Zylinderkopfdichtung undicht M102 190E 2.3

  • Hallo zusammen,


    seit einigen Wochen habe ich immer wieder bei meinem 190 2.3 den Geruch von verbranntem Öl nach einer längeren Fahrt, nicht wirklich schlimm aber nach dem Abstellen riecht man es. Von oben war nichts zu sehen und auch keine Tropfen unter dem Auto. Heute war ich bei einem befreundeten Schrauber auf der Bühne. Er drückt am hinteren Zylinder in Fahrtrichtung recht etwas Öl raus. Viel kann das nicht sein da kein wirklicher Ölverbrauch messbar ist. Es scheint auch kein Wasser im Öl zu sein und auch kein Öl im Kühlwasser und er verbraucht auch kein Kühlwasser.


    Ich habe vor 7.000 KM Ölwechsel gemacht bei McOil in Frankfurt, der sagte mir damals dass irgendwo leichter Ölverlust wäre, er konnte es aber nicht lokalisieren. Seither habe ich einen halben Liter nachgeschüttet.


    Jetzt überlege ich, die Kopfdichtung zu tauschen oder macht es Sinn die Zylinderkopfschrauben nachzuziehen? Oder erst einmal so lassen und beobachten und erst wenn es schlimmer wird machen?


    Vielen Dank für Eure Antworten,


    Thomas

  • Zylinderkopfdichtung / Schrauben nachziehen bitte sofort als Option streichen. Das macht KEINEN Sinn.


    Welche Laufleistung hat der Motor insgesamt?


    Wenn du verbrannte Öl im Innenraum riechst kann es bsp sein, dass es von der Kopfdichtung auf den Abgaskrümmer läuft und dort verbrennt.


    Alternativ kann dies aber auch von der Ventildeckeldichtung kommen, dass vorher abchecken lassen, sparst dir evtl viel Zeit und Nerv.


    Besten Gruß

    Marco

  • Hallo Marco,

    der Motor hat 200.000 runter, Kopfdichtung wurde wohl mal bei 145.000 getauscht. Im Innenraum rieche ich das Öl nicht nur wenn ich aussteige und auch nur nach einer längeren Fahrt. Es ist auch nicht viel und tropft unten evtl. auf den Auspuff bzw. verdampft am Motor. Ventildeckeldichtung ist dicht! Auf der Bühne konnte man es genau von unten sehen dass es hinten am Zylinderkopf raus drückt, wie gesagt nicht viel. Habe überhaupt keine Tropfen unter dem Auto auf dem Parkplatz.


    VG, Thomas

  • Moin Thomas,


    Marco hat dir ja schon die wichtigen Antworten gegeben. Mach den Bereich hinten rechts mit Bremsenreiniger gründlich sauber und beobachte weiter. Auf Grund deiner Angaben, Kopfdichtung vor ca 60000km gewechselt, tippe ich eher auf die Ventildeckeldichtung. Die härten mit der Zeit sehr schnell aus und werden dadurch undicht. Daher würde ich die als erstes wechseln.


    Gruß Bianca

  • Wie Bianca schrieb nochmal ordentlich sauber machen und vor weiteren Tätigkeiten die Ventildeckeldichtung ausschließen.


    Wenn es doch die ZKD ist, dann wahrscheinlich in dem markierten Bereich (siehe Bild)


    Besten Gruß

    Marco

  • Ich danke Euch! Es ist die Dichtung, oben am Ventildeckel und Ölfilter ist es trocken.


    Dann muss ich mir mal eine gute Werkstatt suchen.