Sound aufrüsten bei original Optik

  • Hallo Leute, hier gleich mal ne Frischlings Frage:


    Ist hinterm Handschuhfach oder an anderer Stelle im Armaturenbrett Platz für eine Endstufe im ca. DinA 5 Format?


    Hintergrund ist das ich das Originalradio behalten möchte und deshalb eine Endstufe mit Bluetooth und bessere Lautsprecher in den Original Plätzen einbauen möchte.


    Lieben Gruß

    Flo

  • Hallo Flo,

    Ich habe links unter der Rückbank einen aktiven Subwoofer von Pionieer liegen, also sollte dein Verstärker da auch Platz haben.

    Wenn du unbedingt im Armaturenbrett bleiben willst ist evtl über der Verkleidung vom Fahrerfußraum, unterm Tacho, genügend Platz. Denkbar wäre auch hinterm Radio zwischen den Lüftungskanälen über dem Steuergerät der Gurtstraffer/Airbag. Da habe ich ein Interface liegen welches alle möglichen Audioquellen ins Antennensignal einschleift. Das passt mit Presspassung zwischen die Luftkanäle.

  • Du tust dir keinen Gefallen damit wenn du die Endstufe unter dem Tacho verbaust. Da ist alles voll mit Kabeln. Desweiteren baut man bei einem 190er leider hin und wieder mal das Tacho aus weil bei dem Alter irgendwie alles mal kaputt geht.


    Außerdem wird so eine Endstufe in der Regel auch recht warm, da braucht es viel Platz um die Endstufe herum.


    Der Tipp mit der Rücksitzbank ist deshalb ideal, von dort führen auch Kabelkanäle unter anderem direkt zum Radio.


    Als weitere Möglichkeit wäre da der Beifahrerfußraum. Wenn du den Teppich hoch nimmst ist an der Spritzwand ein Bauraum für das Tempomatsteuergerät vorgesehen. Vielleicht reicht der Platz ja wenn du keinen Tempomaten hast.


    Gruß Tobi

  • Tach auch....,


    im Beifahrerfußraum scheint mir eine gute Lösung zu sein da die Endstufe nicht groß ist (DIN A5) auch wenn da das Tempomatsteuergerät vorhanden ist kann man das Montageblech so anpassen das bei dort Platz haben.


    Bleibt noch das Problem mit den Lautsprechern, der "Sound" kann nur von hinten kommen denn im Armaturenbrett können nur Lautsprecher verbaut werden mit 10cm Durchmesser. Und ich kenne keine die sich nicht blechern anhören, den einen etwas mehr blechern wie die andere aber blechern bleibt es.

  • Hitze stellt kein Problem da, so werde ich die Endstufe nicht fordern, aber der Punkt mit dem Tachoausbau ist ein Argument.


    Rücksitzbank ist wirklich die denkbar schlechteste und letzte Möglichkeit falls gar nichts vorne geht.


    Wenn man es richtig macht, funktionieren gute Lautsprecher auch vorne. Meiner Meinung nach passt guter Klang und Lautsprecher hinten auch nicht in einen Satz. Die Bühne muss schon von vorne kommen.


    Vielleicht schaffe ich es morgen mal im Beifahrerfußraum zu forschen. Tempomat habe ich keinen, auch sonst hab ich Nullausstattung 😂

  • Halte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden.


    Ich benötige auch neue Lautsprecher, allerdings benötige ich keine Endstufe.

    Für hinten wird es besonders knifflig da normale 13cm Lautsprecher nicht in die Einbaurahmen passen. Da hat Mercedes leider was eigenes „kreiert“ ...

  • Moin Flo,


    was ist denn das genau für eine Endstufe mit Bluetooth? Wie ist das zu verstehen, Bluetooth für Handy>Radio oder Endstufe>Lautsprecher?


    Ungeachtet dessen, wirst du niemals nur mit den vorderen Lautsprechern so etwas wie Klang in den Wagen bringen, egal mit welchen Lautsprechern! A: Kein Resonanzkörper B: Wenn Resonanz, dann scheppert es überall!

    Da bist du nicht der erste mit dem Versuch, und wirst unseren Erfahrungen wohl Glauben schenken müssen.


    Den Originalradio behalten zu wollen ist sehr löblich! Aber abhängig davon, welchen Du hast gibt es da auch Möglichkeiten diesen mit Bluetooth oder AUX auszustatten.


    Jetzt wozu die Endstufe? Für hintere Boxen? Dann musst du eh Kabel legen.

    Marie und ich haben in unseren 190ern beide einen Aktiv Subwoofer von Pioneer für 120€ unter der Rückbank und Coaxiallautsprecher im Armaturenbrett, praktisch als Hochtöner. Das gibt einen ausgewogenen klang mit Höhen und Tiefen, der noch lange kein BOSE ist, aber immerhin Spaß macht.


    Das Kabel legen ist überhaupt kein Stress, und einfacher als die zum Handschuhfach zu fummeln. Die Kabelkanäle liegen schon unter den Fußmatten und da legt man die Kabel bequem von oben rein.


    Grüße

    Sebastian

  • Und wer das Glück hat, eine andere Hutablage zu besitzen und somit das Original beiseite legen zu können, kann ohne Probleme hinten 160er 2-, oder 3-Wege Boxen auf der Hutablage einbauen.

    Mit dem Bass unter der hinteren Sitzbank , in dem Fall sogar mit Endstufe, bekommt man da auch einen recht guten Sound hin.

    Jedenfalls kann ich seit 10 Jahren nicht klagen und hab das nur am Radio, ohne PS-Modul.


    Mit schlichten Gittern sieht das hinten sogar richtig gut aus. :thumbup:

    ( Ich habe sogar hinten getönte Scheiben, da sieht man nix von aussen. ^^ )


    Für jemanden, der das unbedingt NICHT möchte, ist das natürlich keine Lösung.


    Eines ist jedoch sicher, für die 2 kleinen 10cm Boxen braucht es kein PS-Modul, denn den gewünschten Blauzahn kann man auch anders einschleifen. ;)

    Er läuft, und läuft, und läuft, und läuft....
    Obwohl mein Ruedi kein Käfer ist, er sich aber trotzdem seit 2011 in meinem Besitz befindet. :thumbup:

  • Ich wollte hier eigentlich keine Grundsatzdiskussion führen :saint:


    Also zu mir ich habe vor etwas mehr als 10 Jahren mit meinem Auto bei der AYA Teilgenommen, also einem Car HiFi KLANGwettbewerb und ich war das ein oder andere mal gar nicht so schlecht ;)

    Etwas Wissen wie man eine Anlage ins Auto schraubt und einstellt ist also vorhanden.


    Der Verstärker soll ein Emphaser EA-D500 sein. Der hat wie gesagt DSP und Bluetooth an Board, kann also vom Smartphone streamen. Zusätzlich hat er 5 Kanäle, passt also mit meinen 10er Lautsprechern vorne und dem kleinen Sub hinten genau um vollaktiv und laufzeitkorrigiert zu fahren.


    Wer übrigens mal eine gute laufzeitkorrigierte Anlage im Auto gehört hat, baut sich nie wieder Lautsprecher hinten ein (vom Subwoofer mal abgesehen)


    Und da ich die 10er vorne mit dem DSP der Endstufe früh trennen kann und der Rest vom Subwoofer übernommen wird, mach ich mir auch keine Sorgen ums scheppern. Vielleicht muss die Hutablage noch etwas beruhigt werden, aber das sehe ich dann wenn alles eingebaut ist.

  • Na da bin ich ja mal gespannt. Bin selber mit etwas mehr Sound unterwegs als von Werk aus..


    Vorne vernünftige 10er im Armaturenbrett, unter Handschuhfach eine MDF Bassbox von Lasic aus Anfang 90er (Firma gibt es nicht mehr) - mit zwei 13er Lautsprecher und Frequenzweiche. Die 10er oben sind somit die Hochtöner.

    Hutablage mit 2 16er Koax unter originalen Nachmopf Gittern.

    4 Kanal Endstufe unter Rücksitzbank.


    Besten Gruß

    Marco

  • So, der Subwoofer ist schonmal drin. Etwas Feinschliff fehlt noch, entweder wird das Holz schwarz gepinselt oder mit Filz bezogen. Außerdem bin ich mir noch nicht sicher ob ich die Klappe mit Akustikstoff schalldurchlässig mache oder sie zum hören aufmache (irgendwie zu umständlich 🤔).


    Der Platz im Beifahrerfußraum könnte reichen für die Endstufe, aber das muss warten bis nach Weihnachten, steht auf der Wunschliste 8o


    Img_2020_12_10_11_06_10.jpegImg_2020_12_10_11_04_43.jpegImg_2020_12_10_11_04_35.jpegImg_2020_12_10_11_04_53.jpeg

  • Hab da noch ne Frage zur Antenne:


    Ich hab eine Manuelle. Besteht evtl. trotzdem die Möglichkeit das die Kabel für die Automatik Antenne schon liegen? Auf den ersten Blick konnte ich nichts finden, aber vielleicht ist es ja noch irgendwo im Kabelbaum verwurstelt.

  • Hallo Flo,


    Wenn Du ab Werk eine hattest (hier kannst Du schauen VIN Decoder for Mercedes-Benz - LastVIN.com) dann ja, sonst eher unwahrscheinlich wenn keine nachgerüstet wurde. Kabel sollte dann mit passendem Stecker hinter der linken Kofferraum verkleidung liegen.


    Grüße


    Alexander

  • Nein war nicht ab Werk. Die Manuelle sitzt aber auch halb eingeschoben bombenfest, bräuchte eh eine neue, daher die Überlegung gleich auf Automatik zu gehen. Ans Radio muss ich ja eh, wären dann ja nur 2 Adern Dauerplus und Steuerleitung vom Radio und dann natürlich noch einmal an die Masse.

  • Servus!


    schöne Arbeit mit den Lautsprechern!

    Hast du dann die Hutablage noch unterfüttert, damit die nicht anfängt zu schwingen?

    Der Deckel wird klappern, das versprech ich dir :) Meiner Klappert schon bei unebenen Straßen....


    Antennenkabel musst du legen, da hat man damals nicht großzügig alles verlegt damit man sich 30 Jahre nach Produktion beim nachrüsten leichter tut :) Heute soll es das wohl geben, aber diese Autos werden wohl nicht mal halb so alt.... Man kann nicht alles haben :)


    Aber wie gesagt, kein Hexenwerk. Kabelkanäle sind von oben zugänglich, SA Leiste hat alle Spannungen, leichter geht's selten.

    Ansonsten kann man die Automatikantenne auch aufs Rücklicht klemmen, aber das ist nur für Leute die gar keinen Bock haben.

    Sicherungen nicht vergessen und die Kabel sauber verlegen!


    Grüße
    Sebastian

  • Dankeschön 😊, nein bisher habe ich noch nichts weiter an der Hutablage gemacht, ich möchte erst probehören um zu gucken wo es klappert. Den Deckel werde ich wohl ausschneiden müssen und das Loch mit Akustikstoff beziehen :/


    Ja ich hab schon beim Subwooferkabel gemerkt es ist ein Kinderspiel beim Benz Kabel zu ziehen, so leicht hatte ich es noch bei keinem Auto :thumbsup:


    Hab gerade eine funktionierende Hirschmann Auta 6000 EL für 70,- inkl. Versand gekauft. Stammt wohl ausm 124er.


    Ich habe gesehen es gibt einen speziellen Halter für die Antenne, bekommt man sowas noch irgendwo oder kann man den selbst bauen? Und einen Stecker bräuchte ich noch... :/