[Erledigt] TÜV Eintragung 8X16 Et34 auf 205/50 R16

  • Hallo Horst,


    Da bin ich ganz bei dir.


    Soll jeder sein Auto so umbauen, wie er möchte. Jedem, wie es ihm gefällt. Und wenn er dann noch mit viel Hantier das auch noch vom TÜV abgesegnet bekommt, meinetwegen.


    Aber auf so ein Fahrzeug gehört AUF KEINEN FALL EIN H-KENNZEICHEN.

    So was hat nämlich mit historisch nichts mehr zu tun und führt nur dazu, dass die Oldtimerei in Verruf gerät und der eigentliche Sinn verloren geht.


    Bei der roten 07er Nummer habe ich es selber erfahren müssen, die Anfangs noch für Fahrzeuge ab 20 Jahre galt und auf Grund des Missbrauchs Einzelner, die ihre alten runtergerittenen Karren steuergünstig im Alltag bewegten, letztendlich das Mindestalter auf 30 Jahre incl. H-Abnahme angehoben wurde.


    Ich befürchte, dass durch solche Umstände die Grenze auf 40 Jahre erhöht wird (was schon im Gespräch war).

    Und das ist sann nicht mehr im Sinne des Erfinders.


    So, lieber shitstorm, ich warte.;)

    Gruß
    Björn



    Erst denken, dann schrauben ;)8o

    Wenn der Benz bremst, brennt das Benzbremslicht und wenn der Benz nicht bremst, brennt das Benzbremslicht nicht. :D


    Und so´n Blödsinn wie ein Euro-Kennzeichen kommt mir erst gar nicht ans Auto ;)

  • Hallo zusammen,


    Sommer, Sonne, hitzige Diskussionen aka Sommerloch [hyenas]


    Also ich bin ja selbst bekennender Originalo, kann mich aber trotzdem an den (getunten) Autos anderer erfreuen. Was wären wir denn ohne ein Bisschen Vielfalt?


    Gerade beim Thema Felgen/Räder ist es doch so das auch zu Zeiten wo der 201 noch als Neuwagen erhältlich war bereits fleißig gebördelt und gemacht wurde, was das Zeug hält. Diese Änderungen sind sowohl zeitgenössisch als auch relativ schnell reversibel. Das ist meiner Meinung auch nicht die gleiche "Liga" wie 50ct ATU tuning.


    Selbst Daimler hat ja kurz nach der Einführung des 190ers eingesehen, dass Asphaltfräsen wie Horst sie noch auf seinem Erstserien-KFZ (und da passt es auch wunderbar) hat (14" in 175) nicht wirklich zeitgemäß sind für ein Auto das mit den anderen mitspielen bzw. sogar den Ton angeben sollte in vielen Punkten.


    Aber ich stimme Cupzedes zu, vielleicht sollte ein Moderator das hier mal abtrennen. Es ging ja eigentlich nur um die ABE ;)


    Grüße


    Alexander

  • Sorry, aber komm mal bitte wieder aus der Sonne und trinke ein kühles Bier.

    Und gut das du nicht entscheidest was H-fähig ist und was nicht - sondern ein offizieller Katalog. Und steht klar geregelt was möglich ist - kannst gerne mal googeln.


    Es sind originale und vorallem zeitgenössische Felgen - schon mal Manta Manta gesehen? Da hat man einen guten Einblick in die D&W Welt von damals..


    Und das ist mit Garantie nicht der Grund für die Anhebung der Mindestjahre für H. Sondern schlicht die gestiegenen Zulassungszahlen und der damit einhergehende Einnahmeverlust für Vater Staat.


    Also nen bissl über den Tellerrand schauen kann nicht schaden ;)


    @Admin: bitte mal das Thema hier aufräumen und alles off-topic entfernen. Ansonsten auch hier gerne zumachen.

  • Und das ist mit Garantie nicht der Grund für die Anhebung der Mindestjahre für H. Sondern schlicht die gestiegenen Zulassungszahlen und der damit einhergehende Einnahmeverlust für Vater Staat.

    Apropos Tellerrand:


    Die Einnahmen der Hubraumsteuer sind bei Oldtimern wohl eher eine Randerscheinung. Die viel größeren Einnahmen erhält der Staat durch die Mwst. von den mit der Oldtimerei verbundenen Ausgaben der Szene wie Restauration, Wartung, Instandhaltung und Pflege. Wenn das Mindestalter angehoben würde, brechen dem Staat nicht unerhebliche Einnahmen weg, unbeachtet der wirtschaftlichen Folgen. Dem Staat ist durchaus daran gelegen, die Oldtimerszene lebendig zu halten, er hat nur was dagegen, wenn diese Fahrzeuge für den alltäglichen Gebrauch genutzt werden.


    Und bezüglich Sonne: Wenn jemand eine Einzelabnahme für ein Bauteil einer anderen Baureihe machen lässt, habe ich nichts dagegen, wie schon oben erwähnt.

    Aber das hat wohl nix mit zeitgenössisch zu tun, sonst gäbe es von vornherein eine passende ABE ( wie damals bei dem ganzen D&W Zeug) dazu. Wenn einer das möchte, gut,


    Ich ziehe (wiederholt) meinen Hut vor Unki´s V8 Umbau, aber zeitgenössisch ist anders. Und das hier ist im Prinzip das Gleiche.

    Gruß
    Björn



    Erst denken, dann schrauben ;)8o

    Wenn der Benz bremst, brennt das Benzbremslicht und wenn der Benz nicht bremst, brennt das Benzbremslicht nicht. :D


    Und so´n Blödsinn wie ein Euro-Kennzeichen kommt mir erst gar nicht ans Auto ;)

    3 Mal editiert, zuletzt von Sierra86 ()

  • Schade, dass es hier immer wieder solche Entgleisungen gibt, um - im wahren Sinn - Nichtigkeiten. Wenn wir alle auch keine Freunde sind und sein können; so sind wir doch durch unser gemeinsames Hobby Kollegen/Kolleginnen, Kameradinnen/Kameraden, Kumpel, Spezies usw.!


    Warum können nicht alle sachlich bleiben? Oder geht es hier um "Ja zuTrump" oder "gegen Trump"? Klimawandel gibt es oder gibt es nicht? Leben oder Tot?

    Beim Treffen in Leipzig hab ich wahrgenommen, wie zerstritten die Szene ist. Liegt das an der Marke mit dem Stern? Um zu starke Egos?


    Warum kann z. B. der W107er Verein mehr als 75 (!)

    Cabrios und Coupés am Nürburgring zusammentrommeln, und wir tauchen da auf mit gerade mal 6 ( s e c h s) 190ern auf? Das ist doch wirklich traurig.

    Aber das passt leider zum gesamt-gesellschaftlichen Bild in Deutschland: jeder anders als ich Denkende hat Unrecht und muss runtergemacht werden.

    Ist das nicht schade und schlimm, dass es auch hier manchmal so ist? Wir sind keine Partei, sondern ein Eigetragener Verein mit den Weihen des Herstellers! Kann es etwas Schöneres geben? Noch mehr Legitimation?


    So bin auch ich vom eigentlichen Thema abgewichen und kann nur an alle appelieren: Achtet den Anderen/die Andere und deren Einstellungen und Geschmäcker.

    Beim besten Willen will ich an dieser Stelle nicht noch mehr Öl und Benzin ins Feuer gießen. Und ich hoffe, dass sich das Thema "Räder und Reifen" hiermit ein für alle Male erledigt hat. (Kann und will ich aber nicht "befehlen".


    Eine Kleinigkeit aber dennoch zum Thema. Kuckstu da:


    Räder und Reifen W201.pdf


    Mit anderen Worten sind 8-Zoll Felgen mit 205er Reifen (7 Zoll) genauso wie 7-Zoll-Felgen mit 185er (6 Zoll) Reifen... Hat sich der Hersteller dabei etwas gedacht?

    Wer es anders haben will, mit entsprechend mehr Aufwand : Soll er/sie doch.

    "Des Menschen Wille ist sein Himmelreich."

    Das sollten alle respektieren - und nicht immer gleich "ein Fass aufmachen".


    Seid nett und respektvoll zu einander, auch wenn Ihr Euch nicht liebt.


    Udo III der Alte

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln;              

        <3 Ein Auto braucht Liebe!" (Walter Röhrl) <3


    In diesem Sinne: Allzeit gut Fahrt! :thumbup:


    Udo III

    Einmal editiert, zuletzt von Udo der Dritte ()