bei Herberts C-Klasse 320 (Baujahr 2001) auch probiert und da funktionierte es nicht, bei der C 180 Kompressor (Baujahr 2004?) von seiner Frau schon.


    Mein 270 cdi ist Baujahr 09-2003 allerdings Modelljahr 2004 laut Datenkarte. Ich behaupte mal das es so ein Zwischending ist.

  • Dies haben wir bei Herberts C-Klasse 320 (Baujahr 2001) auch probiert und da funktionierte es nicht, bei der C 180 Kompressor (Baujahr 2004?) von seiner Frau schon.


    Mein 270 cdi ist Baujahr 09-2003 allerdings Modelljahr 2004 laut Datenkarte. Ich behaupte mal das es so ein Zwischending ist.

    Ich weiß, Thema schon älter, aber der Vollständigkeit halber:


    Code 801/2 haben das Servicemenü auch, es wird aber anders aufgerufen.


    Man hält in Schlüsselposition I die R-Taste für locker 30-45 Sekunden gedrückt, je nach Menü, das zuvor angezeigt wurde, springt er auf den KM-Zähler und dann ertönt der akustische Warnton einmal. Dann die rechte, untere Hauptmenütaste auf der linken Lenkradseite drücken und man ist im Servicemenü. FIN wird bei Code 801/2 allerdings nicht angezeigt, Ölstand schon..

  • kann man beim 2006 320cdi noch Serviceintervall löschen?
    Wenn ja, wie.


    Gruß Stephan

    Auch BR 203?


    Ja, geht, hab den Anleitungstext auf dem Handy gefunden, aber leider nicht das passende Foto zur Erklärung dazu - suche ich dir heute Nachmittag am Rechner raus und melde mich wieder ;)

  • Zurücksetzen des ASSYST-Intervalls bei Fahrzeugen mit einfachem ASSYST-Rechner und Multifunktionsdisplay + Multifunktionslenkrad (z.B. BR 210, 220/215, 203) - dargestellt an BR 203 VorMopf



    Schlüssel in Schlüsselposition II drehen und über folgende Tasten das Grundmenü (bei BR 203 Gesamt- und Tageskilometerstand) aufrufen.


    Über eine der beiden Pfeiltasten die ASSYST-Anzeige aufrufen.


    35482184ms.jpg



    Nun den Rückstellknopf für ca. 4 Sekunden gedrückt halten. Es erscheint folgende Anzeige:


    35482186ma.jpg


    Der Anweisung folgend, den Rückstellknopf erneut drücken und gedrückt halten, bis zur Bestätigung ein Signalton ertönt und eine Bestätigung erscheint:


    35482187ad.jpg


    Es erscheint nun die Serviceanzeige für den entsprechend nächsten Service:


    35482188sd.jpg



    Spezifische Vorgehensweise BR 203/209 Mopf



    35482327jp.jpg



    - EZS in Stellung 1


    - Über wahlweise Taste A/B das Grundbild (KM-Stand [BR 203] bzw. A-Temp bzw. Geschwindigkeit [BR 209]) aufrufen.


    - R-Taste 3-mal kurz drücken. Es ertönt ein Signalton und die Spannungsanzeige erscheint.


    - EZS in Stellung 2


    - Taste D einmal drücken, es erscheint die "Serviceanzeige"


    - R-Taste 1-mal kurz drücken. Es erscheint das Menü "Ölsorte" zur Auswahl der Spezifikation des Motorenöls.


    - Spezifikation des Motorenöls ("Standard", "Qual. 229.3", "Qual. 229.5") über die Tasten + bzw. - einstellen [nur Fahrzeuge mit Ottomotor; Auswahlmöglichkeiten können abhängig vom Motor variieren].


    - Taste C drücken. In der Multifunktionsanzeige erscheint "Ölreset bestätigen R-Taste 3 s drücken".


    - R-Taste 3 Sekunden gedrückt halten.


    - Taste A drücken. Es erscheint wieder das Grundbild.


    - EZS in Stellung 0.


    Das Serviceintervall wurde erfolgreich zurückgesetzt.