Beiträge von Sierra86

    Na Glückwunsch zum runden Geburtstag. :thumbsup:

    Da kommt man dann ins Grübeln, ob H Abnahme oder nicht, da der Schuss momentan steuerlich (momentan noch) nach hinten los geht.

    Aber wer weiß, was den Bürokraten alles noch einfällt (Anhebung der Altersgrenze wie damals beim 07er Kennzeichen von 20 auf 30 Jahre, Fahrverbote)


    Mein älterer W202 wird morgen ja erst 25 8o

    Mahlzeit,

    Als erstes würde ich die Masseverbindung des KI prüfen.

    Es scheint so, als würde die fehlende Masse über die Kontrolleuchten gezogen.

    Ist ein klassischer Fehler bei Rückleuchten aus der Zeit, wo beim Bremsen der ganze Christbaum hinten leuchtet.


    Ich habe letzte Woche eine Steuerkette bei einem Renault gewechselt. Da standen dann 5200€ auf der Rechnung, die Preise im KFZ Bereich gehen leider durch die Decke.

    Das kann nicht sein, bei aller Liebe.

    Selbst wenn ich 1000€ für Material abziehe, was schon extrem viel ist, bleiben 4000€ Stundenlohn übrig. Das macht selbst in der teuersten Werkstatt über 20 Stunden.

    Moin,

    Wie Christoph schon sagt, das ist bei Landmaschinenwerkstätten Alltag, nen Hydraulikschlauch zu erneuern.

    Das Original ausbauen und als Muster mitnehmen, dann stimmt auch die Länge und der Winkel derAnschlüsse zueinander.

    Ich hab das damals bei der Restauration meines alten Benzes unter Verwendung der originalen Anschlüsse bei nem technischen Handel für ein paar Mark machen lassen. Hält seit 25 Jahren :)

    Hallo Ralf,

    Sehr schönes Spielzeug hast du da, wie immer bei dir in perfektem Zustand.


    Das wird der absolute Blickfang auf jedem Treffen.


    Was ich nur nicht verstehen kann ist, dass das Schloss beim Lackieren des Kofferraumdeckels nicht ausgebaut worden ist. :/

    Ich hab das professionelle Schrauben vor 30 Jahren dran gegeben. Entsprechend noch älter ist meine Literatur.


    Such mal nach Bosch Büchern :

    Kraftfahrtechnisches Taschenbuch (blauer Einband)

    Autoelektrik Autoelektronik Ottomotor (roter Einband), erschienen im VDI Verlag.

    Das war allerdings 1989:saint:

    In meiner Lehre hießen die Dinger auf der Ansaugbrücke noch Vergaser in allen Formen und Farben und K- bzw. L-Jetronic.


    Die Einspritzanlagen waren nahezu wartungsfrei und Fehlersuche kam praktisch nicht vor. Da waren die auch noch keine 30 Jahre alt.

    Na , da hast du ja noch genügend Zeit für die Fehlersuche.

    Und es gibt noch bestimmt entsprechende Literatur zu den alten Einspritzsystemen, falls du dich da einlesen musst. Ich weiß ja nicht, wann du deine Lehre gemacht hast und dieser Technik begegnet bist.

    Naja Bianca, ob er ihn tiefer legt, hat er ja nicht gesagt. Vielleicht macht er ne Komplettrevision, was allerdings bei der geringen Laufleistung nicht zwingend notwendig ist.

    Ansonsten hast du Recht, völlig falsche Herangehensweise.

    Frei nach dem Motto, wer tieferlegt hat Höhenangst[hyenas]

    Wen er kalt ist hat er so um die 700 min standgas wie er warm wird 1200 bis 1500 min


    Unterdruck das habe ich noch nicht alles geprüfte das werde ich noch machen

    Der ist kpl. daneben. 700 kalt ist viel zu wenig (selbst im warmen Zusatnd fehlen da so 100-150 U/min). Die 1200 wären beim Kaltstart OK, im warmen (geschweige 1500) völlig indiskutabel.
    Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob die KE noch ne Leerlaufeinstellschraube hat. Wenn ja , vermute ich nen defekten LL Regler und eine kpl. aufgedrehte LL Schraube ( mehr Zusatzluft) was die kalt / warm - Drehzahlen erklären würde.

    Es kling fast so, als würde der Zusatzluftschieber / LLRegler "falsch rum" laufen.

    da würde ich jetzt mal auf LL Regler tippen, da er offensichtlich zwischendurch mehr Luft bekommt (erkennbar an der Zuckenden Stauscheibe des Mengenteilers).

    Evtl. noch Wackelkontakt / Kabelbruch bei der Temperaturfühlerverkabelung, dessen Werte das Steuergerät verarbeitet und dementsprechend den LL Regler ansteuert bzw. den Steuerdruck des Mengenteilers.

    Wie gesagt, genaue Fehlerbeschreibung wäre hilfreich (s.o.)

    Ansonsten sind Ferndiagnosen unheimlich schwierig.

    Mahlzeit,


    deine Fehlerbeschreibung ist etwas dürftig und das Video gibt nix her.
    Wo / wann hat der Motor seine Probleme?
    Schlechter Kaltstart / Warmstart? Unrunder Leerlauf in der Warmlaufphase?

    Klar, wenn der Motor warm ist und du den Zusatzluftschieber abziehst, bekommt er mehr Luft und die Drehzahl steigt.

    Wie Alex schon sagt, Falschluft kann der sich an vielen Stellen über Umwege ziehen: Undichte Stelle im Untersrucksystem von der Leuchtweitenregulierung. Unterdruckschlauch vom Bremskraftverstärker...

    Na, schaden kann´s nicht und da du ja schon eine dickere Batterie drin hast, um deinen Ölbrenner anzuwerfen und der Preisunterschied deiner Aussage nach irrelevant ist, nimm die stärkere.

    Bei meinem 180er ist es umgekehrt: normale LiMa mit dicker 100Ah Batterie.

    Die bekam man damals automatisch mit der Sitzheizung dazu.


    Der 200er hat dicke LiMa und dicke Batterie, weil der erstbesitzer das so geordert hat....ohne Sitzheizung.


    Bei dem ganzen Schrank voll Steuergerätegedöns für ABS, Airbags, Klima etc. mit Sicherheit eine weise Entscheidung.