Heile Hupe hupt nicht

  • Moin,


    ich habe seit rund 30 Tagen zwei 190 D. Eigentlich wollte ich nur einen für meine Tochter kaufen (sparsam, solide, schön fürs Auge, bolororot, Automatik) und habe mich plötzlich schwer verliebt (rauchsilber, Schalter, wie neu). Ich hatte vergessen die Suchanzeige bei mobile.de zu löschen. Nun habe ich auch einen, Vorstellung folgt!


    Meine Hupe hat ein Problem und ich finde nicht heraus wie ich es beheben kann. Ich hoffe ihr habe einen Tipp für mich.

    So weit bin ich schon:

    - die Hupe hupt, wenn sie direkt per Kabel an eine externe Batterie angeschlossen wird

    - die Hupe hat Masse

    - der Schleifring schließt einen Kontakt, wenn man den Pralltopf drückt. Dazu habe ich zwischen Zündschloss zum Pralltopfkäfig auf Durchgängigkeit geprüft, das Strommessgerät piept, wenn ich den Pralltopf drücke.

    - die Sicherung ist ok


    Mein Gedanke: Die Hupe wird bestimmt irgendwo durch ein Relais angesteuert. Da die Hupe Masse hat, sollte dann durch das Relais "plus" geschaltet werden (ich gebe zu, diese Aussage habe ich hier im Forum schon gefunden). Ich finde aber nirgends ein Hupen-Relais noch das Kabel was vom Pralltopf zum Relais führt oder vom Relais zur Hupe.


    Meine Frage: Wo finde ich das Relais oder was mache ich nun?

    Bin eher der Schrauber als der Elektriker, aber lernfähig

  • Mmmmh, ich habe zwar von Elektrik keine Ahnung ("Watt volt Ihr von mir?") und von einem Hupenrelais habe ich auch noch nichts gehört (gibt´s das bei unseren Autos?), aber ich würde einfach mal messen, welche Spannung denn beim Betätigen des Hupknopfs an der Hupe eigentlich ankommt. Wenn´s wenig Spannung ist: Erhöhte Übergangswiderstände, Anschlüsse reinigen. Wenn nichts ankommt: Leitungsunterbrechung, Kabelbruch suchen.


    Viel Erfolg!

  • Denke eher das das es ein kontakt Problem ist . Die hupe sitzt genau hinterm grill so das es immer Wasser usw. ausgesetzt ist denke das die kontakte oxidiert sind bzw durch grünen schmoder belegt ist .Kabel Bruch kann auch eine Ursache sein einfach mal mal messen am Stecker bzw Stecker am Plank kratzen .

  • Da dürfte kein Relais zwischengeschaltet sein, aber wie gesagt, erstmal messen, ob Spannung anliegt (und wieviel). Kann ja eigentlich keine anliegen (oder zuwenig), wenn die Masse i.O. ist.


    Hast du Durchgang vom Schleifring bis vorne an die Hupe?

    Gruß
    Björn



    Erst denken, dann schrauben ;)8o

    Wenn der Benz bremst, brennt das Benzbremslicht und wenn der Benz nicht bremst, brennt das Benzbremslicht nicht. :D


    Und so´n Blödsinn wie ein Euro-Kennzeichen kommt mir erst gar nicht ans Auto ;)

  • Ich habe kein + an der Hupe, da kommt nichts an. Damit meine ich , dass am blanken Kabel nichts ankommt. Ein Kontaktproblem zwischen Hupe und Kabel ist es nicht.

    Ich habe auch keinen Durchgang zwischen Schleifring und Hupe.

    An der Hupe sollte ja + ankommen, da Masse vorhanden ist.

    Mir fehlt also das Plus vom Schleifring.

    Bei der Stromaufnahme von 2 Hupen kann ich kaum glauben, dass das ohne Relais geschaltet ist. Da hätte ich ja lichtblitzende Abrissfunken am Lenkrad?!

  • Bei der Stromaufnahme von 2 Hupen kann ich kaum glauben, dass das ohne Relais geschaltet ist. Da hätte ich ja lichtblitzende Abrissfunken am Lenkrad?!

    Na, soviel Strom ziehen die auch nicht. Mein W115 hat auch zwei Hupen und definitiv (überhaupt) kein Relais, geschweige denn Lichtblitze am Lenkrad.

    Gruß
    Björn



    Erst denken, dann schrauben ;)8o

    Wenn der Benz bremst, brennt das Benzbremslicht und wenn der Benz nicht bremst, brennt das Benzbremslicht nicht. :D


    Und so´n Blödsinn wie ein Euro-Kennzeichen kommt mir erst gar nicht ans Auto ;)

    Einmal editiert, zuletzt von Sierra86 ()

  • Moin,


    ein Relais ist bei unseren Hupen nicht verbaut. Die Hupen werden Masse geschaltet, d.h. an der Zuleitung liegt bei Zündung oder schon Radiostellung Spannung an, mit dem Hupknopf schließt du die Masseverbindung. Die Zuleitung ist im Scheinwerferleitungssatz mit eingebunden und kommt direkt von der Sicherung. Hast du die Sicherung mal geprüft? Und zwar nicht nur durch angucken sondern auch herausnehmen und wechseln gegen eine Neue? Wenn das nicht weiterhilft, das Kabel vom Sicherungskasten bis zur Hupe mit einem Ohmmeter auf Durchgang püfen. Zeigt es OL=Overload an, ist die Leitung unterbrochen. Nun kannst du die defekte Stelle suchen oder einfach entlang der Originalleitung ein Ersatzkabel ziehen und dich dann freuen, wenn es wieder hupt.


    Gruß Bianca

  • Bianca,

    - die Sicherung habe ich nur angeschaut. Ich war mir sicher in der Belegung vom Serviceheft gelesen zu haben, dass auf der Sicherung noch ein paar Geräte liegen, die garantiert laufen und somit Strom über die Sicherung beziehen. ABER - Du hast Recht, prüfen ist besser als glauben!


    - das Kabel von der Sicherung bis zur Hupe prüfen - werde ich machen (muss nur herausfinden, wie das gemacht wird, bei meinem Gerät sind nur kurze Kabel dabei, die reichen nicht so weit).

    Aber ich könnte ja zum Testen einfach ein fliegendes Kabel in dem Bereich anbringen, dann Zündung an, dann hupen?!


    aber... ich bin mir sicher, dass ich mein Wissen über das "geschaltete +" von DEINEM Beitrag habe! Leider finde ich ihn nicht mehr wieder...


    Suppi 90 - DANKE für das Bild, das hilft mir sehr mir das ganze vorzustellen!


    MB Freak - Wenn Du meinst die Hupe zu baden...die hupt ja ohne Probleme wie im ersten Beitrag beschrieben:

    " ...

    So weit bin ich schon:

    - die Hupe hupt, wenn sie direkt per Kabel an eine externe Batterie angeschlossen wird"

    oder ich habe es nicht verstanden, was ich baden soll :-(


    Jedenfalls werde ich mich mich dransetzten, sowie es hell ist ohne gleichzeitig zu regnen!


    Danke soweit!

    Christian

  • Manchmal, bzw sehr oft 8o, muss man die Sicherungen einfach mal raus nehmen und alle die dortigen Kontakte putzen.

    Erst vor paar Tagen an einem 190er von uns alle Elektroprobleme gelöst.

    Kommt aus dem Winterschlaf und Tankanzeige, E Fenster, Blinker, Uhr, Innenlicht war alles tot.


    Das korrodiert mit der Zeit quasi drunter....

    Kompletter Sicherungskasten von allen Sicherungen geleert, alles gereinigt , geölt und alles ging wieder.


    Jedenfalls lohnt es sich danach mal zu schauen. ;)

    Er läuft, und läuft, und läuft, und läuft....
    Obwohl mein Ruedi kein Käfer ist, er sich aber trotzdem seit 2011 in meinem Besitz befindet. :thumbup:

  • das "geschaltete +" von DEINEM Beitrag habe!

    Moin,


    das halte ich mal für ausgeschlossen. Aber was aber nix heißen muß, Mißverständnis evtl...

    zum Testen einfach ein fliegendes Kabel in dem Bereich anbringen, dann Zündung an, dann hupen?!

    Das hatte ich in meinem Beitrag ja erwähnt: "entlang der Originalleitung ein Ersatzkabel ziehen"

    LG Bianca