Beiträge von Blacky

    N'abend,


    ja, die habe ich geklebt, mit Sprühkleber... hält bis jetzt auch. Er ist, glaube ich, auch ein kleines bisschen leiser geworden.


    Ich habe heute aber auch noch eine Kleinigkeit erledigt. Habe heute mal das linke Rückleuchtenglas durch ein gutes Gebrauchtteil ersetzt. Das alte Glas war eingerissen und dadurch undicht...

    Danke, Danke Lars!


    Wir haben uns auch Mühe gegeben...;)


    Die Dekoration der Hutablage ist auch wieder so, wie es bei meinem Onkel war. Wackeldackel, Selbsthilfebuch und "Der große Shell Atlas 71/72". Nur den Goofy habe ich hinzugefügt. Das war der Spitzname von meinem Onkel...

    Hallo Flo,


    bei mir hatten die sich zum Glück noch nicht ganz so breit gemacht. Sie waren nur im Motorraum und wollten sich durch den Kanal für die Frischluftdüsen im Armaturenbrett vorarbeiten.


    Versuch mal Pfefferminzöl (japanisches Heilöl), das mögen sie nicht... Druckluftpistolen mögen sie auch nicht...:)

    N'abend zusammen,


    wollte Euch nur noch mal kurz auf dem Laufenden halten...


    Bremsentechnisch ist jetzt alles wieder im Lot. Haben gestern die zweiten neuen Radbremszylinder eingebaut, und dieses Mal blieben sie dicht.


    Dann kann er bald in sein WInterquartier gebracht werden...

    N'abend Flo,


    schöne Vorstellung und schönes Auto!


    Damit kannst Du die Erinnerung an deinen Opa lebendig halten. Ich habe vor gut zwei Jahren einen Opel Kadett Bj. 1971 von meinem Onkel geerbt, der sah damals allerdings nicht so gut aus wie dein 190er. Inzwischen strahlt er aber auch wieder, und das Problem mit den Mäusen hatte ich auch letztens...:)


    Allzeit gute Fahrt!


    P.S.: Mercedes ist auch nicht schlechter als BMW (zumindest die alten Modelle)...;)

    Rundfahrten für Vereinsmitglieder

    N'abend,


    können wir gerne machen. Aber dann erst nächstes Jahr, im Moment ist er nicht zu bremsen... Und wenn die Bremsen wieder funktionieren, darf ich nicht mehr fahren (Saisonkennzeichen).


    Habe jetzt noch einmal neue Radbremszylinder bestellt, dieses Mal von einem anderen Händler, der sich auf Alt-Opel-Teile spezialisiert hat... hoffentlich klappt es dann.

    Hab das Mäusebild eben meiner Tochter gezeigt - sie findet´s witzig.

    Zum Glück haben die Mäuse keinen Schaden verursacht. Ich kann auch versichern, dass alle Mäuse unbeschadet davongekommen sind... Hatte die nächsten zwei Nächte noch eine Mausefalle (Lebendfalle) aufgestellt, einmal im Motorraum und einmal im Innenraum.. war nichts mehr drin. Waren wohl gerade erst eingezogen.

    N'abend zusammen,


    da fällt mir auf, dass ich hier schon lange nichts mehr geschrieben habe. Hatte sich aber auch bis vor ein paar Wochen nicht sehr viel getan... Hatte es von April bis Anfang Oktober genau 2 Mal geschafft, mal eine Runde mit dem Kadett zu drehen.


    Dann wollte ich ihn vor ein paar Wochen mal rüber holen, um noch ein paar Dinge zu erledigen. Das war aber einfacher gesagt als getan...


    Zuerst sprang er nicht an, bekam wohl keinen Sprit. Nachdem ich dann ein paar Mal sanft auf die Kraftstoffpumpe geklopft und den Tankinhalt einmal ein bisschen durchgeschüttelt hatte, lief er dann auch. Dann spritze es aber auch schon im hohen Bogen aus der Spritleitung im Motorraum...:wacko:


    Dann fuhr ich also am nächsten Morgen in den Fachhandel und besorgte etwas Kraftstoffschlauch. Dann war erstmal wieder alles paletti, und ich konnte den Wagen zu unserer Halle bringen.


    Dort angekommen, schaute ich in die Frischluftdüsen in der Mitte, und mein Blick wurde erwidert...

    IMG_20191012_114713.jpg


    Es waren also in der Zwischenzeit ein paar Mäuschen eingezogen. Zwei waren am Vortag schon geflüchtet, zwei befanden sich noch im Auto, aber zum Glück nicht im Innenraum. Es dauerte dann noch eine Weile, bis wir sie vertrieben hatten, hat aber letztendlich geklappt...


    Dann habe ich erstmal ein paar kleinere Dinge erledigt, z.B. einen neuen Lautsprecher und eine Scheibenantenne eingebaut.


    Mir fiel aber auch schon auf, das an den vorderen Anschlüssen der Bremsschläuche Spuren von Bremsflüssigkeit erkennbar waren.


    Dann wurde erstmal der Motorraum aufgearbeitet und sieht jetzt endlich so aus wie der Rest...


    IMG_20191021_190515.jpg   IMG_20191021_190527.jpg


    Bei der nachfolgenden Probefahrt ging es dann los, die Bremse zog stark nach rechts, was mir vorher teilweise auch schon aufgefallen war, saß kurzzeitig sogar fest. Dann bin ich sofort vorsichtig wieder zurück zur Halle gefahren. Inzwischen kam noch mehr Bremsflüssigkeit aus den Anschlüssen...


    Am nächsten Tag habe ich dann mal die Bremstrommel auf der linken Seite entfernt, und siehe da...


    IMG_20191022_174504.jpg


    wie schon vermutet, Radbremszylinder völlig undicht. Habe dann direkt neue Radbremszylinder und auch Bremsbacken bestellt, die kamen auch am Samstag an. Gestern alles eingebaut.


    Und jetzt kommt die Pointe: Bremse entlüftet, beide (neuen) Radbremszylinder (von ATE) direkt wieder undicht...:cursing:


    Klappt also nicht, den Wagen pünktlich zum Ende Oktober wieder in sein neues Winterquartier zu bringen....


    P.S.: Sorry für den langen Text, ist in den letzten Wochen nur sehr viel passiert. Schade, wenn sich aus Zeitmangel alles immer nur kaputtsteht...:| Ich halte Euch auf dem Laufenden...