Beiträge von Flaschenoeffner

    Hallo Peter,


    Ja klar, alles hat seine Grenzen. Selbst mit einer speziellen Glaspolitur nebst Pad und Rotationsmaschine hat man bei Steinschlägen und tiefen Kratzern keinerlei Chance. Wie gesagt, der SpüMa Trick und Polieren hilft nur gegen Grauschleier und festgebackenen Schmutz.


    Grüße


    Alexander

    Heute mal wieder ein Bissl gebastelt. Eigentlich schon vor ein paar Tagen angefangen, allerdings ist mir meine Ratsche zerbröselt und daher musste ich erstmal anständiges Werkzeug neu beschaffen :rolleyes:


    Worum geht es? Ich hatte im Nachbarforum gelesen, dass es tatsächlich noch einen Anbieter für die Taxiklötze gibt, die bei Mercedes wohl auch nicht mehr lieferbar sind. Da ich nun bekanntlich nicht der leichteste Fahrer bin und allgemein die Sitze beim VorMopf sehr zu wünschen übrig lassen, habe ich dann gleich mal zugegriffen hier:


    Mercedes W201 Sitzverstärkung Taxiklötze
    endlich feste Sitzwangen im W201
    www.kurth-classics-autoparts.de


    Man bekommt dann das hier geliefert:

    IMG_20210911_145933.jpg

    Allerdings ohne Obstschale :wurst:


    Das sind vier Zylinder aus sehr dichtem Schaumstoff die in die Federn des Sitzkissengestells gesteckt werden, 2 dreickige Prismen (das musste ich gerade erst mal googln :whistling: ) und eine Schutzmatte (aufgerollt oben).


    Eigentlich wollte ich einen BBB Artikel dazu schreiben, aber ich habe im Eifer des Gefechtes mal wieder vergessen Bilder zu machen....


    Als erstes habe ich den Sitz ausgebaut. Ist recht einfach, vorne und hinten jeweils zwei Schrauben. Um die vorderen zu lösen den Sitz nach ganz hinten schieben, für die hinteren Schrauben den Sitz ganz nach oben und vorne.


    Dann habe ich sehr lange doof rumgeguckt, am Handy versucht eine Anleitung zu finden wie man den Bezug vom Sitzkissen bekommt, war dabei aber wenig erfolgreich. Hatte vorher schon einen uralten Beitrag von Bastiaan darüber gelesen, aber scheinbar sind mir die richtigen Suchworte nicht mehr eingefallen... Irgendwann habe ich das dann rausbekommen, man muss das Sitzkissen belasten und kann dann den Keder aus seiner Führungs- bzw. Halterungsschiene herausziehen. Das macht man rundum, wobei ich nur die Seiten und vorne "brauchte". Nachdem ich wusste das die Matte nur präventiv dieses Reisig-irgendwas Gewebe schützen soll und dieses bei mir noch völlig intakt war, habe ich beschlossen sie wegzulassen :P


    Ab jetzt ist im Vorteil, wer kleine Hände hat (entweder selbst oder vielleicht mal Frau oder den Nachwuchs fragen...). am besten fängt man mit den Prismen an, diese kommen in den hinteren Teil. Zur besseren Veranschaulichung:

    mercedes-w201-sitzverstarkung-taxiklotze.jpg


    Anschließend die Zylinder in die Federn eintüdeln. Ist eng, macht keinen Spaß, geht aber :whistling:


    Theoretisch sieht es mit Matte dann so aus:


    mercedes-w201-sitzverstarkung-taxiklotze2.jpg


    Aber das habe ich mir gespart. Zusammenbau dann in umgekehrter Reihenfolge...


    Hat es sich gelohnt? Auf jeden Fall! Der Sitzkomfort ist deutlich besser, man hat nicht mehr das Gefühl vom Sitz zu purzeln in Kurven, und auch nicht mehr mit dem Gesäß direkt auf den Gestell zu hocken. Wirklich eine Empfehlung meinerseits!


    Preis-Leistung muss jeder selbst wissen, ob es einem das wert ist. Mir auf jeden Fall schon!


    Grüße


    Alexander

    Hallo Bianca,


    Dafür ist rechts unten an jedem Beitrag der Smiley. Wenn du den drückst kannst du den Beitrag bewerten (mit mehr Optionen wie vorher).


    Grüße


    Alexander

    Ja mit den Bremsen das war der Knaller. Ok, bis aufs Metall runtergefahrene Beläge kennt man ja... Aber mit nur 3 Bremssatteln diese Gefälle fahren 8| da haben sich mir auch die Fussnägel aufgerollt... Aber einfach toll wie sie das alles geschafft hat!

    Hallo,


    Habe mal in deinem Bild rumgemalt :)

    IMG_20210903_151255.jpg


    Ich habe jedoch die Befürchtung das es nicht am Thermostat liegen könnte... Läuft der Lüfter an? Kühlwasser Verbrauch?

    Der OM601 ist normalerweise kein Hitzkopf... Meistens bleibt der Thermostat auf offen hängen, dann wird er nicht warm.


    Viel Erfolg


    Grüße


    Alexander


    P. S. Wenn das Problem behoben ist und du wieder gut zu Hause angekommen bist, freuen wir uns über eine Vorstellung [danke]

    Viel passiert ist nicht. Der Öldrucksensor funzt immer noch nicht, dafür geht die Klima wieder :) hatte wohl (schon wieder) Kältemittel gefehlt. Diesmal wurde Kontrastmittel beigemischt um das Leck zu finden, sofern es noch mal auftritt.


    Und zur Belustigung noch ein Bild, das Teil habe ich vor Jahren gekauft aber immer fein verpackt im Keller stehen lassen :wurst:

    IMG-20210828-WA0065~2.jpg


    Muss mal schauen ob ich noch irgendwas kaputtes mit Zigarettenanzünder Anschluss finde, die Beleuchtung könnte ich noch nicht testen...

    Da waren meine Quellen offensichtlich nicht richtig☹️ Man lernt nie aus ...

    Ach Quatsch Peter, Du weißt sehr viel aus dem FF, da können viele nur von träumen...

    Das Emblem ist übrigens mittlerweile auch nicht mehr lieferbar bei Mercedes.

    Leider gerade en vogue bei Daimler... Beim 126er wars ein irrsinniger dreistelliger Betrag, falls noch verfügbar zuletzt...


    Habe meine Plakette leider kaputt gedreht da das Gewinde auch sehr fragil ist. Ecki slider konnte mit einer guten gebrauchten dienen. Eventuell dort mal anfragen falls wer noch eine braucht.


    Grüße


    Alexander

    Der Stern steht in einem anderen Winkel, der Unterschied ist am Übergang in den Fuß. Wobei das meiner Meinung nach nicht mit dem Erscheinen des W124 zusammen hängt, sondern mit dem Wechsel des Lieferanten (früher Friefi, jetzt eine türkische Firma deren Namen ich immer wieder vergesse). Jetzt hat der Stern auch eine 124er Nummer, früher hatte er seine eigene 201er.

    Wer heute spontan Lust und Zeit hat, wir treffen uns heute im Food Force 1, Großhülsen 1, Hilden. Es ist ein Foodtruck und wir hoffen das Wetter bleibt trocken! Bis später! 19h wie immer.


    Grüße


    Alexander

    Weiter geht es. Leider nicht wie gedacht alles :wacko: nachdem ich das linke KI Element erstmal testweise gegen eines aus Eckis Fundus getauscht habe, hat sich an der Anzeige nix geändert. Bei Leerlauf Drehzahl Null, beim beschleunigen knapp unter eins. Also ist der neue Sensor vermutlich fritte. Aber das ist gerade gar nicht mein Problem. Heute ging die Klimaanlage plötzlich nicht mehr. Warum mache ich da kein neues Thema auf?


    Weil ich einen Zusammenhang vermute. Ich habe sie seit dem Tausch des Sensors nicht benutzt. Als ich mit der Grip-Zange den Sensor losgeschraubt habe, bin ich abgerutscht und es hat mal kurz gefunkt. Nicht doll oder lange, hab natürlich reflexartig die Zange sofort weggezogen. Ich meinte ans Gehäuse des Anlassers gekommen zu sein. Da dieser jedoch einwandfrei funktionierte und auch keine Sicherung durch war, vermutete ich Glück gehabt zu haben.


    Ich verstehe allerdings überhaupt nicht, wie das zusammenhängen kann. Der Kompressor ist ja vorne, so weit kann ich nicht gekommen sein. Kann natürlich auch sein das es doch Zufall ist, ich weiss es nicht. Es passiert einfach nix wenn ich die Klima anschalte. Der Schalter in der Mittelkonsole klickt und es ist ein deutlicher Widerstand da, also denke ich der funktioniert. Aber weder läuft der Kompressor an, noch hört man das obligatorische Pfeifen vom Expansionsventil.


    Hab mir schon die Fehlersuche vom WiS ausgedruckt. Aber vielleicht hat ja eine(r) nen heissen Tipp...


    Grüße


    Alexander