Blacky, the dark side

  • Hallo,


    nachdem ich im vergangenen Jahr mit dem Versuch eines Winterwagens grandios gescheitert bin (HIer) habe ich immer mal wieder geschaut ob sich nicht ein anderer Winterwagen ergibt. Halt ein Wagen der nicht so gut beieinander ist wie mein Weisser aber doch gut beieinander das ich damit auch den allmorgendlichen Weg zur Arbeit antreten kann ohne Angst zu haben nicht anzukommen.


    Viel gesehen, manches war interessant, aber alles war von mir aus am Ende der Welt. Etwas das ich nach den Erlebnissen mit Kermit nicht mehr wollte. Also nix mit Winterwagen, bis...
    Ja bis eines Tages hier im Forum ein Wagen auftauche der Verkauft werden sollte und nicht weit weg stand.



    Auch nach Besichtigiung und Probefahrt wollte ich den Wagen noch haben und gegenseitiges Einverständis über den Preis war auch schnell gefunden.


    Und so ist seit dem 29.06.12 Benz nummer 4 in der Familie.
    Ausstattungstechnisch hat er nicht viel das kaputt gehen kann.
    - Nachgerüstete MAL
    - Manuelles Schiebedach


    Auch ABS hat sich der Erstkäufer 1990 gespart.


    Im Oktober darf er zum Tüv und bis dahin ist noch einiges zu erledigen damit er den Problemlos bekommt. Ein paar Sachen die mir nicht so zusagen habe ich mittlerweile auch bereits geändert.



    Ansonsten die normalen Sachen die man nach Neuerwerb so macht:
    Motorölwechsel, Getriebeölwechsel, Wischerwechsel,abgerosteten Auspuffhalter ersetzt, Endtopf richtig montiert, usw.


    Das einzige wovon der Wagen nicht lassen mochte ist der Leistungsschwund bei Vollgas. Tritt man das Gaspedal ganz durch passiert ... nichts. Keine Drehzahlorgie, keine Geschwindigkeitsexplosion, nicht mal sanftes Fahrtaufnehmen wie beim Diesel. Nimmt man dann das Gas etwas zurück brüllt er los und rennt als gebe es kein Morgen mehr. Aber auch das wird, da bin ich mir sicher.


    Schliesslich wurden mittlerweile gewechselt:
    Zündgeraffel von Finger bis Kerze (original Daimler)
    Das Gaspedal
    Die Kulisse an der Drosselklappe

    Diverse Schläuche im Motorraum
    2 mal der Leerlaufsteller (beim 2ten ging er andauernd aus)


    Diese Woche wird dann noch das Tastverhältnis gecheckt und der Drosselklappenschalter geprüft, dann sollte sich der Schuldige finden.


    Seine grosse Blechtechnische Problemzone ist das Heck, Tasche rechts durch, links bereits geschweisst, Kante der Heckdeckeldichtung teilweise weggefressen, beide Rücklichtaufnahmen gut angenagt. Aber auch das ist alles nichts wovor sich ein Karosseriebauer ins Hemd macht (glücklicherweise kenne ich einen)


    Damit der Kofferraum nicht noch weiter Wasser nimmt (und die Tönungsfolie rauskommt) hat er eine neue Heckscheibe bekommen, am Rahmen war glücklicherweise nicht sehr viel Rost. Auch die C-Säulen entlüftungen sind neu abgedichtet. Die alte Dichtmasse sah aus wie ein Flussbett in der Sahelzone.



    Und weit mehr wie die 200km von Kermit hat er auch bereits gehalten :-)


    Never underestimate the power of the dark side (selbst dann wenn sie nur durch kontinuierliche Elektroschocks am Leben gehalten wird).


    In diesem Sinne, Allzeit gute Fahrt.


    Gruss


    Uwe

    Die Sternenflotte:
    Meine kleine S-Klasse: W201 2.5 D, Blacky W201 2.0 E Die kleine: W201 2.0 D Der dicke: R107 300 SL
    Sollte man gelesen haben: W201 Bedienungsanleitung


    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich!
    Die Evolution hat bewiesen, dass der Frontantrieb nicht für schnelle Fortbewegung geeignet ist: Das einzige Landtier mit Frontantrieb ist die ungelenke Robbe.

    2 Mal editiert, zuletzt von Navigator ()

  • Moin Uwe,


    erst einmal Glückwunsch [klatsch] zu deiner Winterbimmel!
    Wirst du öfter hören: Auf den Bildern ist es ein Schmuckstück;
    viel zu Schade für den Winter... [smilie=confused-smiley-013.gif]
    Wer im Winter gepflegt voran kommen will, kommt am Benz nicht vorbei [god]
    Auch ich habe dieses Mal einen W201 für den Winter auserkoren [heul]
    Doch dazu ein anderes Mal mehr [lach]
    Ausserdem ist dein Kennzeichen genial [god] . Sowas Feines kann ich bei
    uns nicht mehr ergattern [heul]
    Welche Maschine ist in deiner Winterbimmel verbaut?


    Grüsse Christian

    Meine (Be)Gleiter:



    ---1.8E Sportline '92---------------2.0E '83---------------------2.3E '90--------------------2.6E '92-----------



    Der Weg ist das Ziel

  • Hallo,


    da habe ich die Motorisierung doch glatt unterschlagen.


    Vier Benzinerzylinder mit kraftvollen 118 PS hören unter der Haube auf den Namen M102.


    Gruss


    Uwe

    Die Sternenflotte:
    Meine kleine S-Klasse: W201 2.5 D, Blacky W201 2.0 E Die kleine: W201 2.0 D Der dicke: R107 300 SL
    Sollte man gelesen haben: W201 Bedienungsanleitung


    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich!
    Die Evolution hat bewiesen, dass der Frontantrieb nicht für schnelle Fortbewegung geeignet ist: Das einzige Landtier mit Frontantrieb ist die ungelenke Robbe.

    Einmal editiert, zuletzt von Navigator ()

  • Moin Uwe,


    Das macht ja einen passablen Eindruck,wo ich allerdings ins Rätseln kam,war beim Anblick deines Kennzeichens:07-...Hä?Hast du im Juli schon Winter?Ich mein,gut,das Wetter war bisher nicht soooo prickelnd aber deswegen gleich den Winter vorverlegen?
    Ansonsten gute und unfallfreie Fahrt mit der Winterrutsche.


    LG Bianca

  • Hallo Bianca,


    auch wenn es zum Wetter passen würde, im Juli ist auch bei mir noch kein Winter.
    Aber wie das mit neuen Partnern so ist, man muss sich erstmal Beschnuppern und kennenlernen, und damit er im Winter zuverlässig seinen Dienst versieht darf er dieses Jahr schon ab 07 laufen. Im kommenden Jahr wird das auf 10-04 geändert.


    Ich habe Übrigens noch ein gut erhaltenes Batterieblech abzugeben, wenn einer interesse hat ;-)



    Gruss


    Uwe

    Die Sternenflotte:
    Meine kleine S-Klasse: W201 2.5 D, Blacky W201 2.0 E Die kleine: W201 2.0 D Der dicke: R107 300 SL
    Sollte man gelesen haben: W201 Bedienungsanleitung


    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich!
    Die Evolution hat bewiesen, dass der Frontantrieb nicht für schnelle Fortbewegung geeignet ist: Das einzige Landtier mit Frontantrieb ist die ungelenke Robbe.

    Einmal editiert, zuletzt von Navigator ()

  • Hallo,


    es hat sich etwas getan bei Blacky.


    Die "Lüsterklemmenbetriebsversammlung" wurde in Rente geschickt und ein anderes Radio mit "CD-Wechslerersatz" hat seinen Platz gefunden.



    Beim Kühlwasserwechsel wurde auch gleich die Rohrleitung entrostet und neu versiegelt, auch der Rostansatz unter dem WiWa Behälter wurde bekämpft. Zum guten Schluss noch Fluid Film drüber, da sollte erstmal Ruhe sein.



    Leider wollte der Wagen auch nach dem Einstellen der KE nichts von Vollgas wissen. Also wurde es Zeit für etwas gröberes, ein anderes KE Oberteil.
    Gestern die Dichtung vom Steuerkolben und das "fette Gummiteil" unten ersetzt heute montiert.



    Das Gummiunterteil hatte auch seine besten Zeiten deutlich hinter sich.



    Und nun kann man auch mal wieder Vollgas geben, eine KE Grundeinstellung ist aber dennoch fällig da der Leerlauf momentan bei knapp 1000 Touren liegt.


    Nächste Woche mal schauen was der Blechdoktor zu den Überflüssigen Löchern sagt.


    Keep on rolling.


    Gruss


    Uwe

    Die Sternenflotte:
    Meine kleine S-Klasse: W201 2.5 D, Blacky W201 2.0 E Die kleine: W201 2.0 D Der dicke: R107 300 SL
    Sollte man gelesen haben: W201 Bedienungsanleitung


    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich!
    Die Evolution hat bewiesen, dass der Frontantrieb nicht für schnelle Fortbewegung geeignet ist: Das einzige Landtier mit Frontantrieb ist die ungelenke Robbe.

    Einmal editiert, zuletzt von Navigator ()

  • Hallo,


    vier sind einer mehr wie bei mir, ab wann gehört man eigentlich zum Sammler [lach]


    Zitat

    nachdem ich im vergangenen Jahr mit dem Versuch eines Winterwagens grandios gescheitert bin


    wüsch dir diesmal mehr Glück.


    Gruss

  • Tach auch Uwe.....,


    Glückwunsch zum Neuen Audowagen. Sieht ganz gut aus obwohl da (noch) Arbeit dran ist, aber das machst du schon. Mach es aber nicht zu schön/gut dann brauchst du wieder eine andere Karre für den Winter.

  • Auch von mir herzlichen Glückwunsch!!! [yo]


    Den WiWa Behälter kannst mal in die Spülmaschine stecken, kommt raus fast wie neu!
    Dann hast auch nen Ansporn, den "Rest" des Motorraumes zu säubern! [coyote]

  • Moin moin,


    und es ist wieder weitergegangen mit Blacky.


    Die Woche hat sich die Werkstatt meines geringsten Misstrauens um das Blech und die Bremsen gekümmert.


    Unter der Batterie hatte er zusätzliche Lüftungslöcher


    An der Schwellerentwässerung Beifahrerseite vorne etwas Rostansatz, aber noch nichts durch.
    Die meisten Schäden hat das Heck, laut dem Werkstattmeister ist da wohl mal ein neues Heckblech reingekommen, aber mit der Versiegelung hat man es nicht so ernst genommen (Der Rost kommt ja auch erst nach Ablauf der Garantie hoch :-( )
    Die Dichtungskante von der Heckdeckeldichtung, um die Rückleuchten an den Kofferraummulden nagte kräftig die Korrosion.


    Aber nun ist es wieder schick.


    Den Kofferraum dann noch mit Fluid Film versiegelt und eine neue Kofferraumdichtung montiert.


    Tja, für das Versiegeln des Kofferraumes ist natürlich auch die linke Verkleidung rausgekommen, das schien vorher nicht notwendig da ja links bereits geschweisst wurde bevor der Wagen zu mir kam.
    Was ich dann sah hat mich zweifeln lassen ob ich die Worte "Schweissen" und "Kleben" bislang immer verwechselt habe.


    Versteckt unter einem hübsch mit Karrosseriedichtmasse aufgeklebten Blech. Frei nach dem Motto: "Was ich nicht sehe, ist auch nicht da."


    Bei den Bremsen wurden die vorderen Klötze ersetzt, ebenso die Bremsflüssigkeit und die Handbremse wurde eingestellt. (Weshalb das nicht gemacht wurde als der Wagen vor der Zeit bei mir neue Bremsscheiben hinten bekommen hat ist mir schleierhaft, aber Qualitativ auf dem Gleichen Niveau wie die "Reparatur" der linken Kofferraummulde.
    Aber nun Arbeitet auch die Handbremse vernünftig und nicht erst wenn der Hebel quasi senkrecht steht.


    Also gibt es bei gelegenheit nochmal einen Termin zum Schweissen mit der Werkstatt. Aber erstmal ist jetzt TÜV angesagt.


    Auch der Leerlauf bei ca 1000 Touren ist Geschichte, beim neu Abdichten des Mengenteilersteuerkolbens habe ich zu grosse Toleranzen durchgehenlassen, gestern von Frank korrigiert. (Danke nochmal) Somit hat Blacky jetzt auch den Passenden Leerlauf, und das Kapitel kann geschlossen werden.


    Mit dem Ausbau der Batterie zum schweissen hat natürlich das Radio (Mercedes Benz Spezial) seine Einstellungen verloren, nun kriege ich es nicht mehr hin den Verkehrsfunk im CD Betrieb auszuschalten. Hat evtl noch jemand die Bedienungsanleitung für das Radio und kann mir auf die Sprünge helfen?


    Gruss


    Uwe

    Die Sternenflotte:
    Meine kleine S-Klasse: W201 2.5 D, Blacky W201 2.0 E Die kleine: W201 2.0 D Der dicke: R107 300 SL
    Sollte man gelesen haben: W201 Bedienungsanleitung


    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich!
    Die Evolution hat bewiesen, dass der Frontantrieb nicht für schnelle Fortbewegung geeignet ist: Das einzige Landtier mit Frontantrieb ist die ungelenke Robbe.

    Einmal editiert, zuletzt von Navigator ()

  • Hi Uwe!


    Es ist schön zu sehen, wie der Wagen wieder professionel wieder Aufgebaut wird, auch wenn es mit viel Arbeit
    verbunden ist! Wäre echt schade um ihn gewesen wenn er aufm Schrottplatz gelandet wäre!
    Auf noch viele weitere Kilometer mit Blacky ;) zusammen, auch wenn diese nur im Winter zurückgelegt
    werden und auch darauf das du endlich ruhe mit dem Motor hast! :)
    Ich wünsche dir noch viel Erfolg beim weiteren Wiederaufbau des Wagens [rock]


    Gruß Silas! [Zuprosten]

  • Zitat von "Navigator"


    Mit dem Ausbau der Batterie zum schweissen hat natürlich das Radio (Mercedes Benz Spezial) seine Einstellungen verloren, nun kriege ich es nicht mehr hin den Verkehrsfunk im CD Betrieb auszuschalten. Hat evtl noch jemand die Bedienungsanleitung für das Radio und kann mir auf die Sprünge helfen?


    Gruss


    Uwe


    Tach auch Uwe....,


    das Radio hat doch sicherlich ein "Stummschaltung" die Taste musst du gedrückt halten so funktioniert es bei den meisten Becker/Alpine Kisten in ein Benz

  • Hallo Bastiaan,


    vielen Dank für Deinen Tip, damit kann ich die aktuelle Einblendung des Verkehrsfunks abbrechen.
    Ich habe mich da wohl unklar ausgedrückt, ich möchte nicht die aktuelle Einblendung beenden ich möchte den kpl Verkehrsfunk abschalten.
    Das schlimme ist, beim Einbau des Radios habe ich das so locker aus dem Handgelenk geschafft, und weiss jetzt nicht mehr wie und bekomme es auch nicht mehr hin.


    @Silas
    danke für die Blumen. Knapp 4000 km hat mich Blacky nun schon durch die Welt getragen. BTW das Schleifen vorne ist nun auch Geschichte, er steht nun wieder auf Serienfedern. Etwas höher macht sich im Winter besser ;)


    Gruss


    Uwe

    Die Sternenflotte:
    Meine kleine S-Klasse: W201 2.5 D, Blacky W201 2.0 E Die kleine: W201 2.0 D Der dicke: R107 300 SL
    Sollte man gelesen haben: W201 Bedienungsanleitung


    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich!
    Die Evolution hat bewiesen, dass der Frontantrieb nicht für schnelle Fortbewegung geeignet ist: Das einzige Landtier mit Frontantrieb ist die ungelenke Robbe.

    Einmal editiert, zuletzt von Navigator ()

  • Hi Uwe,
    ich kann deine interessanten Fotos leider nicht vergrößern.


    Ansonsten, doch ganz schöne Arbeit fürn Winterauto, gell.
    Aber mann will ihn ja auch schön haben, kann ich verstehen.


    Grüßle

  • Moin moin,


    danke für den Hinweis Arnold, ist korrigiert. Nun kann man die Fotos in grösserer Auflösung betrachten.
    Zuviel Aufwand, tja. Wie Bastiaan auch schon bemerkte muss ich aufpassen das ich nicht nacher einen Winterwagen für den Winterwagen brauche :-) Aber für mich ist ein Auto ein Gebrauchsgegenstand kein Verbrauchsgegenstand. Und Gebrauchsgegenstände muss man schon etwas Pflege zukommen lassen wenn man auf eine zuverlässige Funktion wert legt. Der kleine soll mich ja auch nicht nur durch den kommenden Winter tragen sondern auch durch die Winter in den nächsten Jahren.


    andreas
    Die Gesichte mit TP links und rechts im Display ist mir klar. Evtl habe ich zu kurz auf die Stummtaste gedrückt. Ich versuche es nachher nochmal. Danke


    Gruss


    Uwe

    Die Sternenflotte:
    Meine kleine S-Klasse: W201 2.5 D, Blacky W201 2.0 E Die kleine: W201 2.0 D Der dicke: R107 300 SL
    Sollte man gelesen haben: W201 Bedienungsanleitung


    Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich!
    Die Evolution hat bewiesen, dass der Frontantrieb nicht für schnelle Fortbewegung geeignet ist: Das einzige Landtier mit Frontantrieb ist die ungelenke Robbe.

    Einmal editiert, zuletzt von Navigator ()


  • Tach auch.....,


    hätte ich gerne hab sowieso Eisenmangel...... hmm ist ja kaum noch Eisen drin gelle? [smilie=Muhahaha.gif]


    Kommst du mit Blacky zum Oktoberfest? da könnte ich mir der schwarze mal anschauen.