Problem mit der Vorglühanlage

  • Beim einschlaten der Zündung leuchtet die Vorglühanzeige NICHT, der Motor springt problemlos an, nach etwa 1 min. leutet dann die Vorglühanzeige einige Zeit auf.
    Wer kann helfen?

  • also ich hatte das auch
    mir wurde es so erklärt das unser baby eine art überwachung hat wenn eine oder mehrere glühkerzen defekt sind..
    so zeigt er dies wohl an
    keine glühanzeige beim vorglühen aber wenn der motor dann läuft ist sie am leuchten.
    also mal messen welche glühkerze es ist und austauschen.
    mir wurde aber dabei geraten alle 4 auszutauschen. weil es meist nicht lange dauert bis die nächste defekt ist und sich die fummelei dann wiederholt :P
    habe fürr alle 4 glühkerzen von beru 40 euro bezahlt.


    austausch ist selbst möglich wenn man drehmomentschlüssel und gelenke für eine knarre hat ;)


    gruß Paddy

  • naja so kalt ist es ja nicht und beim diesel merkst es sowieso kaum
    bei mir mit dem rapsöl macht sich das dann schon stärker bemerkbar und es war dazu auch noch etwas kälter
    somit lief er ca 5 sekunden auf 3 pötten :P


    weißt du wie du es messen sollst ?
    naja ich schreibs einfach mal;)
    also vorne rechts im motorraum ist ein kleiner schwarzer kasten. der ist für die vorglühung.
    (ist meine ich das relais) so den stecker der zu den glühkerzen geht(kann man ja verfolgen) abziehen und mal die kotakte hintereinander mit einem ohmmeter messer (+ des messgerätes auf den kontakt und - auf eine masse-stelle)
    so nun wirst du bei einer feststellen das sie einen unentlichen widerstand hat. (diese ist defekt) im stecker sind die zylinder durchnummeriert. 1 ist der erste zylinder wenn man von vorne draufguckt ;)


    viel spaß beim tauschen ist ne ziemliche fummelei;)

  • Zitat von "rauber-n"

    Beim einschlaten der Zündung leuchtet die Vorglühanzeige NICHT, der Motor springt problemlos an, nach etwa 1 min. leutet dann die Vorglühanzeige einige Zeit auf.
    Wer kann helfen?


    Tach auch....., (das ist schon das mindeste, ein Hallo oder ähnliches geht aber auch)


    dein Auto will Dir sagen das eine oder mehrere Glühkerzen defekt sind.

  • Respekt. Die Diagnose hat war genau richtig eine Glühkerze war defekt. Ich wollte zwar alle 4 tauschen (habe sie sogar schon gekauft) aber dazu hätte ich sämtliche Dieselleitungen, den Krümmer etc abbauen müssen... Da die defekte Kerze aber weder verbrannt noch verbraucht war habe ich dann nur die eine (bin ich so heran gekommen) getauscht.

  • Hi,
    die Kerzen kannst du auch ohne das Abbauen von Krümmer etc tauschen.
    Du brauchst dafür Kardangelenke und Ratschenverlängerung, aber es geht dann ohne Ausbau des ganzen Geraffel.
    Was allerdings gut hilft, ist das "Vollgasgeben" bei der 3. oder 4. Kerze.
    Dazu hab ich das Gasgestänge mithilfe einer Schraubzwinge arretiert, sodass es nicht im Weg war (Natürlich auf keinen Fall fest anziehen und verbiegen!!!
    Würd die anderen auch wechseln - schadet dem Kleinen sicher nicht!


    Gruß
    Jan

    Die meisten Menschen sind sich gar nicht darüber im klaren, wieviel Spaß einem 75PS bereiten können!!!

  • Als ich meinem Hausmechaniker (Vater hat auch einen 190D aber Bj 88) darüber geredet habe, aht der auch erst gesagt es wäre eine knifflige aber lösbare Aufgabe, bis er meinen Motor gesehen hat (Bj 92), ist anders aufgebaut, und ohne zusätzliches Handgelenk bzw. Benz-Spezialwerkzeug nicht machbar.
    So fahr ich halt weiter, wie gesagt die Kerze sieht eigentlich in Ordnung aus, evtl Materialfehler (hoffe ich) falls sich in nächster Zeit eine weitere verabschiedet, muss ich wohl in den sauren Apfel beissen, dann werden alle gewechselt.

  • Zitat von "rauber-

    ..., bis er meinen Motor gesehen hat (Bj 92), ist anders aufgebaut, und ohne zusätzliches Handgelenk bzw. Benz-Spezialwerkzeug nicht machbar....


    Sorry aber das ist unfug, das ist bei einem 92er nicht schwieriger wie an einem 87er. Mit einer 12er Langnuss, einem kreuzgelenk und noch einer Verlängerung für die 3/8" Ratsche geht das. Klar es ist Fuddelei, aber MB spezialwerkzeug braucht es nicht.


    Gruss


    Uwe

    Die Sternenflotte:
    Meine kleine S-Klasse: W201 2.5 D, Blacky W201 2.0 E Die kleine: W201 2.0 D Der dicke: R107 300 SL
    Sollte man gelesen haben: W201 Bedienungsanleitung


    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich!
    Die Evolution hat bewiesen, dass der Frontantrieb nicht für schnelle Fortbewegung geeignet ist: Das einzige Landtier mit Frontantrieb ist die ungelenke Robbe.

  • So richtig, die Lampe wurde bereits gegen eine neue getauscht. Daran lag es nicht.


    Zudem springt der Motor nicht mehr gut an, dauert ca. 15 Sekunden...2 Stunden später springt er gleich an....am nächsten Morgen startet er wieder sehr schlecht

  • Dann würde ich mich im nächsten Schritt auf das Vorglühzeitrelais konzentrieren. Nimm mal die Abdeckung ab und schaue, ob die 80A-Sicherung noch ganz ist und wenn ja, ob an dieser Plusstrom anliegt. Sollte dort alles in Ordnung sein, so würde ich mich auf den Weg zur Glühkerze und auf die Glühkerzen selbst konzentrieren. Eventuell findet sich so der Fehler. Ansonsten können dir wohl die Anderen besser weiterhelfen ;)


    EDIT: Da war wohl @Brummi schneller.


    Grüße und gutes Gelingen,
    Marc