Sitzschonbezug aus Lammfell?

  • Hallo,


    ich möchte die Vordersitze von meinem 190er mit Sitzbezügen schützen.

    Wahrscheinlich Lammfell. Farblich dachte ich an anthrazit.


    Gibt jetzt natürlich wieder Lammfellbezüge in allen Preisklassen. Reichen günstige Universalbezüge aus Lammfell die bei Ebay ab 30,-€ pro Sitz angeboten werden.

    Oder lohnt es sich 98,-€ pro Bezug zu bezahlen?

    190.php


    Würde mich über Eure Erfahrungen und Tips freuen.


    MfG

    Ludger

  • Vorsicht: Das ist vermintes Gelände =O fast so, wie Aldi-Radzierblenden (die mir auch nicht aufs Auto kommen <X)

    Ich hab sie nach Absprache mit meiner Regierung ( sie :love: Schonbezüge ) in allen Autos.


    Die von Reissner im 190 und im MX5. Beide ohne Klima - im Sommer deutlich angenehmer als die Originalbezüge

    und im Winter im 190er erst recht.

    Sind halt inzwischen alles nur noch Felle aus Australien, die können keine Locken mehr :rolleyes:

    Qualität bei Reissner gut, wir haben die jetzt 5 und 3 Jahre drin. Am Samstag Morgen kann man sie "im Vorbeifahren"

    einbauen lassen ( 3min von der Abfahrt Obertshausen A3 )


    Gibt es denn irgenwo noch die richtigen LAMMfelle, die mit der Dauerwelle ? ;(

    DIE hab ich im Dicken drin, noch vom Erstbesitzer, haben gottseidank nicht nach Opa gerochen.

    Die haben mir bei 42°C in Südfrankreich bei verreckter Klima den A.... gerettet. Waren ja nur noch 1100km nach Hause


    Hoffe geholfen zu haben Gruß Uli

  • Hi Ludger,

    auch ich habe Lammfell auf dem einwandfreien vormopfblauen Stoffsitz. Alle Nörgler können den kaputten Stoff auch nicht ersetzten. Ich habe mein Fell ersteigert, aber ich weiß nicht mehr wo und für wieviel. Jeder Schutz des unwiederbringlichen ist besser als keiner.

    Grüßle

  • Hallo Ludger,


    die Qualität der Reissner Sitzfelle ist sehr gut.

    Von unten ist Futter (Baumwolle oder Leinen?), so dass das Leder nicht auf den Sitzen scheuert.


    Beim Einbau hatte ich allerdings Pech. Eine Naht war aufgerissen.

    Daraufhin habe ich das Thema Sitzfelle erstmal wieder auf Eis gelegt.....


    Ich würde dir den kostenlosen Einbauservice von Reissner empfehlen.



    Gruß


    Thomas

  • Fell hat auch Nachteile, deshalb mein warum.

    Seitdem ich keine mehr habe, verstaubt das Armaturenbrett nicht mehr, so daß man alle 2wochen eine Innenreinigung vornehmen muß. Den einzigen Vorteil den ich dabei erkennen kann ist, daß die Sitze am Ende besser erhalten sind, oberflächlich nicht die Federung.

    Ob sich der Aufwand lohnt?


    Gruß Stephan

  • Hallo Ludger,


    ich habe mich an den "billigen" versucht, ich glaube die haben knapp unter 30 pro Stück gekostet. Also ich würde Dir dringenst abraten :thumbsup:

    Also die Funkton erfüllen die Dinger natürlich, kühlen im Sommer und wärmen im Winter, sehr angenehm. Auch das bei den billigen das "gute" Fell nur auf den Sitzflächen und der Rest mit "ist halt übrig geblieben" verarbeitet ist, stört mich nicht. Auch diverse Webfehler und sichtbare Fäden - geschenkt für den Preis.


    Das größte Ärgernis ist der Einbau. Klar, universell. Also es passt von der Größe auf der Sitzfläche einigermassen, Die Durchführung der Kopfstützen ist auch i.O. Richtig besch.... wurde es dann aber bei der Mittelarmlehne. Meine Bezüge haben so eine Art Gummizug, der das Fell an der Rückenlehne hält. Und da kommen 99% der "Festigkeit" her. Eigentlich müsste man den Stoff sauber von unten auftrennen, aber dann ist der Gummi ja kaputt. Ich bin so vorgegangen: Rückseite des Sitzes abgeschraubt (diese Press-irgendwas-Platte), MAL demontiert, Lammfell drüber, Loch für MAL reingeschnitten, MAL mit "halb" aufgezogem Fell (der Gummizug stört...) wieder montiert, Rückseite des Sitzes bei aufgezogenem Lammfell montiert (im Blindflug). Alles in allem garnicht mal so lange, vielleicht 2 Stunden. Dafür mit dem höchstmöglichen "muss-ich-nie-wieder-haben" Faktor <X Die ganzen Befestigungshaken an entsprechenden Gummizügen halten so lala (am Sitzgestell), aber es rutscht eigentlich nix, weil die eh schon sehr stramm sitzen.


    Zusammenfassung: Kauf dir gleich was Anständiges. Vielleicht lerne ich es auch noch irgendwann [hyenas]


    Grüße


    Alexander

  • Hey,


    Lammfell ist Geschmackssache. Ich persönlich finde es nicht so ansehnlich und preislich auch nicht interessant, da der Originalstoff halt für 30-100 Euro zu haben ist. Wer da sich was weglegt, kann immer den Originalstoff "fahren" und fühlen - mE authentischer und optisch ansprechender, als so ein Lammfelldings. Der (natürliche) Geruch ist auch nicht so meins, aber naja das könnte man ja beseitigen. Teilweise ekel ich mich halt auch, wenn ich zB eine Probefahrt mache und ein Fell ist dort drauf - bisher waren sie alle immer schmuddelig. Einen Originalstoffsitz wird man halt eher und vor allem leichter reinigen können, als so ein Lammfell.


    Wer trotzdem auf Lammfell steht, sollte echt bei eBay mal die Augen offen halten. Ab und an verkauft jemand die vom Vorbesitzer angebrachten Fellbezüge ;)



    LG Nico

  • Lammfell ist Geschmackssache.

    Moin,


    Jupp, und mir hat der Geschmack irgendwann nicht mehr gefallen. Am Anfang hatte ich mal welche, qualitativ gut Felle, aber letztlich war es nur was für den Winter. Im Sommer viel zu warm, mit nackten Beinen hat es gejuckt, also jede Saison wieder neu montieren... Nee, Mumuwärmer nachgerüstet, damit es weiterhin im Winter kuschelig ist und die Felle hab ich dann verkauft.

    Aber jedem das Seine.


    LG Bianca

  • flyinggarn hat die von mir zugesendet bekommen


    İch finde sowas schick.


    Aber hier ist dafür viel zu heiss.

  • Die von Reissner hab ich auch..noch fast neu..zwar teuer aber sehr gut von der Verarbeitung. Im Winter wärmen sie und im Sommer verbrennt man sich nicht die Beine...jetzt fahre ich nicht mehr im Winter und sie liegen zu Hause ..eins über dem Computersitz..hält schön warm.


    die Dinger von Aldi usw halten nur einen Winter dann sind sie kaputt (Erfahrung)


    Gruß Jürgen

  • Also ich hab so "Billig-Lammfelle" (sind auch nur auf der Sitz-/Rückenfläche mit echtem Lammfell, das andere drum herum Synthetik) - habe sie so übernommen beim Kauf, aber sie tun ihren Zweck (sind auch schon ein paar Jahre alt). Ohne Fell sieht besser aus, und ja, es verstaubt dann der Innenraum nicht so, aber gibt gerade bei längeren Haaren (kommt bei Damen ja schon mal vor) leider Haarbruch.

    Also Fazit: Ohne Fell - dann auch Haare ab. Ich hab mich dafür entschieden, dass Fell drin zu lassen, so lange es seinen Dienst tut. Später würde ich mir dann auch was Vernünftigeres an Lammfell zulegen.

    Mein Geschmack ist es halt auch nicht, aber da ich leider kein Leder habe, ein Muss für "die Haare" 8)