Beiträge von straight-5

    Okay, das werde ich dann mal versuchen.


    Ich weiß schon warum ich einen w201 und einen Clio aus 2000 fahre. Da war die Welt noch in Ordnung ^^

    Tach auch Tobi.....,


    jo das verstehe nicht nur gut ich erlebe es selber.

    Ich: W201 & W203

    Frau: Clio III nicht zu viele Probleme


    BIBI 2.5

    Was mir nicht einleuchtet das man keine Lampe benutzen kann aber dafür ein Multimeter. Die WischWasch Pumpe wird ein ganz normales Motörchen sein und kein gepulster Drehzahl gesteuerte Pumpe. Somit sollte da, wenn eingeschaltete, die 12V anliegen und die kann man dann auch mit eine Prüflampe sichtbar machen.


    Ich probiere da morgen mal aus an meinen TeeWagen

    Tach auch Klaus....,


    ohne geeigneter Federspanner ist schon mutig. Hätte bzw habe ich damals (auch 2009) nicht gemacht. Und geeigneter Federspanner gab es damals neu schon für 159,- €uronen und das war es mit wert.


    Bin gespannt wie die ganze Story weiter geht. :thumbup:

    Tach Auch Hendrik....,



    S203 habe ich aber leider nicht mit einen OM613......[tschuldigung]



    nur ein OM612 :dafür:


    Jo Rentner hat seine Vorteile, Karosserie Teile wie Heckklappen oder Türen gibt es reichlich...... und diese Auswahl brauch man auch. [mgidpeinlich]

    Tach auch....,


    da ich nun schon ein paar Beiträge zu meinen Tee-Wagen geschrieben habe möchte ich ihm nun auch mal vorstellen.


    Gekauft von Privat in Januar 2018. Aus beruflich Gründe habe ich ein Zweitwagen gebraucht und dies mal wollte ich was praktisches, also ein Kombi. Gelaufen hatte er bei bei Ankauf nur 147.000km Heute am 07.12.2020 steht der Tacho bei 195.000km wobei ich in dieses Corona-Jahr nur 12.000km gefahren bin. Home-Office und Kurzarbeit macht es möglich.


    All zu gepflegt war er nicht aber inzwischen wird es was. Er stand auf AMG Styling IV Felgen, die an sich gut aussehen, aber mit 245er hinten und 225 vorne breite Reifen. Winterreifen habe ich mir zügig besorgt (Michelin Alpin A5) und auf die Michelin Reifen läuft er wesentlich ruhiger und sparsamer als auf die die andere breiten Schlappen. Die AMGs habe ich dann auch dieses Frühjahr verkauft und die Michelin Winterreifen wollte ich bis in den Sommer fahren und dann Michelin Sommerreifen drauf ziehen. Winterreifen wollte ich dann wieder seperat organisieren. Aber auf Grund der wenige km sind die Michelins immer noch drauf.


    Leider hat der Tee-Wagen keinen AHK, aber der Wunsch wird dringender sodass ich demnächst wohl eine Einbaue. Partikelfilter ist nicht drin und wenn ich ehrlich bin brauch erstens hier keinen und in der Stadt fahre nie mit ein Auto, das macht für mich keinen Sinn.


    Iich muss gestehen das er ordentlich geht immerhin 170PS und 400Nm die schieben schon mal. Vmax liegt laut Tacho bei 240km/h laut Papiere 225km/h. Bis Dato habe ich eine Durchschnittsverbrauch von 7,16L/100km (49.755km) Was nicht besonders sparsam ist aber ein Schluckspecht ist auch nicht. Nachhinein muss ich gestehen das mir ein 200cdi gereicht hätte, ich fahre meistens moderat aber ich hatte schon 2 5-Ender (300D W123 OM617 & W201 2.5D OM602) und somit sollte der Dritte auch ein 5-Ender werden.


    Ausstattung finde ich gut: Klimaautomatik, Schiebedach, Automatik, Sitzheizung, 4x E-Fenster, Navigation.


    Sitzheizung: ich habe eine "Männer Sitzheizung" das heißt es geht nur die Rückenlehne, Sitzfläche ist defekt, was ich super finde!

    Elektrische Sitzverstellung: sofern man die Einstellung nicht speicher kann völlig Sinnfrei! das braucht man nicht.


    Und nun noch ein paar Bilder.

    Dateien

    • $_32.jpg

      (572,78 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • $_32-2.jpg

      (500,03 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • $_32-3.jpg

      (490,78 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • $_32-4.jpg

      (605,21 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • $_32-5.jpg

      (533,91 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • $_32-6.jpg

      (394,53 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • $_32-7.jpg

      (386,19 kB, 10 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • $_32-8.jpg

      (316,32 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • $_32-9.jpg

      (326,78 kB, 6 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_0020 (Kopie).jpg

      (1,66 MB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Tach auch....,


    lange war nichts aber jetzt aber habe ich es selber provoziert (war schon fast gewollt). [weissnicht]


    Der 270er ist ein kerniger Motor und das hört man auch, besonders wenn er kalt ist. Der OM612.962 läuft auch in der E-Klasse (W211 hier in der Nachbarschaft) und das deutlich angenehmer. Wenn man ein Dieselreiniger im Tank kippt läuft er schon etwas ruhiger aber dieses mal wollte ich Ultimate / V-Power Diesel tanken, die Preise waren gerade mit 1,229 € günstig. Und nach einige Kilometern lief er tatsächlich schon etwas ruhiger. Nach ca. 600km tauchte dann die erste Symptome auf, er ging sofort nach dem Starten wieder aus und morgens sprang erst nach mehrmaligen "Orgeln" an. Das Premium Diesel eine sehr gute reinigende Wirkung hat war mir bekannt und genau deswegen hatte ich es auch getankt. Das es jetzt zu eine Leck gekommen ist, damit musste ich rechnen. Inzwischen ist die zweite Tankfüllung mit Premium Diesel fast leer und er läuft deutlich besser bzw. leiser, das macht sich vor allem im kalten Zustand bemerkbar. Eine dritte Füllung bekommt er auf jeden Fall noch, wie es danach weiter geht weiß ich noch nicht genau, mal schauen wie die Preise dann so sind.


    Nach der erste Störung hatte ich Bianca gefragt, aber sie sagte da ist viel Elektronik und ohne Diagnosegerät geht da nicht viel. Gut dachte ich dann suche ich erst mal nach der alte Methode...... Designabdeckung vom Motor genommen und da roch ich schon Diesel. Somit war klar wo nach ich suchen musste. Die Stelle war war auch schnell gefunden es leckte schon ordentlich. Der Schlauch von der Förderpumpe zur Hochdruckpumpe war an der Förderpumpe undicht. Nun kann man nur die Gummiringe bestellen aber, die Leitungen sind alt und oft brüchig. Somit habe ich die komplette Leitung beim Freundlich hier im Forum bestellt.


    Aber seid dem die Leitung im Hause ist sprang er wieder gut sodass ich nicht gezwungen war die Leitung sofort zu wechseln. Aber eine Woche später hat der 5-Ender angefangen seinen Revier zu markieren. So das der Zeitpunkt gekommen war die Leitung zu erneuern.


    An sich ist es ganz einfach, die 2 Torx Schrauben für die Schelle und Entlüftungsventil sind schnell gelöst. An der Hochdruckpumpe ist der Platz nicht so großzügig und es besteht somit immer die Gefahr das Schraube und/oder Schelle runter fällt..... und dann darf man auch die Abdeckung unten am Motor demontieren. Aber alles ging doch recht flott von der Hand. Nach ne halbe Stunde war der Schlauch montiert.


    OM612.962 - Kraftstoffleitung Förderpumpe.png     IMG_2275.JPG


    Nach 8x starten lief der 5-Ender wieder. Und nun mal schauen wo es demnächst leckt. :dagegen:


    IMG_2276.JPG

    Tach auch....,


    im Beifahrerfußraum scheint mir eine gute Lösung zu sein da die Endstufe nicht groß ist (DIN A5) auch wenn da das Tempomatsteuergerät vorhanden ist kann man das Montageblech so anpassen das bei dort Platz haben.


    Bleibt noch das Problem mit den Lautsprechern, der "Sound" kann nur von hinten kommen denn im Armaturenbrett können nur Lautsprecher verbaut werden mit 10cm Durchmesser. Und ich kenne keine die sich nicht blechern anhören, den einen etwas mehr blechern wie die andere aber blechern bleibt es.

    Tach auch Wallietax....,


    auch wenn es in NL keinen TÜV gibt, gibt es dennoch APK und ich kann mir nicht vorstellen das die Dir alles erlauben sofern es schwarz und Rund ist.


    Es darf nirgendwo scheuern und unter Umstände muss der Tacho angepasst werden weil der Abrollumfang nicht mehr.passt.