Beiträge von Flaschenoeffner

    Es war trotz der brütenden Hitze ein tolles Treffen. Besonders gefreut hat mich der Besuch der Mitglieder des niederländischen W201/C-Klasse Club und das unsere Besucher aus Österreich auch gleich vor Ort beigetreten sind. Bedingt durch die Hitze und das viele schöne Gequassel hab ich mal wieder kaum Bilder gemacht, ausser von dem augenscheinlich erfolglosen Aufbruchversuch an einem W202 8)


    IMG_20220618_144646.jpg



    Wer schöne Bilder hat kann die gerne an presse@w201.c-klasse.club schicken.


    Grüße,


    Alexander

    Dieses Angebot erreichte uns per Email, der VK ist nicht im Forum angemeldet! Die Anzeige wird daher von mir nur im Auftrag aufgegeben!

    Für alle Fragen bitte an die Verkäuferin wenden, nicht an mich!


    Erst-Zulassung: 08.07.1988

    KM -Stand : ca. 170.000

    Farbe: hellblau-metallic (Orginallackierung)


    Das Fahrzeug hat meiner Oma gehört, wurde 2018 im Zuge der Oldtimer-Zulassung auf meinen Vater umgemeldet.

    Daher ist es eigentlich aus 1.Hand, hat aber 2 Haltereinträge im KFZ-Brief. Es ist fahrbereit und technisch in einem einwandfreiem Zustand. TÜV bis 07/2022.


    Standort: Karlsruhe


    Hier das Datenblatt:WDB2011221F521310.pdf


    Bei Interesse gerne melden unter Tel: 0176/21907852 oder per Mail unter melanie.kiefer@gmx.net


    Der Preis ist Verhandlungssache!


    Bild1.jpgBild2.jpg

    Das ist Rene, der auch bei Ecki war und ebenfalls unsere Autos gestrahlt hat. Top Leistung. Ich mit dem dreckigsten Motorraum musste 150€ zahlen, war auch sehr angemessen. Es kommt halt drauf an wie lange er braucht und wie du es haben willst Hendrik. Mehr Zeit = mehr Trockeneis = höherer Preis...

    Hallo Basti,


    ein sehr schöner Reisebericht, da bekommt man sofort Lust loszufahren! Mit den Straßen hätte ich mit meinem HWB Fahrwerk sicher keine Probleme gehabt 8) aber ihr seid ja auch so durchgekommen! Ja Frankreich müsste ich auch mal wieder hin. Ist schon eine Ewigkeit her. Schöne Route, tolle Bilder und ihr habt auch ordentlich was erlebt. Was will man mehr!


    A bientôt,


    Alexander

    Hallo Alex,


    [willkommen] hier bei uns!


    Habe Deine Vorstellung auch im .com schon gelesen. Sehr schöne Farbkombi! Sind ja noch ein paar Kleinigkeiten zu tun, aber da du ja vom Fach bist, wird das wohl klappen.


    Viel Spaß hier bei uns und allzeit gute Fahrt mit dem blauen Wunder 8)


    Grüße


    anderer Alex

    Moin Hendrik,


    das ist an sich schon korrekt deine Annahme bezüglich der ET. Da muss man dann auf der anderen Seite gucken ob es noch passt und ggf Kotis bördeln und ggf noch ausstellen. Das steht dann in der jeweiligen ABE.


    Bei Bastiaans Diesel haben wir ja sogar gesehen, daß es zwei unterschiedliche Spurstangenköpfe gibt, weil er beide Varianten verbaut hat. Wobei an der Seite wo der schmalere montiert ist, auch nicht viel mehr Platz war (2-Sackhaaresbreite).


    P1090505_compr.jpgP1090507_compr.jpg


    Danke an Sierra86 für die Bilder!

    Das Du auch die "bösen" 6,5" drauf hast habe ich gar nicht mitbekommen :D


    Grüße


    Alexander

    Hallo Tobias,


    [willkommen] hier bei uns und speziell im Club der Wanderdünenkutscher!


    Ich kann dir leider keine Empfehlung für eine Werkstatt geben, allerdings gibt es recht wenig "Diesel-Spezifika", einfach weil die Dinger vernünftig konstruiert wurden und idR einfach "nur" laufen. Bezüglich Blech und Mechanik kann Dir vielleicht noch wer anders einen Tipp geben. Wenn man sieht, das in einer Werkstatt viele 123/124/126/201 etc auf dem Hof stehen, ist man meistens schon mal nicht so ganz falsch.


    Grüße und danke für die schöne Vorstellung!


    Alexander

    Moin,

    Zuerstmal ist beim Automatikgetriebe ein regelmäßiger Ölwechsel alle 60.000km angesagt. Wenn auch vielleicht nicht explizit in der DB Wartungsvorschrift zu finden,

    doch doch, beim W201 ist es auf jeden Fall in den Wartungsvorgaben enthalten, alle 60TKM neues ATF inkl. Filter natürlich.


    Ich denke ein Wechsel schadet (eventuell auch frühzeitig) nie, besonders da man idR nicht weiß ob die Intervalle das ganze Autoleben eingehalten wurden. Ist es mal extrem überzogen worden, lösen sich beim nächsten Wechsel Rückstände und die Brühe ist früher wieder trüb.


    Dennoch glaubei ich nicht so ganz daran das dies das Problem lösen wird...


    Grüße


    Alexander

    Hallo Orlando (?),


    zunächst mal [willkommen] hier bei uns, schön das Du uns gefunden hast.


    Eine Vorstellung im Bereich Café wäre sehr schön, und wenn Du nicht wirklich Orlando heißt einen Vornamen...

    Wir sind hier ein sehr kleines Vereinsforum und bauen darauf es so persönlich wie möglich zu halten.


    Zu Deinem Problem: Der KE-Papst schlechthin ist Torsten Stadler in Hannov. Münden (https://tst-sport.de/) . Nicht ganz NRW, aber soweit mir bekannt zahlst Du 99€ für eine Diagnose und weißt dann genau was Phase ist (Rep. und Teile kämen natürlich oben drauf).


    Grüße


    Alexander

    Ich bin nach einer etwas stauigen Rückfahrt mittlerweile auch wieder zu Hause angekommen und immer noch von den vielen Eindrücken "geflasht". Es war mal wieder ganz hervorragend! Viele bekannte, aber auch neue Gesichter gesehen, ebenso viele schöne Fahrzeuge!


    Ein ganz großes Dank auch noch mal an Peter kibac89 der das immer gerne so bescheiden wie er ist ablehnt. Peter, man darf ein Lob auch einfach mal annehmen :P Besten Dank natürlich auch an die Alzeyer Automobile für die Bereitstellung der Örtlichkeiten und an den/die Betreiber der Tankstelle für die Versorgung, ebenso an alle Helfer und Helfershelfer!


    Ein schöner Tag, an den ich mich gerne zurück erinnern werde! Anbei noch ein paar bildhafte Eindrücke.


    Vor dem Ansturm:

    IMG_20220528_105710.jpg


    Mit Ansturm:


    IMG_20220528_114914.jpg


    Es wurde auch mal unters Röckchen manches Autowagens geschaut:

    IMG_20220528_135016.jpg


    Es wurde sogar etwas geschraubt :D

    IMG_20220528_170134.jpgIMG_20220528_171507.jpg


    Und von Peter natürlich (unter flotten Sprüchen, die mir manchmal den Atem verschlagen) auch poliert und gewienert:

    IMG_20220528_142516.jpg


    Es gab einige Exoten zu sehen:


    IMG_20220528_141617.jpg


    Aber natürlich auch die "gute alte Hausmannskost":


    IMG_20220528_105801.jpg


    Bis hoffentlich im nächsten Jahr!


    Grüße


    Alexander

    Über das Öl würde ich mir keine allzu großen Sorgen machen, beim Diesel ist es bereits kurz nach einem Wechsel wieder sehr dunkel. Einmal neu und gut ist.


    Die WHA scheinen weniger das Problem zu sein, mehr die Schwelleespitzen bzw Kniestücke, so ähnlich sieht es bei mir auf einer Seite (noch) auch aus.


    Aber das wird schon wieder. :thumbup:

    ***************WERBUNG********************


    Und für Vereinsmitglieder (nur 36€ im Jahr!) gibt es die Teile mit kleinem Rabatt und kostenloser Lieferung durch Präsident Herbert 2.6 persönlich (bzw. seinen Arbeitgeber) [danke]

    (neben vielen anderen Vorteilen hier nachzulesen: https://c-klasse.club/index.php)


    ****************Werbung Ende****************


    Also die rissigen Schläuche auf jeden Fall ersetzen, die vergammelten Schellen definitiv und die noch gut sind ggf. auf Lager legen. Wobei lagern Gummiteilen auch nicht gut tut, auf die Dauer. Also kann man sie eigentlich auch direkt einbauen. Auch mal schauen wenn er heiss ist, wie die Schläuche (VORSICHT: heiß :D ) sich unter Druck verhalten (Ausdehnung, schon sehr labbrig, Tropfspuren etc.).


    Grüße


    Alexander

    Ja das V-Power und Ultimate sind schwefelfrei. Seit dieser Geschichte dürfen sie auch nicht mehr mit "geeignet für alle Dieselmotoren" werben. Jetzt steht da wohl "für alle modernen..." oder so ähnlich.


    Auch im normalen Diesel ist der Schwefelanteil immer niedriger geworden. Ob es hilft weiß ich nicht, aber alle paar Tankfüllungen gebe ich 250ml Zweitaktöl hinzu.

    Hallo Michael,


    Du kannst direkt zum Freundlichen gehen, er sucht Dir gerne die Teile raus, sofern noch verfügbar. Spezielle Schläuche mag es ggf nicht mehr geben. Gebraucht kannst Du welche bei Ecki slider bekommen.


    Einen Nachbau des originalen Teilekataloges findest Du hier: https://mb-teilekatalog.info/


    Als letztes Mittel blieben noch universelle Schläuche bei denen man sich natürlich Abzweige etc selbst bauen muss, aber so schlecht ist die Versorgung eigentlich noch nicht :)


    Grüße


    Alexander

    Hallo Palue,


    Ja das ist interessant. Ich hielt allgemein bis vor kurzem nicht viel von diesen Geschichten (gibt's ja auch noch von mobile.de und weiteren).


    Ein Kollege von mir erzählte mir allerdings die Tage das er einen völlig verranzeten Twingo (ich glaube die 2. Generation) den sein Sohn vier oder fünf Jahre ohne jegliche Pflege gefahren hatte (er selbst hatte ihn als Neuwagen gekauft und drei oder vier Jahre normal pfleglich behandelt, also zumindest Inspektion etc.) für über 4500€ losgeworden ist. Inspektion war überfällig, TÜV fast abgelaufen und bei mindestens einem Reifen grüßte schon freundlich die Karkasse =O.


    Neulich habe ich im NDR noch einen Bericht über einen (fingierten) Privatverkauf gelesen, da war wirkaufendeinauto auch der Anbieter mit dem höchsten Preisangebot.


    Ich glaube das hat aber auch was mit der allgemein sehr angespannten Situation am Gebrauchtwagenmarkt zu tun da es Lieferengpässe bei Neuwagen gibt und dadurch die klassischen Leasingrückläufer ausbleiben was sich dann auch auf die 2. Bis X. Hand Fahrzeuge auswirkt.


    Ich denke wenn es einem nicht auf den letzten Euro ankommt und man sich jeglichen Ärger vom Hals halten will, ist das schon eine gute Sache. Wenn ich überlege was ich mir schon alles von irgendwelchen selbst ernannten Profis und Tyrekickern für einen Müll anhören musste, kann ich das echt gut verstehen wenn man da keinen Bock drauf hat...


    Grüße


    Alexander