Turbo oder nicht? Automatik oder Handschalter?

  • Hallo zusammen,

    nachdem ich mich vor gerade 6 Monaten in diesem Forum hier angemeldet habe, könnte es sein, dass ich demnächst auch wieder weg bin. Mein 190 D 2.5 wurde leider letzte Woche aufgebockt von einem schnöden A3 Sportback und vorne auf einen Passat geschoben. Der Passat hat's sportlich genommen, was aber ggf. der abnehmbaren AHK unter der Stoßstange zu verdanken war - der A3 war der definitive Verliefer des Zusammenstoßes. Nachdem sich der Rauch aus den Airbags gelegt hatte war aber auch zu erkennen, dass mein frisch restaurierter Impalabrauner Spar-Diesel ziemlich eingedrückt wurde. TÜV-Gutachten bestätigt den wirtschaftlichen Totalschaden beschert mir die Argumentation, meiner Frau klarzumachen, dass der W201 NICHT unzuverlässig ist, auch wenn ich im Zuge meiner Lernkurve den einen oder anderen Stop auf dem Pannenstreifen hatte (aber ich weiß ja künftig, worauf ich achten muss)...


    Was ich leider nicht weiß, ist, worauf ich beim Kauf eines 2.5L Turbo-Diesels achten muss. Habe hier einige Kandidaten auf dem Kieker - was sind hier Auffälligkeiten, die man ggf. kennen sollte? Irgendwelche Geräusche? Spröde Dichtungen? Fragen, die es sich dem Käufer zu stellen lohnt??? Jedwede Unterstützung wird gerade dankend entgegengenommen!


    Desweiteren wüsste ich gerne, ob es bei der Automatik ähnliche Fragen zu stellen gilt? Ich bin mit Handschaltung unterwegs gewesen - die ist robust und eigentlich nicht anfällig, das Gestänge sollte halbwegs geschmiert sein, dann flutscht's und wenns beim Lastwechsel knallt, ist der Fehler irgendwo zw. Getriebe und Differenzial zu suchen - das dürfte bei Automatik nicht anders sein. Aber was sind hier auffällige Dinge, insbesondere bei einer Probefahrt??? Auch hier bin ich komplett ratlos, daher ist jeder Hinweis eine gute Hilfe!


    Ach ja - das Opfer steht momentan noch in meiner Garage, wird ggf. als Teilespender herhalten müssen, wenn ich einen Ersatz finde, der insb. vom Innenraum hier dürftig da steht...

    Aber ansonsten hab ich keinen Plan, was ich damit machen werde - wenn also jemand (am besten im Ganzen) Interesse hätte, bitte kurze Nachricht. Alledings muss ich die Klärung der Versicherung noch abwarten.


    Besten Dank vorab, der Götz aus Düsseldorf

  • Moin,


    das ist aber schade um den Diesel.

    Beim TD ist es wie bei allen Dieseln, viele KM sind nicht unbedingt ein No Go. Wichtig ist der Pflegezustand. Regelmäßige Ölwechsel und auch sonst kein Wartungsstau, dann hält auch der Turbo lang. Beim Automatikgetriebe Ölstand prüfen, bei kaltem Getriebe sollte der Meßstab ungefähr einen Finger breit benetzt sein, nach der Probefahrt (min. 10km) nicht über Max. Das Öl sollte nicht trüb sein, sondern rot und klar. Trüb und bräunlich und wenn es dann noch verbrannt riecht, ist ein sicheres Indiz für hohen Verschleiß. Während der Fahrt darauf achten, daß die Schaltvorgänge sanft, aber nicht lang gezogen sind. Ebenso sind starke Schaltrucke erst mal zu beanstanden. Wenn´s gut läuft, lassen sich Schaltbeanstandungen durch nachstellen des Modulierdruckes oder des Steuerdruckzuges verbessern, im ungünstigen Fall muß das Getriebe überholt werden. Dem entsprechend den Preis drücken. Zusammenfassend sei gesagt, mit nachvollziehbarer Historie, lückenlosem Scheckheft halten die Getriebe locker 300000km und so ein Turbodiesel ist auf Grund der Seltenheit in gutem Zustand ein gutes Investment.


    LG Bianca

  • Wenn Dein Turbodiesel doch soweit jetzt durchrepariert ist und "nur" Front und Heck eingedrückt sind (also kein Rahmenschaden), dann würde ich an Deiner Stelle mal Kontakt mit Ecki ( slider ) aufnehmen und ihn fragen, was er so an Gebrauchtteilen liegen hat. Dann mal nach einem guten (altblechaffinen) Karosseriebauer umschauen - vielleicht lässt sich mit dem, was die Versicherung zahlen würde, Dein Auto ja doch noch retten.

  • Tach zusammen,


    Hessebembel ich glaube der Götz hat noch nen Sauger, noch keinen Turbo.


    Ich finde es interessant das Du einige auf dem Schirm hast Götz, die Turbos sind ja sehr rar gesät... Ich bin grundsätzlich Automatikfan und ein Mercedes ohne ist für mich schon ab Werk "kaputt" weil die Charakteristik der alten Automaten sehr gut passt. Gerade beim Turbo würde ich aber gerne mal den 1:1 Vergleich machen. Der fünfte Gang dürfte vermutlich noch etwas mehr Laufruhe geben und höhere Tempi auch dauerhaft akustisch ertragbar machen. Andererseits liebe ich das Nageln und manchmal kann es gar nicht laut genug sein :D


    Technisch können Dich andere wie BIBI 2.5 besser beraten, aber so ein Altblech kauft man ja auch mit dem Herzen. Im Großstadt Getümmel ist der Automat auf jeden Fall erste Wahl.


    Komm doch mal zum Stammtisch nach Mettmann, da kannst du mit ganz vielen von uns Bekloppten sprechen und nowrin paar Meinungen einholen!


    Grüße


    Alexander

  • Also eins muss man Euch lassen! Ihr seid echt spitze - Hut ab... Euer Support ist toll!!!

    Ja, meiner ist ein Sauger, kein Turbo, hab aber Bock auf das Upgrade. Bin was den Radius anbelangt, relativ flexibel und viel ist nicht im Angebot, das ist wahr.

    Meine Impala-Laube ist definitiv am Rahmen getroffen und müsste auf die Bank. Die Reserveradwanne ist ungefähr halb so groß wie soll... strukturell steht er ok da, ist aber eher ein durchschnittlicher Zustand.

    BIBI 2.5 : Wie und wo prüfe ich den Ölstand am Getriebe? Aufbocken, Einlassschraube raus, Finger rein 🤫? Sorry ob der dummen Frage.

    @Flaschenöffner: die Idee mit dem Stammtisch in Mettmann klingt verlockend! Ich komm drauf zurück!


    Ich halte Euch auf dem Laufenden... einen schönen Abend rundum!

  • Ölstand prüfen am Automaten geht natürlich komfortabel und ganz Mercedes like mit einem Meßstab der hinten an der Spritzwand sitzt, links am Ende des Motorblocks. Das Ablesen ist leider nicht trivial, wie Bianca schon angedeutet hat. Der Motor muss laufen! Haube auf, den roten Kopf des Peilstabs entriegeln (hochklappen), Rest wie beim Motoröl (Stab säubern, wieder rein, raus, ablesen). Den korrekten Stand wie Bianca geschrieben hat.


    Grüße


    Alexander

  • Hallo,

    Ich bin zwar noch nicht sooo lange dabei und nicht oft hier im Forum,

    aber mir ist aufgefallen, das es hier Leute gibt die von alles Ahnung

    haben und sich in alles rein mischen. Find ich persönlich nicht so gut.

    Außerdem meine ich, das jeder das fahren sollte wo er Lust zu hat.

    Im Bezug auf Schalter oder Automatik. Ich bin Schalter Fahrer und finde

    es gut. Ich sag ja auch nicht, die die Automatik Fahren sind zu doof zum

    schalten. Sorry, aber das mußte ich mal los werden.


    Gruß Sven

  • (Stab säubern, wieder rein, raus, ablesen

    Moin,


    das Ganze aber bitte mit sauberem und nicht fusselndem Lappen oder alternativ auch einfach mit den Händen noch mal nachwischen, bevor du den Stab wieder einsteckst. Schmutzpartikel können sehr schnell zu Fehlfunktionen im Schaltschiebergehäuse (das ist das Gehirn) führen.


    LG Bianca

  • Hallo Sven,


    was genau meinst Du mit Deinen Aussagen?

    Niemand hat sich hier zum Technik-Papst selbsterkoren (nicht mal Päpstin Bianca ^^). Die überwiegende Mehrheit der User sind wie ich interessierte Laien. Wie bei allen anderen Themen auch, ein Internetforum erhebt nicht den Anspruch auf völlige Korrektheit, ist keine Bedienungs-/Wartungsanleitung.


    Ich habe auch niemandem gesagt, er sei zu doof zum schalten (und auch sonst hat das kein anderer gescshrieben, das ist DEINEM Kopf entsprungen), ich hatte bis vor 2 Monaten noch selbst einen Schalter im Fuhrpark. Ich habe meine Meinung die ja ganz klar von Götz angefragt wurde (siehe Titel) wiedergegeben. Jeder der lieber schaltet, soll damit glücklich werden! Es ist ein freies Land/Internet/Wasauchimmer. Ich habe ja auch noch ergänzend geschrieben, dass ich mir gerade beim 2.5 Turbo ein gutes Zusammenspiel mit dem 5-Gang Schaltgetriebe aus o.g. Gründen vorstellen kann.... Selbstverständlich denke ich nicht, dass meine Meinung allgemeingültigen Charakter hat. Wäre doch schlimm wenn alle den gleichen Geschmack/Stil etc. hätten....


    Wenn Dein Verständnis von Meinungsaustausch ist, du kommt mit deiner und gehst mit meiner Meinung: Nein, so ist es nicht :rolleyes:


    Kopfschüttelnde Grüße


    Alexander

  • Sorry, aber das mußte ich mal los werden.

    Moin,


    das wäre aber nicht nötig gewesen! Falls du etwas konstruktives zur Eingangsfrage beitragen kannst, bitte gern! Ansonsten bitte überlegen, ob man dem dringenden Bedürfnis etwas los zu werden, nicht etwas weniger Publikums wirksam nachkommen kann.

    Außerdem meine ich, das jeder das fahren sollte wo er Lust zu hat.

    Im Bezug auf Schalter oder Automatik.

    Das hat auch niemand in Frage gestellt. Jeder so, wie er mag! Ich halte es da auch wie viele Andere, bei denen ein Benz ohne Automatik kaputt ist. Heißt aber nicht, das alle das so sehen müssen.

    Wäre doch schlimm wenn alle den gleichen Geschmack/Stil etc. hätten....

    Jo... :wurstup:


    LG Bianca

  • Ich habe damals einen 2.5er mit Automatik besessen. Damit habe ich etliche 10 tkm auf der Autobahn genossen.


    Ich würde also die Automatik klar bevorzugen. Gut wäre es wenn das Auto KEINE Anhängerkupplung besitzt. Das schont zusätzlich die Automatik.



    Worauf ich persönlich stark achten würde ist der Zustand der Karosserie. Erst kürzlich musste ich Schmerzhaft meinen 2.6er aufgeben da die Karosserie stark gelitten hat. Wichtig beim TD ist denke ich der Zustand der vorderen Kotflügel. Meines Wissens nach sind die extrem schwer aufzutreiben.


    Alles andere ist fast unverwüstlich, wenn der Service regelmäßig durchgeführt wurde.

  • ... womit wir wieder auf konstruktivem Kurs sind. Habt Dank!

    Meine Präferenz ist nicht ganz klar. Automatik bietet grundsätzlich mehr Komfort gegen ein bisschen höheren Verbrauch und bei den Verkehrsverhältnissen in NRW eigentlich zu bevorzugen. Auf der anderen Seite schalte ich gerne selber und kann‘s auch ganz gut (😉 Snickers )

    Die Tatsache, dass ich mich mit der Automatik der 190er noch nicht auseinandergesetzt habe, das jetzt aber tun möchte, führte zu diesem Post und ich hab hier bereits einiges mitnehmen können.

    Das Forum ist top!

    @Zweipuntsechs - Danke auch für den Hinweis bzgl. der Kotflügel. Da ist was dran!