Beiträge von kibac89

    Ok, empfehlen kann ich Planen von „SoftGarage“, die es in unterschiedlichen Ausführungen gibt. Allerdings nicht billig, aber qualitativ sehr gut. Bis jetzt habe ich damit positive Erfahrungen gemacht.


    Sternige Grüße

    Peter

    Hallo Max,


    wenn es nicht teuer sin soll, zwei Garnituren weiche Bettwäsche kaufen ( in den einschlägigen Geschäften für ca 30 Euro zu bekommen), entsprechend zerschneiden und zu einem großen Stück zusammennähen; notfalls tuts das Panzertape auch. Ist atmungsaktiv, verhindert verstauben und du kannst es im Frühjahr waschen. Das mache ich mit meinem 190D schon seit Jahren - er steht winters in einer Weinguthalle - und es funktioniert😊 Stellplatz MUSS aber trocken sein, sonst geht das nicht.


    Herzliche Grüße aus der Pfalz

    Peter

    Guten Abend in die Runde,


    nach meinen Erfahrungen sind bei Fehlanzeigen oder zitternden Nadel bei den Anzeigen im Kombiinstrument (Öldruck, Kühlwassertemperatur, Benzin) in den meisten Fällen die Anzeigen im KI selbst defekt und selten die Geber (Ausnahme vielleicht der Tankgeber).


    Elektronikfreaks können da wohl was machen, löten, tauschen - hat bei mir bis jetzt immer funktioniert (touch wood).


    Herzliche Grüße aus der Pfalz

    Peter

    Gott ist mir übel, muss gleich k***** Da verunstaltet man einen W201, will für diesen Schrott 20.000€ haben und dann hat der Wagen noch diverse Mängel, die ohne großen (finanziellen) Aufwand zu beheben wären. Unfassbar!

    [irrsinn] [mgidpeinlich]

    Aber vielleicht bin ich zu Original-Fetischist😉


    Herzliche Grüße aus der Pfalz

    Peter

    Die schönsten Felgen für den W201 sind die Originalstahlfelgen mit den Originalradzierblenden. Porno-Felgen kann jeder! Das Original - oder nichts. Dann lebt man sorgenfrei(er).[hyenas] [lustig2]


    Herzliche Grüße von der Original-Fraktion, Abteilung Wanderdünen-Diesel ( und Beitrag bitte nicht zuuuu ernst nehmen 😉)

    Peter

    Hallo Sebastian,


    merkwürdig. Bei meinem 190D wurde vor ca 200.000km mal der Lenkzwischenhebel mit Originalteil erneuert; beim 190E (145.000km) noch nicht - beide Bj 1991. Und mein 230CE (Bj 1988) hat bei ca 280.000km einen neuen bekommen (Lehmförder) - jetzt ist er bei 385.000km.

    Daher vermute(!) ich, dass es nicht an der Qualität der Lenkzwischenhebel selbst liegt, sondern etwas anderes den frühen Teiletod herbeiführt.


    Herzliche Grüße aus der Pfalz

    Peter

    Hallo Lalelu,


    Wie du habe ich einen 190D in 568 (signalrot), allerdings Bj 1991. Galinitgrau (7129) ist bei mir nicht mehr anzutreffen.


    Achte auf deine Lackierung. Bei Signalrot besteht die Gefahr des Auskreidens / Ausbleichens; daher den Wagen im Sommer wann immer in den Schatten stellen und regelmäßig polieren / einwachsen. Beim Waschen auf Seife / Shampoo verzichten. Dann hast du lange Freude an dieser doch außergewöhnlichen Lackierung.


    Herzliche Grüße aus der Pfalz von 568 zu 568😉

    Peter

    Guten Abend Lalelu,


    schön, dass du den Weg ins Forum gefunden hast. Aber wie soll man dir weiterhelfen, wenn in deinem Erstbeitrag keinerlei konkrete Angaben zum Fahrzeug gemacht werden. Glaskugeln haben wir hier leider nicht😉 Und Raten bringt auch nichts …


    Eine Vorstellung von Fahrzeug und Besitzer zu Beginn wird hier immer sehr positiv aufgenommen. 👍


    Herzliche Grüße aus der Pfalz

    Peter

    Hallo in die Runde,


    bei meinem 230CE habe ich mir vor 6 Jahren eine bei Taxiteile TE bestellt. Die Spitze hat einen Plastikknopf (Original in Blech), sieht ansonsten aus wie das Original. Hat damals um die 15€ gekostet. Sieht immer noch gut aus und funktioniert. Da kann man eigentlich nicht so viel falsch machen.


    Ob du es für 95€ absolut original oder für unter 20€ ordentlich aussehend haben möchtest, musst du Matthias für dich entscheiden.👍


    Herzliche Grüße aus der Pfalz

    Peter


    PS Was mich bisweilen ärgert ist, dass für manche NOS Teile Mondpreise verlangt werden; bei Mercedes-Benz ist’s natürlich oft auch nicht besser🤮