Beiträge von kekssen

    Hey,


    die KE ist für Standschäden echt sehr anfällig. Bei dem Mengenteiler sind halt sau viele Dichtungen und die quillen alle auf dann. Einspritzleitungen beim Mengenteiler könnte man ja noch leicht reinigen, aber eben nicht alle Treibstoffleitungen vom Tank weg. Denke du kannst vielleicht einen 100 / 102 Oktan Benzin tanken, aber ohne rumfahren und nur im Stand laufen lassen ist das eher kontraproduktiv wenn du mich frägst (Kondenswasser im Motor, Auspuff). Auch bleibt die Oktanzahl nicht immer gleich, sondern sinkt mit der Zeit. Gummilager, Dämpfer, Dichtungen, Reifen, etc leiden ebenso bei langen Stehzeiten.


    Bin auch kein Freund von Additiven. Klar kannst du es probieren, aber habe bei diesen Ventilreinigern, Motorreinigern und was weiß ich alles es von diversen Herstellern gibt subjektiv mit dem Endoskop oder Ausbau der Teile eher keinen Unterschied gemerkt, vielleicht eine leichte Besserung, aber nie die Lösung eines Problems. Gibt auf Youtube auch viele "Vorher / Nachher" Videos dazu (aber bitte von keinen Youtubern die meinen "Ich pack' euch das alles in die Videobeschreibung"...).


    Ansonsten lässt sich nur hoffen, dass du die KE nicht überholen musst, wenn er zu lange steht.


    LG Nico

    Hey,


    wäre interessiert an den harten Original Einlagefußmatten für Taxifahrzeuge W201 - wenn möglich komplett und vom Zustand her in einem guten oder neuwertigen Zustand bitte :)


    einfach per PN mit Preisvorstellung, falls ihr was habt - Danke




    LG Nico

    Ist denn herauszufinden, welche Firma das Originalteil hergestellt hat?

    Leider gibt es keinen wirklichen Hinweis auf den Teilen. Da bräuchte man einen echten Insider und Glück, dass dieses Unternehmen überhaupt noch existiert bzw noch produziert oder produzieren lässt. Ich meine die Teile sind / waren Made in Germany


    LG Nico

    Problem wird der Schalter und sein Funktionsgehäuse in der Mitte werden, welches beides aus Metall ist. Zudem kann ein 3D Drucker im Moment die Oberflächenbeschaffenheit wie Original nicht nachmachen. Vielleicht gibt es einen speziellen Lack dafür, der irgendwie auf Kunststoff halten würde, wäre mir aber bis jetzt noch nicht untergekommen. Das Nachbauen ist daher nicht gerade einfach und braucht mehr als einen 3D Drucker. Daimler hat die ganzen Pläne und es wäre für sie ein Leichtes es mit einem 3D Drucker nachbauen zu lassen, dabei natürlich die Kohle von ~ € 200,- einsacken, wenn es mit 3D Druck so einfach gehen würde. Außerdem würden die es vermutlich mit PETG drucken und das muss sicher nachbearbeitet werden, wenn es schön sein sollte. Alles andere wird früher reißen, als das Originale von vor 20-30 Jahren.


    Übrigens kann man alte, defekte Lüftungsdreiecke wieder restaurieren und stabiler machen, als es davor war, selbst wenn es kompletter Schrott und total zerbröselt ist. Nur bei der Textur - also der Oberflächenbeschaffenheit - müsste man einen enormen Aufwand für die Originaltät betreiben, aber wenn alles mega glatt ist, fällt es Detailfetischisten auch gar nicht so schnell auf, bis man seinen Mund öffnet und die Wahrheit offenbart ;)


    LG Nico

    Hey,


    hast du die ganze Anlage auf deinen Schlüsselcode bestellt oder einfach ein neues ohne den Schlüsselcode ab Werk zu berücksichtigen (also komplett neuer, anderer Schlüssel für dich)?


    LG Nico

    Hab es an einer Türverkleidung (die ohnehin komplett Schrott war) mal geklebt und da wird sich auch bei UV-Strahlung zu 99% nichts mehr lösen - es ist mir bei dem Testobjekt auch gut gelungen, die Form beizubehalten. Verwende da übrigens einen 1K PU Kleber der speziell für Spoilerverklebungen ist ^^ da braucht man auch keine Zierleisten mehr, außer das Kunstleder ist schon total geschrumpft. Mit Wärme aus einem Föhn lässt es sich übrigens gut dehnen und man sollte vor dem Kleben alles mal grob probieren auszurichten usw.


    Ansonsten kann ich nur jedem empfehlen, die Türverkleidungen mit einer Lotion gegen UV zu schützen bzw zu pflegen, wenn sie noch keine Wölbungen haben. Wichtiger ist es aber, das Fahrzeug nicht direkt der Sonne über längere Zeit auszuliefern :sleeping:


    LG Nico

    Hey,


    einen universalen Kat würde ich nicht gerade einbauen wollen. Der von Walker ist vom Preis-Leistungsverhältnis her schon interessant. HJS ist auch nicht schlecht und würde ich wahrscheinlich einbauen, kostet aber natürlich mehr als der vom Walker. Ansonsten halt Original für mindestens € 1.000,- aber weiß man halt auch nicht, ob das noch einer von den älteren ist oder auch nur mehr "aktuell" zugekauft wird...



    LG Nico

    Moin........kann mir vielleicht jemand sagen bis wann Schlösser verbaut wurden, die zu diesen Schlüsseln passen??


    Schönen abend euch.....und vielen dank im voraus.

    Lesja

    Hey,


    denke für Modelle bis 93 kamen die zum Einsatz, aber Schlösser gibt es natürlich noch am freien Markt. Für den 190er gibt es bei Mercedes nur eine komplette Schließanlage mehr oder den Schlüssel passend zum Schlüsselcode ab Werk.


    LG Nico

    Habe mit dem Endoskop die Sache nochmal genau angesehen und für die, die es interessiert:


    Das Rohr wurde außen runderherum geschweißt (ähnliches Prinzip wie die Wagenheberaufnahmen) und ich gehe davon aus, dass durch Mikrorisse im PVC-Unterbodenschutz das Rostloch von bluelagune entstanden ist, so wie es bei den Wagenheberaufnahmen auch immer passiert.


    Bild 1 zeigt den Ort, wo man reinsehen kann (Loch im Längsträger auf Beifahrerseite hinterer Querlenkeraufnahmebereich)

    Bild 2 Zeigt das Rohr innerhalb des Längsträgers auf Beifahrerseite



    1111.jpg

    1112.jpg



    LG Nico

    Würde dir Bosch oder Hella empfehlen. Meine ist von Hella (Teilenummer: HELLA 8EL 012 426-711) und bin super zufrieden - übrigens gleiche (Original)-Teilenummer wie bei dir!


    Aktuelle Bosch Teilenummer wäre: BOSCH 0 986 036 820


    Mit beiden kannst du eigentlich nichts falsch machen, da so viel ich mitbekommen habe, Hella von Bosch in Deutschland die Lichtmaschinen überholen lässt. Von billigen No-Name kann ich nur abraten, da hatte ich eine drinnen (eben no-name) und die hielt nicht sonderlich lange. Mit Valeo* habe ich keine Erfahrung, würde aber persönlich aus meiner Sicht aus ohnehin zu eine von den beiden oben genannten Marken greifen.


    Was noch interessant zu wissen wäre ist, dass es sein kann, dass du eine komplett neue bekommst oder eine generalüberholte LIMA. Bei Bosch wird's zu 90% eine generalüberholte sein, aber ist qualitativ jetzt nicht unbedingt schlechter.



    LG Nico

    Hey,


    habe ich so bei einem W201 auch noch nie gesehen.



    Für alle anderen, die möglicherweise besorgt sind:


    Unterhalb ist ein Gummistopfen, den man auch ohne Demontage des Querlenkers abbekommen kann und was reinspritzen kann (zB Fluid Film). Anschauen kann man sich die Sache von innen nur mit einem Endoskop. Wenn man schon dabei ist, auch in dem ganzen Hohlraum wo der hintere Querlenker befestigt ist (oberhalb dieses Vorderachsbereiches) - je nach Schmutzlage evtl mit einem Bremsenreiniger den Dreck entfernen.



    LG Nico

    Hallo,


    am besten mal schauen, welche bei dir im Moment verbaut ist. Meist steht hinten auf der Kappe die Teilenummer und / oder die AH-Zahl oben, wenn der Sticker noch nicht weg ist. Ansonsten gibt es zwei Varianten und auch zwei verschiedene Kabelsätze beim 190er - deswegen unbedingt optisch einmal bei deiner jetzigen vergleichen.


    LG Nico

    Hey,


    Unterbodenschutz wurde auch (leicht) angeflext, dürfte dir aber wahrscheinlich auch aufgefallen sein und könnte je nach Tiefe sowie Schnitt auch unterwandert werden, wodurch dann über die Zeit ein nicht leicht erkennbares Rostloch entstehen kann. Waren auf jeden Fall mal wieder mega die Experten dran und / oder wahrscheinlich schlecht ausgestattet (Winkelschleifer statt Säbelsäge an der Stelle)... :/<X


    Natürlich ist die Auspuffanlage in einem - nicht nur optisch - schlechteren Zustand, als davor ohne Schelle. Auch wird jeder denken, dass darunter ein (durch Korrosion entstandenes) Loch ist und deswegen die Schelle drauf ist. Klar kann man das Rohr (nach Ausbau) wieder verschweißen, sodass man kaum mehr etwas von der Aktion sieht, aber solche Stellen sind eben etwas rostgefährdeter, als ein gezogenes Rohr ohne Schweißung und Original war es ohne Schellen. Dass der Fehler dann ganz wo anders eigentlich war, ist umso ärgerlicher und ganz ehrlich, ich wäre auch sauer.


    Haben sie dir eigentlich die Schelle(n) mit der falschen Dimension in Rechnung gestellt? Eine E-Mail kannst du denen ja schreiben, aber wirst wahrscheinlich abgewimmelt werden, denke ich.



    Viel Erfolg,


    LG Nico