Elektrische Fensterheber hinten nachrüsten?

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich den Tag der Arbeit sinnvoll genutzt und die Sitzheizung im roten Benz eingebaut habe, kam mir die Idee elektrische Fensterheber hinten noch nachzurüsten. Vorne sind bereits original welche verbaut.

    Den passenden Kabelbaum und Fensterheber habe ich mir besorgt. Verlegung und Schalter in die hinteren Türen anschließen schein jetzt nicht das Problem zu sein. Also Masse anschließen ist klar. Die Diode (Stecker rot/gelb und rot/weiß) ist mit dran. Das Relais ist mit dabei.

    Was ich nicht verstehe ist wie ich den Kabelbaum an den Vorhandenen anschließen oder verbinden soll? Oder muss der für Vorne raus?

    Eine Anleitung habe ich mir auch schon gesehen genauso wie den Schaltplan aber da werde nicht schlau drauß. Bin was Elektrik angeht nicht so sicher.


    Vielen Dank schon mal im Vorfeld.


    Gruß Patrick

  • sternfahrer190

    Hat den Titel des Themas von „Elektrische Fensterheber hinten nachrüsten“ zu „Elektrische Fensterheber hinten nachrüsten?“ geändert.
  • Hallo Patrick,


    es gibt nur zwei Kabelbäume, den für vordere zwei FH und für alle vier FH. Du kannst beide Kabelbäume nicht kombinieren.

    Der vorhandene muss raus und gegen den für vier FH ersetzt werden.

  • Es gibt da eine weitere Lösung. Der Schaltplan ist sehr simpel und man kann an den vorhandenen Kabelbaum anflicken.


    1. Es müssen 2 Kabel mit Querschnitt 2,5² vom Motor zum jeweiligen Fensterheber Schalter gelegt werden.


    2. Es müssen 6 Kabel vom hinteren Schalter an die jeweilige Schaltergruppe an der Schalttafel gezogen werden. Die jeweiligen Querschnitte der Kabel sind dem Schaltplan zu entnehmen.


    3. Jeweils ein Kabel mit 2,5² mit Pin 3 der vorderen Schalter verbinden. VORSICHT die Plusversorgung der Fensterhebermotoren ist über kreuz abgesichert.

    also Schalter vorn rechts Piin 3 mit Schalter hinten Links Pin 3 verbinden und Schalter vorn links Pin 3 mit Schalter hinten rechts Pin 3 Verbinden.


    4. Pin 4 der Schalter in den hinteren Türtafeln mit dem Kinderschutzschalter in der Schalttafel verbinden.


    Voraussetzung ist natürlich das man die Pins für die Stecker und die Steckergehäuse einzeln bei MB bekommen kann

  • Moin,


    dritte Möglichkeit:

    Ich habe die Aktion vor Jahren schon durchgezogen, auf recht einfache und nahe liegende Weise. Den alten Kabelbaum hab ich drin gelassen, den neuen abgestrippt. Das heißt, die Kabel für die vorderen Fenster aus gepint aus den Steckern und entsorgt und den vorhandenen Kabelbaum auf die frei gewordenen Plätze in den Steckergehäusen fixieren.


    Gruß Bianca

  • Ahh...okay.

    Ich frage weil ich beide Kabelbäume verglichen habe. An dem 4-fach Kabelbaum sind die Leitungen für Strom zu den Motoren in den Fondtüren mit dran aber nicht für vorne.

    Deswegen frage ich mich wie die in den vorderen Türen angesteuert werden, wenn der 2-fach Kabelbaum raus muss. Bei dem sind ja auch noch die Leitungen zum Sicherungskasten mit drinso wie ich das sehe.

    es gibt nur zwei Kabelbäume, den für vordere zwei FH und für alle vier FH. Du kannst beide Kabelbäume nicht kombinieren

    Wenn beide Kabelbäume nicht kombiniert werden können, baue ich den für 2-fach sowieso aus.

    Mir gehts nur darum, dass ich dann alles wieder richtig anschließe. Nicht das dann hinterher garnichts mehr geht;). Ich möchte daher ungerne auch beide Kabelbäume zusammenfrickeln.


    Daher wollte ich das im Vorfeld wissen.

    Ich erlebe zwar gerne den Aha-Moment wenn ich da am rumbasteln bin, muss ich dann da aber nicht haben wenn ich die ganze Karre zerlege.^^


    Viele Grüße


    Patrick

  • Manchmal muss man einfach in Ruhe nachdenken, dann wird einem einiges klar.X/

    Ich dachte erst die Kabel mit den Ösen schwarz & grün und grün/gelb & schwarz/weiß gehören zu den hinteren Fensterhebern. Aber die müssen doch in die vorderen Türen wenn ich den 2-fach Kabelbaum ausbaue, oder?

    Die Kabel von den hinteren Fensterhebermotoren werden doch einfach nur in die Buchsen von den Schaltern gesteckt und darüber angesteuert.:/

  • N'abend zusammen,


    es ist zwar schon ein paar Wochen her aber jetzt hab ich in meinem 2.6er hinten elektrische Fensterheber.8)

    Für das Umrüsten hatte ich ein Wochenende genutzt um die Fensterheber einzubauen, natürlich wieder zu zweit mit meinen Schrauberkumpel und mit den passenden Getränken.8o

    Bei seinem 190er haben wir die originalen Hecklautsprecher mit Überblendregler nachgerüstet.


    Den Satz hatte ich günstig bei "ihr wisst schon wo" gefunden.


    Die ganze Aktion war recht spontan nachdem ich die Sitzheizung eingebaut und das Holzbrettchen

    für die Aussparung zum Vater vom Handballkollegen gegeben hatte (Geigenbauer).


    Erstmal wieder den ganzen Innenraum ausgebaut


    und die vorderen Türverkleidungen runter,


    da ich den Kabelbaum für den für die 2-fachen Fensterheber ausbauen wollte.


    Das war schon mal die 1. längere Baustelle da die Kabel sich immer in der A-Säule verklemmten.

    Danach die Türverkleidungen hinten abgebaut und den 4-fach Kabelbaum sporadisch in der Karosse ausgebreitet um sich einen Überblick zu verschaffen.



    Auf jeden Fall waren die zwei angesetzten Tage notwendig. Die Kabelstänge durch die Kabelkanäle und anschließend durch die A-und B-Säulen zu ziehen, hat sehr viel Zeit und Nerven gekostet (fürs 1. Mal jedenfalls). Der Masseanschluss hinterm KI und Klemme 58d sind dagegen nur halb so schlimm.;)


    Zwischendurch noch das Relais getauscht und die Diode in Steckplatz F gesteckt.

    Die hinteren Fensterheber haben wir dann erstmal angeschlossen und vor dem Einbau getestet.

    Man weiß ja nie aber alles ging ohne Probleme.:)



    Am 2. Tag haben wir dann den Entspurt eingelegt. Ich hatte im Vorfeld die Rosetten für die hinteren Schalter schwarz gefärbt und die Löcher für die Schalter in den Türverkleidungen ausgesägt (ist ja alle schon vorgestanzt).

    Weil bei einem Fensterheber die Silentlager/Gummilager abgerissen waren, habe ich diese auf beiden Seiten ausgetauscht. Die Motoren haben ganz schön kraft.


    Das Tauschen der manuellen Heber gegen die Elektrischen ging dafür sehr schnell. Danach noch die Schutzplastikkappen in die Löcher für die Fensterkurbeln einsetzen, weil dort der Platz für die Schalter ist. Anschließend noch die hinteren Türverkleidungen einbauen und die Schalter reinklemmern.



    Zum Schluss habe ich alles nochmal getestet inkl. der Beleuchtung.



    Fazit: Der Umbau ist schon etwas aufwändiger, ist aber als Leihe der von Elektrik, wie ich, keine Ahnung hat, auf jeden Fall machbar. Am besten zu zweit, dann macht das auch mehr Spaß.


    Mein 2.6er hat jetzt, wie ich finde, die zur Motorisierung passende Ausstattung.



    Was für mich noch fehlt ist die Wärmeschutzverglasung und die Fondbeleuchtung, die irgendwann noch nachgerüstet werden sollen.


    Schönes Wochenende noch.


    Viele Grüße


    Patrick

  • N'abend zusammen,

    Neuer Schaltknauf ?


    Jupp, den Schaltknauf habe ich letztes Jahr neugekauft. Ich meine es waren 260€.:(

    fondbeleuchtung hätt ich da könnte ich dir für 60 inkl Versand anbieten

    Die Fondbeleuchtung nachrüsten spar ich mir erstmal. Vllt. mache ich das im nächsten Jahr.