Mein 190E in 199 aus dem Norden

  • Hallo liebe 190er Gemeinde,


    mit diesem Thema möchte ich meinen W201 vorstellen.


    Es ist ein 2.0 mit 122 PS aus dem Baujahr '92 in der tollen Farbe 199.

    Ich habe den wunderschönen 190E vom Forenmitglied @alter Mann erworben.


    Mein W201 hat folgende serienmäßige SA:


    240 Außentemperaturanzeige

    420 Getriebe automatisch

    466 Zentralverriegelung

    538 Antenne automatisch

    570 Armlehne klappbar vorne

    580 Klimaanlage

    591 wärmedämmendes Glas


    Desweiteren wurden folgende Dinge nachträglich verändert:


    - Sportline Innenausstattung mit Einzelsitzen hinten und Sportsitzen vorn

    - Sportline Schaltknauf

    - Sportline Schriftzug auf den Saccobrettern


    Das Fahrzeug ist Dank Thies technisch in einem hervorragenden Zustand. Ich werde das Auto demnach genießen und erhalten. Große Reparaturen stehen also nicht an, einzig die Klimaanlage will ich umrüsten.


    Optisch ist ebenfalls nicht viel zu tun, einzig die Türpappen müssen alle neu. Sollte jemand welche abzugeben haben darf er sich gerne bei mir melden.



    Den weiteren Werdegang meines W201 werde ich in diesem Thema weiter dokumentieren.


    Liebe Grüße

    Tobias




    IMG_3766.jpgIMG_3767.jpgIMG_3768.jpgIMG_3769.jpgIMG_3770.jpg

  • Mon Tobias,


    da hast du ja einen schönen Nachfolger für deinen 2.6er bekommen. Als ich das neulich gelesen hab, daß der Benz vom alten Mann im Forum bleibt, habe ich mir schon gedacht daß du derjenige welcher bist. Glückwunsch zum Neuerwerb und viel Spaß damit.


    LG Bianca

  • Optisch ist ebenfalls nicht viel zu tun, einzig die Türpappen müssen alle neu. Sollte jemand welche abzugeben haben darf er sich gerne bei mir melden.

    In Sachen Türpappen wirst du viel Geduld bei der Suche brauchen. Das Problem haben viele von uns.

    Neu gibt´s die leider nicht mehr.



    Schöner 190er!


    Viel Spaß damit.


    Gruß


    Thomas

  • Danke euch 😊


    Ja der Problematik mit den Türverkleidungen bin ich mir bewusst. Es ist ja glücklicherweise nicht so dringend.


    Ich habe ja die leise Hoffnung das Mercedes die Produktion wieder aufnimmt, wenn der W201 ein wirklicher Klassiker geworden ist.

  • Hi Tobias,


    Ah jetzt hast du das passende Auto zum Buch :D


    Schönes Ding :thumbsup:


    Viel Spaß damit!


    Türpappen sind echt mal ein Thema für ne Nachfertigung. Wobei wie ich MB kenne, kann man sich dann wahrscheinlich zwischen einem kompletten Satz Türpappen und einer kleinen Eigentumswohnung entscheiden [hyenas]


    Grüße


    Alexander

  • Hallo Tobias,


    ein wirklich schönes Fahrzeug!


    Was die Türpappen angeht, weiss ich nicht, wie schlimm die aussehen, aber ich weiß, dass gute Sattler die sehr oft wieder ( je nach Zustand) ganz gut hinkriegen.


    Herzliche Grüße aus dem Land der Rüben und Reben

    Peter

  • Was die Türpappen angeht, weiss ich nicht, wie schlimm die aussehen, aber ich weiß, dass gute Sattler die sehr oft wieder ( je nach Zustand) ganz gut hinkriegen.

    ich habe tatsächlich schon Kontakt mit einer Sattlerei aufgenommen die sich unter anderem auch auf die Restaurierung von Oldtimer Innenräumen spezialisiert hat.


    Ich werde die Türpappen im Winter zur Begutachtung dort vorbeibringen.

  • Ich freue mich, dass er nun bei Dir ein neues und vor allem umsorgendes Zuhause hat.

    Genau aus diesem Grund hatte ich ihn nur hier inseriert. Ich wollte einen Käufer der Ahnung hat und sich kümmert und Beides hat geklappt. Viel Freude mit ihm und denk' dran; behandle ihn gut, er hat es verdient.

    Gruß

    Thies

  • Viel Freude mit ihm und denk' dran; behandle ihn gut, er hat es verdient.

    Gruß

    Thies

    Das werde ich tun und ich bin auch schon dabei.


    Ich habe es endlich mal geschafft das Auto auf einer Hebebühne hoch zu nehmen.


    Auch unten sieht alles recht gut aus. Kein Rost an der Karosserie zu finden. :thumbsup:


    Allerdings habe ich von oben schon Wasser auf dem Unterfahrschutz gesehen, weshalb ich diesen abschraubte.
    Es tropft aus einem Schlauch der aus dem Bereich der Wasserpumpe kommt. Ich denke das diese nach 176 tkm das Zeitliche gesegnet hat. Ist aber nicht tragisch, ich werde in dem Zuge auch das Thermostatgehäuse gegen das Alu Gehäuse tauschen.


    Als zweites habe ich immer wenn ich in „D“ stehe ein rödeln/scheppern. Der Übeltäter konnte leicht gefunden werden. Der Monolith im Kat hat sich gelöst und verursacht das Geräusch.

    Das muss allerdings bis nach der Winterpause warten. Bis dahin möchte ich mich erkundigen woher ich adäquaten Ersatz beschaffen kann. Man munkelt das MB gerne 1200€ dafür haben möchte. Das halte ich aber für überzogen.

  • Moin,

    bevor du viel Geld für einen Kat in die Hand nimmst, prüfe mal alle Abschirmbleche am Auspuff und Kat. Bei meinem 1.8 war eine Befestigungsnaht eines Abschirmblechs gebrochen. Die Naht sah intakt aus war aber gerissen und dröhnte immer nur bei einer bestimmten Drehzahl.

  • Es gibt wieder neues zu berichten.


    Ich konnte das scheppern beseitigen. Zwar denke ich nicht das ich die Ursache gefunden habe aber die Symptome konnte ich beseitigen.

    Ich habe das Auspuffgummie am Katalysator mit einem Kabelbinder gequetscht und somit mehr Spannung darauf gebracht.


    Des weiteren war mein Lüftungsdreieck in der Mitte mehrfach gebrochen. Ich hatte noch eins rumliegen und somit habe ich es fix getauscht. Mal sehen wie lange das hält.


    Zuletzt quälte mich noch eine defekte Innenraum Beleuchtung und Heizungsbeleuchtung. Bei ersterem war der Schalter defekt, auch da konnte ich auf ein Ersatzteil zurückgreifen welches glücklicherweise intakt war. Bei letzterem war ich bei Mercedes und habe drei neue Lämpchen eingebaut.


    Zu guter letzt möchte ich mich noch für die Aufnahme als Vereinsmitglied bedanken.

  • Die drei Glühlampchen, sind das die für die drei runden Drehregler? Hast Du da zufällig die Teilenummer zur Hand? Das Birnchen bei meinem Regler für die Luftverteilung ist nämlich zu hell und heizt den kompletten Griff sehr stark auf..


    Gehe ich recht in der Annahme, dass man einmal beherzt am Regler ziehen muss, um an das Birnchen zu kommen?

    Viele Grüße, Hendrik


    Ob Auto groß, ob Auto klein - Heckantrieb muss immer sein!


  • Es gibt etwas neues zu Berichten. Allerdings nur ein kleiner Kurzbericht.


    Wie bereits erwähnt war meine Wasserpumpe undicht am Wellendichtring, außerdem wurde mir von Thies nahe gelegt das Plastikgehäuse des Thermostaten gegen eines aus Alu zu tauschen da er dort eine Undichtigkeit entdeckte.


    Somit machte ich mich am letzten Sonntag auf den Weg in meine Werkstatt und erneuerte die angesprochenen Bauteile. Im Zuge dessen habe ich auch das gesamte Kühlsystem entleert, gespült und mit neuer Kühlflüssigkeit befüllt.


    Leider vergesse ich immer wieder Bilder zu machen weshalb meine Beiträge wohl oft etwas trocken daher kommen. Ich versuche bei den nächsten Reparaturen daran zu denken.


    Verwendet habe ich:


    - Wasserpumpe von SKF

    - Thermostatgehäuse von Febi

    - O-Ring Thermostat Original MB

    - Kühlflüssigkeit G48 BASF

  • Die Materialauswahl klingt für mich gut. :thumbup:


    Übrigens sind auch Bilder einer bereits eingebauten neuen Wasserpumpe schön: "Ze beauty of ze Neuteil." ;)

  • okay hier ein Bild vom fertigen Ergebnis 😊


    Irgendwann nach der Winterpause kommt mal ein neuer Ausgleichsbehälter. Der jetzige ist schon so vergilbt das man kaum noch den Füllstand ablesen kann.