H Kennzeichen: kann ich nun den Kat wieder entfernen?

  • Hallo Bastian,


    wie hab ich das mit deiner Bewertung meines Gefühls nun zu verstehen? Bist Du der Meinung, dass der erhöhte Dieselverbrauch vom verdreckten Kat kommen kann?....oder denkst Du, dass es nur ein unberechtigtes Gefühl meinerseits ist?


    PS. Ich glaube nicht, dass der aktuelle 10km Weltrekord mit Maske hätte gelaufen werden können. ||

  • Hallo Moritz,


    am Kat wird es nicht liegen. Ich kenne deinen Kurzstrecken-Fahrstil nicht, bei "konstant 120km/h" ist dieser definiert, denn ich nehme an, du bis da im höchsten Gang gefahren. Wenn du auf Kurzstrecke eher höhertourig fährst, viel bremst, usw. kann das den Verbrauch hochtreiben. Am wenigsten brauchen die Diesel, wenn man sie niedertourig, also leistungsarm und vorausschauend bewegt.


    Außerdem halte ich die 4,6 Liter bei 120km/h für unrealistisch. Ich wüsste nicht, wie das möglich sein sollte. Solche Verbräuche sind möglich aber eigentlich nur, wenn man überland und langsam fährt, vorausschauend, viel rollen lässt, usw., ich hatte das schon mehrmals auf Französischen Landstraßen. Vollbepackt und mit Automatik 5,8 Liter. Mit Schaltgetriebe ließe sich da noch deutlich sparsamer fahren.

    Aber 4,6 Liter bei konstant 120km/h?

    Da ist die geforderte (und praktisch immer anliegende) Leistung schlicht zu hoch, der spezifische Verbrauch wäre unter dem, was der Motor überhaupt kann.

    Im Handbuch ist ein Verbrauchsdiagramm, das den Verbrauch bezogen auf die gefahrene Geschwindigkeit angibt. Das passt meiner Erfahrung nach exakt. Drunter oder drüber kommt man nur durch Änderungen im Fahrprofil.

    Ist das mit den 4,6 Litern reproduzierbar oder wars womöglich eine falsche Messung?


    Grüßle Jo

    Chilldieselfahrer


    Biete Schrauberhilfe in 73642 Welzheim

  • Hallo,

    vielen Dank für Dein Interesse. Etwas weiter oben hab ich ein Bild (808km bei etwas unter1/2er Tankfüllung) dieser für mich Rekordfahrt eingestellt. War der Hinweg in die Bretagne in 2015. Gleiches Ergebnis habe ich bei einer Urlaubsfahrt an die Ostsee 2 Jahre später auch erzielt. Also kein Zufall. Nur Autobahn, 3 Bar Luftdruck, neuer Luftfilter und nur eine Pinkelpause ;-)


    Dieser geringe Verbrauch eröffnet mir halt die Fragestellung, ob nicht der Kat im normalen Jahresbetrieb für meinen relativ hohen Spritverbrauch verantwortlich ist....und das Entfernen dieses Kats nicht zur Folge hätte, dass der Verbrauch im Normalbetrieb unter 7 Liter liegen würde.


    Da ich bis jetzt noch keine technisch "fundierte" Antwort bekommen habe, werde ich den Kat ausbauen und es einfach mal testen. Mein Fahrprofil ist immer gleich. Trotzdem vielen Dank für all die netten Erfahrungsberichte!!!! ;-)


    Viele Grüße von Martin


    PS. hab einen 70Liter Tank sehrwohl.

  • Hallo Martin,


    Tut mir Leid, wenn ich hier etwas genervt diese Nachricht schreibe, aber du hast hier jede Menge technisch fundierte Antworten erhalten!

    Tu was du nicht lassen kannst... :dagegen:


    Bringen wird es nichts, außer eine größere Umweltbelastung, da dein Spritverbrauch bereits sehr gut aussieht und es physikalisch kaum möglich wird den Verbrauch noch weiter zu drücken!


    Schöne Grüße,

    Marc

  • Beitrag von Mercedesmoritz ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().