Beiträge von Orste

    Hallo zusammen,

    Sebastian Nast ist vielen Mercedes-Fans -auch mir- durch seine enorme Fotosammlung "exotischer" Mercedesmodelle (siehe dort) sowie durch seine fachmännische Analyse der typischen Mercedes -Stilistik vertraut und beliebt gewesen. Leider ist er viel zu früh verstorben. Auch für uns als 190er-Freaks hat uns dieser stilvolle Abschied mit dem "Großen Wagen" Bedeutung. Deshalb schaut einfach zu....

    Gruß

    Horst

    Hallo Marvin,

    es ist zugegebenermaßen eine vertrackte Situation, die kaum aufzulösen ist, ohne das Risiko einer dann als Fehlentscheidung empfundenen einzugehen, wenn sie zwar endgültig gefallen ist, aber Du weiterhin zwischen endgültigem Verlust eines liebgewordenen Lebensabschnittsbegleiters und einer Zeit und Geld verschlingenden Baustelle hin- und hergerissen wirst.

    Aus meiner im doppelten Sinn rückwärts gewandten Sicht kann ich Sebastian nur beipflichten: Du kriegst Dein Auto nicht wieder und damit geht auch ein Teil Deines Lebens. Du wirst in den Chor derer einstimmen, von denen ich viele schon gehört habe: "Den hab ich auch mal gehabt und ihn geliebt. Warum habe ich den eigentlich abgegeben? Schade! pp" Bei meiner Kiste ist das ja extrem: Die hat jetzt fast 37 Jahre mit mir verbracht und fast alle Höhen und Tiefen meines Lebens miterlebt. Da setzte ich mich wie Sebastian auch mal in der Garage rein, halte inne, klopfe aufs Lenkrad und sage mir: wir waren und sind ein gutes Team. Von neudeutsch Nachhaltigkeit gar nicht zu reden......Letzter Gedanke: Wie Lars richtig erwähnt, wirst Du in ein paar Jahren gutes Geld verdienen. Das könnte noch einmal die Wehmut steigern.

    Ich wünsche Dir eine Entscheidung, mit der Du persönlich gut klarkommst und die Du dann auch im Interesse Deines Seelenheils durchhalten solltest. Abnehmen kann sie Dir niemand.

    Empathische Grüße

    Horst

    P.S. kriegst gleich noch eine PN

    Hallo Peter,

    das ist der Nachteil, wenn man verschiedene Baureihen als Oldies hat: die Terminkollision (siehe Ralf). Bin wie im letzten Jahr zum parallel stattfindenen 107er-Jahrestreffen in Dresden. Wäre sonst gerne gekommen. Aber: das Jahrestreffen am 20.6. ist fest eingeplant.

    Da sollten wir uns nicht noch einmal verpassen.

    Gruß und schon jetzt gutes Gelingen im Mai!

    Horst

    Hi Marvin,

    wir kennen uns nun auch schon einige Jahre (Böblingen!) und ich habe immer regen Anteil an Deinen (auch fotografisch höchst ansprechenden) Berichten über den Roten genommen. Auch die Neuseeland- "Eskapade" mit Kurzzeit -190er ist mir in guter Erinnerung. Kurz: Du bist einer der idealen Bewahrer des 201. Deshalb möchte ich Dich ausdrücklich ermuntern, die Energie zur Erhaltung deines 190ers zu bewahren bzw. zu verstärken. Warum sage ich das? Ich bin in der glücklichen Lage, im fortgeschrittenen Alter (des eigenen und des 190ers mit fast 37) Dir ggfls. ein wenig unter die Arme greifen zu können, so dass Du nicht von vornherein verzweifeln solltest. Nur Mut! Alles andere lässt sich ggfls. dann per PN regeln.

    Fröhliche Weihnachten!

    Horst

    Hallo zusammen,

    gerade mal nicht so viel los in der Liste - deshalb mal ein kleines update (speziell für Bianca, die ja leider trotz Ankündigung nicht zum S-Klasse-Treffen in Buxtehude gekommen ist). Das fast vergangene Jahr war natürlich geprägt von einigen automobilen Ereignissen, die neben dem 190er Jahrestreffen, auf dem mein Oldie natürlich vertreten war(Bild ist zu groß, ich kann das jetzt nicht verkleinern) auch noch andere umfasste. Z.B. eben das 126er Treffen im Norden, wo auch die starke norwegische Fraktion wieder vertreten war, die auch die Standartenträger in Vollversion hat:

    20191005_112531.jpg



    Ist ein 87er 300 SE 040 mit Innenausstattung Leder dattel, den die sowjetische Botschaft neu orderte.

    Dann noch ein ein signalroter 280er (Felgen stimmen nicht ) , den der damalige Feuerwehrchef von Freiburg als Privatwagen fuhr (auch Leder dattel) und den ihm der Regierungspräsident bei Übernahme der Umrüstungskosten als Einsatzfahrzeug genehmigte:

    20191005_094614.jpg

    20191005_102124.jpg


    Bei Gelegenheit mehr.

    Sternengrüße

    Horst

    Hallo zusammen,

    ich habe jetzt mal den Titel dieses Themas ein wenig modifiziert, damit eine Trennung zwischen dem Hauptauto 190, das sich jetzt mit mir in der 37sten Saison befindet (und eine eigene Kolumne hat) und den anderen, später "zugelaufenen" Typen manifest wird. Aus den bisherigen Reaktionen meine ich ein gewisses Interesse der hiesigen Listenteilnehmer abgelesen zu haben. Das will ich vorerst noch bedienen. Bringt ruhig zum Ausdruck, wenn Ihr meint, das gehört nicht zur Clubidentität. Dann werde ich diesen Titel auslaufen lassen....

    Ich fang jetzt mal von hinten an:

    Mein blauschwarzer 560er, nunmehr seit 16 Jahren bei mir, bedarf angesichts seines knapp 30-jährigen Lebensalters (H-Kennzeichen kommt im April nächsten Jahres) und eines Kilometerstandes von nun über 330000 (davon durch mich etwas über störungsfreie 90000) einiger Zuwendung. Schon verwunderlich, daß z.B. die Benzinpumpen angesichts dieses Bildes durchgehalten haben:

    20191119_105813.jpg

    Auch der Auspuff der von mir seit Jahren nicht genutzten Standheizung war durchaus marode:

    20191119_105753.jpg


    Die Stoßdämpfer waren auch nicht viel besser:

    20191119_105637(0).jpg


    Dafür gibt es Erfreuliches vom anderen 1986er 560er: TÜV kein Problem; die US-Gimmicks sind Klasse:

    20191109_170044.jpg


    Bei Gelegenheit mehr.

    Sternengrüße

    Horst

    Hallo Ihr Bornitos,

    ich liebe diese Farbe auch sehr! Sie ist ja, was wiederum einen eigenen Reiz ausmacht, recht selten. Am meisten ist sie, meiner subjektiven Wahrnehmung nach, beim 124er zu sehen (gewesen). Bei den 126ern war sie recht selten. Deshalb hier mal, im wahrsten Sinne des Wortes "colorandi causa", ein Coupe und ein ehemals US-126er in dieser Farbe (man beachte die in USA übliche "Coachline").

    SECbornit1.jpg20191005_092716.jpg

    Farbenfrohe Grüße

    Horst

    20191014_150555.jpgHallo zusammen,

    gerade nicht so viel los in der Liste; ich muss den Titel bald aktualisieren... habe aber gestern den 107er jedenfalls äußerlich winterfest gemacht (die übliche Prozedur:Reifendruck, volltanken, Zweitaktöl , Batterie pp folgt dann kurz vor dem 31. Habe ihm eine Wachsbehandlung gegönnt, die den Tiefenglanz auf den Hauben schön wiedergibt...

    Diamantblau nach 34 Jahren! Macht immer noch Spaß!

    Pflegt Eure Kisten! Sie danken es Euch.

    Sternengrüße

    Horst

    Hallo Marc,

    immer wieder schön, von deinen unablässigen Anstrengungen zur Restrukturierung des notleidenden Diesels in Wort und Bild Kenntnis zu erhalten. Wenn Du so fortfährst, wird er sich irgendwann dem Neuzustand annähern:thumbsup:.

    Anfeuernde Grüße

    Horst

    Klar, Bastiaan, das sind natürlich Luxusprobleme! Ich habe drei angemietete Garagen, aber noch vier freie Stellplätze. Deshalb die zugegebenermaßen absurde Idee, das Kulturgut W201 irgendwie am Leben erhalten zu wollen (obwohl ich im letzten Jahr auch ca. 2000 km mit dem Rad zurückgelegt habe. Mehr als mit dem 107er.

    Gruß

    Horst

    Hallo Bianca,

    kein Problem! Ich kann Dir allerdings nur die Eckdaten geben, über die wir selbst derzeit verfügen:

    Standquartier für alle Autos ist das Rilano Hotel ,Hein-Saß-Weg 40 in 21129 Hamburg. Am Sonnabend wird sich die Hauptattraktion beim Modehaus Stackmann, welches 100jähriges Bestehen feiert, abspielen. Die haben ihr Parkdeck reserviert. Es wird also genug 126er zu besichtigen geben. Wir werden uns vielleicht nicht sehen können, weil wir uns für eine Werksführung bei Airbus in Finkenwerder angemeldet haben und deshalb relativ früh starten müssen.

    Wir werden sehen....

    Gruß

    Horst

    Hallo zusammen,

    es überrascht mich, dass dieses Angebot bei euch 190er Spezialisten so gut wie keinen Anklang findet. Immerhin ist die Laufleistung extrem gering und die Fahrgestellnr. ist 8607 von 1,8 Mio.!! Dagegen ist meiner mit gut 33000 "wesentlich" älter. Liegt's an der Automatik? Die Farbe ist purer Zeitgeist und die Preisvorstellung jedenfalls angemessen.

    Eigentlich überflüssig zu erwähnen, dass ich dieses Angebot nur aus mobile kenne und mit dem Verkäufer nichts zu tun habe.

    Ich überlege jetzt schon, ob ich den einfach "auf Halde" kaufe,

    190 erste Serie-Grüße

    Horst

    Gut beobachtet, Bianca! Ich war auch bei diesem Treffen in der Rhön vertreten. Der rauchsilberne hat sich im Konzert der anderen 126er recht gut behauptet. Auf der Rückfahrt konnte ich es auf der A 66 mal wieder krachen lassen; Tacho 260 hat er gemacht (hat ja die 279 PS-Maschine). in zwei Wochen ist TÜV-Termin; ich will alle US-Gimmicks wieder durchbringen........

    Am Wochenende fahren Brigitte und ich zum S-Klasse Jahrestreffen nach Buxtehude (gibt es wie Bielefeld wirklich). Dann ist der blauschwarze dran.

    Euch im Westen wünsche ich viel Spaß beim Oktoberfest!

    Gruß

    Horst

    Hallo zusammen,

    muss mal wieder was Altes auftischen: Die Beachboys 1963 mit "Little Honda", an die sich sicher nur wenige erinnern können, die aber insbesonere inUSA mächtig Furore gemacht hat. First Gear, it's all right -second gear, hold me tight ...

    Gruß

    Horst

    Danke auch, Christoph! Nach Deinem ausführlichen Bericht werde ich nicht auch noch zur Messe pilgern, zumal ich mit dem aktuellen Angebot der verbliebenen Aussteller (auch Mercedes) nicht viel am Hut habe. Suzuki ist ja auch nicht dabei; da hätte mich alles um den Jimny herum (insbes.Zubehör) interessiert, mit dem ich seit fast einem Jahr äußerst zufrieden bin.

    Wie wurdest Du eigentlich Fachbesucher? Sicher hast Du den Clubausweis vorgelegt;)!

    Gruß

    Horst

    Hallo,

    Nullausstatter haben zweifelsohne ihren eigenen Reiz. Aber selbst Mercedes hat seinerzeit auf regionale Besonderheiten Rücksicht genommen und wenigstens Minimalergänzungen angeboten, so etwa das "Dithmarschen-Paket". Dies bestand aus einer Anhängerkupplung und Eternitplatten auf der Wetterseite.....8)

    Gruß

    Horst